03.12.07 10:10 Uhr
 6.114
 

Microsoft findet Internet Explorer sicherer als Firefox

Natürlich kommt diese Meldung aus dem Hause Microsoft, Jeff Jones, Security Strategy Director, kam zu diesem Fakt, als er die beiden Produkte anhand von Sicherheitslücken verglich.

Dabei schnitt der Mozilla Firefox schlechter ab als der Internet Explorer. Auch dass ältere Firefox-Versionen nicht mehr in den Update Zyklus fallen, ist negativ zu bewerten.

Im Allgemeinen sagte Jones aber auch, dass sich beide Browserspezialisten, Microsoft und Mozilla, mehr um die Sicherheit ihrer Produkte kümmern als in der Vergangenheit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: glx
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Microsoft, Sicherheit, Firefox, Internet Explorer, Explorer
Quelle: www.heise.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

41 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2007 09:15 Uhr von glx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich nutze beide mal so mal so, den Liebling gibs nicht. Je mehr Leute ein Produkt nutzen um so gefährlicher wirds ganz einfach.
Kommentar ansehen
03.12.2007 10:15 Uhr von Haris Pilton
 
+24 | -18
 
ANZEIGEN
"Internet Explorer erwiesen sicherer als Firefox": Ich bezweifel ganz stark, dass genau diese Meldung aus dem Hause Microsoft kommt, denn die können ihre Pressemitteilungen in korrektem Deutsch verfassen - im Gegensatz zu so manchem Webreporter hier.
Kommentar ansehen
03.12.2007 10:24 Uhr von GLX
 
+18 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.12.2007 10:24 Uhr von elephantkick
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
hmm: wenn die meldung aus dem Hause Microsoft selbst kommt, dann ist es wohl unwahrscheinlich, dass er sein eigenes Produkt schlecht macht oder?

ich mein Mc Donalds sagt auch nicht geh nach Burger King
Kommentar ansehen
03.12.2007 10:30 Uhr von Haris Pilton
 
+20 | -19
 
ANZEIGEN
@ GLX: Ich gehe mal davon aus, dass Du mich meinst.

Weisst Du, Bubi, ich habe schon Shortnews gelesen und News eingeliefert, als Du noch gar nicht an den Computer durftest.

Aber ist schon gut. *tätschel* Darfst meinen Kommentar ruhig schlecht bewerten. Ach, hast Du ja schon.
Kommentar ansehen
03.12.2007 10:31 Uhr von GLX
 
+17 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.12.2007 10:54 Uhr von wossie
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Wir können auch weiter Kommafehlerzählen oder uns mal direkt mit der Nachricht befassen.
Ich benutze auch beide Browser... manche Dinge funktionieren nur mit IE, und für andere ist Firefox eben besser)

(@alle Kommazähler: Das Komma zwischen durch "und" getrennten Teilsätzen ist zwar nach der Rechtschreibreform nicht mehr nötig, ich bevorzuge es aber.)
Kommentar ansehen
03.12.2007 11:19 Uhr von Slingshot
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@GLX: Ich kann mal kurz eine News verfassen, die dann gesperrt wird. Dann hab ich eine News in meinem Profil stehen. Darf ich dann an deiner News Kritik üben?

Haris Pilton hätte seine Kritik sicherlich etwas netter ausdrücken können. Aber gleich zu erwarten, dass jeder der einen Fehler sieht, auch eine News verfasst hat, finde ich unangebracht und überzogen.
Kommentar ansehen
03.12.2007 11:21 Uhr von sc4ry
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
sofern die nachricht wirklich aus dem hause ms kommt, ist die aussage ja kein wunder, aber viel drauf geben muss man damit ja nicht.

ms hat sich einige nette features von mozilla abgeguckt und sich sicherlich um die sicherheit gekümmert. ie6 war ja wirklich ein rießiges leck dagegen. welcher nun sicherer ist, bleibt mal dahingestellt, aber praktischer ist eindeutig firefox.
leider braucht man den ie noch für die ein oder andere seite, ansonsten hätte ich den schon verbannt.
Kommentar ansehen
03.12.2007 11:25 Uhr von hboeger
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
keine Schwierigkeiten mit IE: ich hatte noch nier irgend welche Schwierigkeiten mit dem Internet-Explorer.
Benutze immer die neueste Version.
Rechtschreibung hin oder her, der Gehalt einer News ist ja wohl vorrangig.
Kommentar ansehen
03.12.2007 11:26 Uhr von Haris Pilton
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Slingshot - War doch nett ausgedrückt. Normalerweise äussere ich mich anders zu solch offensichtlichen Fehlern und völliger Ignoranz der deutschen Rechtschreibung. Mit ein bißchen Konzentration kann JEDER derart kurze News, wie sie auf Shortnews zu finden sind, fehlerfrei einliefern ... und nicht einfach zusammenrotzen und fertig.

Und vom Checker, der solche Fehler eigentlich im Keime ersticken sollte, wollen wir mal gar nicht erst reden.
Kommentar ansehen
03.12.2007 11:29 Uhr von BeatDaddy
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
das ist keine objekte: Darstellung des Sachverhaltes ! "Natürlich kommt diese Meldung...."

Ganz mieser Artikel !
Kommentar ansehen
03.12.2007 11:35 Uhr von J_Frusciante
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
windows ist auch virenfreier als mac os :-)

die meldung kommt auch von microsoft ! =D
Kommentar ansehen
03.12.2007 11:53 Uhr von bigpapa
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ elephantkick: Er macht sein eigenen Produkt nicht schlecht.

Er benutzt einen Pychologischen Trick. Er sagt global formuliert. "Ok wir bauen Mist aber die andern machen genau soviel Mist".

Das hat 2 Wirkungen. Er stellt sich auf die Stufe eine Produkt mit einen wessendlich besseren Ruf. ER wertet damit sein Produkt auf und gleichzeitig das andere ab. Nur der Level wird gesenkt und angepasst.

Nebenbei glaube ich langsam das er nicht ganz unrecht hat. Wenn ich die Sicherheitslücken vom IE und vom FF hier bei SN die gemeldet wurden, mal grob überschlage sieht das wirklich ca 50:50 aus.

Wenn MS auf die Idee kommen würden Ihren IE vom Windows frei zu machen denke ich sogar das er den FF schlagen könnte. Der FF unterstützt Dinge die ich persönlich als ein Sicherheitsrisiko 1. Klasse halte.

Gruß

BIGPAPA

p.s.: Ich bin OPERA-Fan aus Überzeugung deshalb kann ich an ein reinen Vergleich IE <> FF mit absoluter Neutralität rangehen.
Kommentar ansehen
03.12.2007 12:19 Uhr von Tommy82
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Zurück zur News Ende mit den kleinen Rangeleien. Sowas könnt Ihr privat machen, aber nicht bei solch einer interressanten News. Es geht hier nicht um die Schreibweise der News sondern um die Aussagekraft.

Ich werde trotzdem weiter Firefox benutzen, denn Microsoft vertraue ich nicht so. Die haben vllt. weniger Sicherheitslücken als Firefox, aber manchmal ist weniger mehr. Wenn sich bei Firefox vllt. nur jemand anschauen kann auf welchen Seiten ich surfe und bei Internet-Explorer aber jemand mein Onlinebanking-System benutzen kann, dann bleibe ich lieber bei dem weniger üblen.

PS: Beide beispiele sind aus der Luft gegriffen und dienen nur der Veranschaulichung.
Kommentar ansehen
03.12.2007 12:21 Uhr von sokar1
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Schön möglich Ist durchaus möglich dass der IE weniger Sicherheitslücken aufweist als der Firefox.
Das ist aber insofern nicht sooo relevant da die meißten Cracker und Hacker es auf den Internet Explorer und seine Sicherheitslücken abgesehen haben. Daher muss sich Microsoft auch mehr um die Sicherheitslücken kümmern.
Kommentar ansehen
03.12.2007 12:24 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
So ganz unwahr ist die Meldung nicht, ich hab mir sein PDF Beitrag gestern durchgelesen und muss sagen das stimmt schon so wie er das schreibt, allerdings sollte man erwähnen das er die gefixten Fehler (gefundenen) rechnet, was bei Closed Source kein wunder ist. Bei Firefox hingegen hat man ja direkt den Quellcode auseinander genommen..

Nun eigentlich ist es auch egal beide Browser haben was auch wenn ich den Firefox bevorzuge (als Webseitenbastler macht mich der IE manchmal echt Wahnsinnig).. und für alle die sagen Firefox scheiss Teil. Hey ohne den FF hätte M$ nie den IE7 freigegeben.. ;)
Kommentar ansehen
03.12.2007 12:36 Uhr von Aeternidas
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Warum müssen Kommentarreihen immer in Geflame ausarten? :-/ Das ist genauso typisch wie der "First!"-Post und genauso geistreich.

Zum Artikel: Die Sicherheitslücken stören mich eigentlich weniger, ich erinnere mich allerdings gerne daran wie Microschuft vor einem Jahr den IE7 angepriesen hat mit dem Argument "Ja! Jetzt mit Tab-Funktion!" - Also das was Firefox, Opera etc. schon seit Jahren intus hatten. Das empfand ich schon als ein Armutszeugnis, genauso die Tatsache dass man bei der Onlineprogrammierung immer peinlichst darauf achten muss dass der IE die Sachen auch kann die man da eintippt...

Für mich ist und bleibt der IE halt der Opa unter den Browsern und ich frage mich manches mal ob W3C nicht auf Microsofts Gehaltsliste steht...
Kommentar ansehen
03.12.2007 12:36 Uhr von thesheep
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ts ts ts, ... weil sich hier so mancher poster: über die qualität der sprache beschweren.

"ich mein Mc Donalds sagt auch nicht geh nach Burger King"

jeder weitere comment zur sprache, satzzeichen setzung, ... erledigt sich.

zur news:
ich verwende MSIE, opera und Firefox im büro (zum testen); Firefox privat.
Kommentar ansehen
03.12.2007 12:37 Uhr von Hier kommt die M...
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
hey glx: Ich hoffe, ich habe ausreichend Sterne nach deinen Kriterien, um dir sagen zu dürfen, was nicht ok ist?


Der Titel..lol..entscheide dich nächstes Mal besser für etwas wie "erweist sich als" oder "ist erwiesenermaßen".
Wobei es eigentlich sowieso falsch ist, da die einseitige Meinung einer betroffenen Firma kein Beweis ist^^

KA1..kam zu diesem Fakt als er die beiden Produkten..

Fakt ist es soweiso nicht, nur dein Meinung des MS Komikers..und "der beiden Produkten" klingt eher nach einem schlechten Autoübersetzungsprogramm für holländisch..lol

KA2: .. Auch das ältere Firefox Versionen nicht mehr in den Update Zyklus fallen..

Ich nehme mal an, das sollte dann eher "dass" heissen? So ergäbe es zumindest etwas Sinn.

KA3: ..mehr als in der Vergangenheit..

Ja? Wann mehr? Bei solchen Vergleichen sollte man vllt. eine 2. Komponente mit einbrinegen? "Jetzt" oder "Heutzutage" oder, oder, oder....

Als makier hier mal besser nicht den großen Macker, sondern versuche lieber, aus der Kritik deiner Leser zu lernen, damit das in Zukunft besser wird.

Ansonsten hast du hier sicher bald einen kleinen Fanclub.^^
Kommentar ansehen
03.12.2007 12:37 Uhr von thesheep
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
bei mancher
Kommentar ansehen
03.12.2007 12:39 Uhr von Hier kommt die M...
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ach ja..noch was: Ich hab deine news etwas korrigieren lassen, damit man sie wenigstens ertragen kann jetzt.^^
Kommentar ansehen
03.12.2007 12:52 Uhr von elephantkick
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@bigpapa: ich danke dir... aus dem gesichtspunkt habe ich die thematik noch gar nicht betrachtet
Kommentar ansehen
03.12.2007 13:05 Uhr von Lucky Strike
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
es kommt nicht drauf an wie wenig Bugs eine: Software hat, sondern wie schnell diese gefixed werden.
Und ich hab lieber eine Software mit 2000 Fehlern, welche binnen von wenigen Wochen gefixed werden, als ein Programm mit 200 Fehlern, wo ich ein halbes Jahr warten muss.

Und jedes mal wenn beim Firefox eine Schwerwiegende Sicherheitslücke festgestellt wurde, hat es nicht lange gedauert, bis ein Patch da war.

Und wenn Microsoft so viel Wert darauf legt, dass auch ältere Versionen im Updatezyklus sind, dann hätte ich jetzt gerne die aktuellen Patches für Windows98 und im Jahr 2015 auch noch ein Service Pack 4 für Windows XP.

Mal abgesehen davon
Firefox ist optisch anpassbar
Firefox ist mit Funktionen erweiterbar
Firefox hält sich an aktuelle Webstandards

Ich gebe es zu ich nutze auch noch den IE. Aber nur um den Firefox runterzuladen und um das Windowsupdate zu machen.
Kommentar ansehen
03.12.2007 13:13 Uhr von Mephisto92
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
wenn ich gefragt werde: ist der IE sicherer als der Firefox wäre meine antwort ein klares jein.

Warum ist ganz einfach auch wenn der IE vieleicht technisch sicherer ist als der Firefox ist er wesentlich weiter verbreitet und damit ist es auch wesentlich attraktiver dort noch Sicherheitslücken zu suchen als im Firefox. Mittlerweile würde ich sagen das in punko sicherheit der FF auch langsam probleme kriegt weil sein Marktanteil wächst und dort auch schon verstärkt nach Lücken geschaut wird.

Refresh |<-- <-   1-25/41   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?