03.12.07 10:11 Uhr
 19.436
 

Angriff auf Rapper Bushido - Angreifer wollte ihn einfach mal verprügeln

Skandal-Rapper Bushido ist in Hannover während eines Konzerts von einem Mann angegriffen worden.

Während Bushido auf der Bühne stand, tauchte ein Mann auf, der sich dem Rapper mit gestrecktem Bein entgegen warf. Er traf Bushido in die Seite, woraufhin dieser zu Boden ging. Danach stand Bushido wieder auf und griff den Mann zusammen mit zwei Bandmitgliedern an.

Sicherheitsleute übergaben den Mann der Polizei. Fünf Minuten nach dem Angriff setzte Bushido sein Konzert fort. Der Angreifer begründete seine Attacke damit, dass er Bushido einfach mal verprügeln wollte.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Angriff, Rapper, Bushido, Angreifer
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabarettist Rainald Grebe zieht gegen Toilettengebühr an Autobahnen vor Gericht
Fußballstar Christiano Ronaldo möchte sieben Kinder: "Das ist meine Fetischzahl"
Tennis-Star Serena Williams und Reddit-Gründer Alexis Ohanian haben geheiratet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

93 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2007 10:15 Uhr von kleiner erdbär
 
+48 | -9
 
ANZEIGEN
*lol*: "[...]griff den Mann mit zwei Bandmitgliedern an."

...konnte er denn keinen baseballschläger nehmen, wie andere menschen auch? ...die armen bandmitglieder!

;o)
Kommentar ansehen
03.12.2007 10:17 Uhr von elephantkick
 
+23 | -113
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.12.2007 10:28 Uhr von PruegelJoschka
 
+66 | -16
 
ANZEIGEN
Wer will das nicht? Wer kann es ihm verübeln. Wer zu blöd zum reimen ist, der sollte lieber Instrumentalstücke machen.

Komm geh zur Mutti ...
Kommentar ansehen
03.12.2007 10:37 Uhr von Mistbratze
 
+17 | -22
 
ANZEIGEN
das ist doch: auch blos seo ein hett krass pseudo Gangsta.

Jetzt heult er rum der Jammerlappen.
Kommentar ansehen
03.12.2007 10:41 Uhr von Mathimon
 
+46 | -11
 
ANZEIGEN
Zitat! Zitat Die Ärzte: "Immer mitten in die Fresse rein" Zitat ende
Kommentar ansehen
03.12.2007 10:43 Uhr von Nihilist1982
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
Leute gibt es Leute wie Bushido deklassieren sich doch schon selbst...da muß man doch nicht mehr zutreten...^^

Obwohl ich auch gern so einigen mal durch den Fernseher ins Gesicht Boxen würde...unterschied ist nur, ich mach es halt nicht!
Kommentar ansehen
03.12.2007 10:43 Uhr von S0u1
 
+23 | -8
 
ANZEIGEN
Also bei der Musik hätte ich auch Lust den Interpreten zu verprügeln ^^
Kommentar ansehen
03.12.2007 10:47 Uhr von lossplasheros
 
+18 | -53
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.12.2007 10:49 Uhr von mamuero
 
+20 | -9
 
ANZEIGEN
@Autor: Vielleicht lernen wir aber nochmal den Genitiv...

Es heißt NICHT: "während einem Konzert", sondern "während eineS KonzertS"...
Kommentar ansehen
03.12.2007 10:57 Uhr von CasparG
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
mußten: wohl noch ´n paar Karten abgesetzt werden.
cooler alsn gestrecktes bein wäre natuerlich ein rechter haken gewesen, der bush mit zwitschernden vöglein als
chor auf die bretter geschickt hätte.
Kommentar ansehen
03.12.2007 11:14 Uhr von Leftfield
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Jetzt: bitte noch feste druff auf den Sido!
Dann ist mein Jahresabschluß perfekt.
Kommentar ansehen
03.12.2007 11:15 Uhr von allstar05
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Video? Davon müsste es doch ein Video geben ^^
Kommentar ansehen
03.12.2007 11:17 Uhr von allstar05
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Es gibt ein video ^^: Ja hab eins gefunden:
http://de.youtube.com/...
Kommentar ansehen
03.12.2007 11:19 Uhr von Leftfield
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Dem: Publikum scheint es besser zu gefallen als die "Musik" :-)
Kommentar ansehen
03.12.2007 11:25 Uhr von Fornax
 
+18 | -8
 
ANZEIGEN
Wird ja mal Zeit. Dieser Penner ist Vorbild viele dausender dummer Jugendlicher.

Null Hirn, und nix in der Hose nennt ihn Bushido die Suppendose.

Vielleicht setzt sich eine neue Trendsportart auch. Extrem Bushido Kicking, vielleicht gibt es auch bald Sido Nachahmer.

Ich sehe wieder Licht am Ende des Tunnels :)
Kommentar ansehen
03.12.2007 11:29 Uhr von Leftfield
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
@Fomax: Leider kann man nur einmal PLUS anklicken.
Sorry :-))
Kommentar ansehen
03.12.2007 11:30 Uhr von yunagirl
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
naja Nicht das die Musik sich der Szene aus Amerika immer mehr angleicht, nein jetzt kommen auch noch diese Kleinkriege alla "East-" gegen "Westcoast".

In Amerika sind nur noch die Schusswaffen dabei. Ist es nur noch eine Frage der Zeit bis es hier auch ist?
Kommentar ansehen
03.12.2007 11:31 Uhr von konfetti24
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@mamuero: Deutsche Sprach ist doch schwer gell. Es heist auch nicht während eineS KonzertS"... sondern wärend eines Konzertes. Frag mal deine Deutsch Lehrerin :-)
Kommentar ansehen
03.12.2007 11:36 Uhr von wossie
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Der Angreifer hat sich aber damit auch auf das Niveau von Bushido begeben.
Meine Meinung zu Bushido sage ich mal lieber nicht - aber wenn man jedem Spätpubertierenden, der einen auf gefährlich macht, die Fresse polieren würde, wären die Charts aber ziemlich leer.
Kommentar ansehen
03.12.2007 11:39 Uhr von wossie
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@konfetti24: Beides ist gültig
Kommentar ansehen
03.12.2007 11:40 Uhr von pippin
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Alle in einen Sack stecken! Diese "Gangster" kann man doch alle in einen Sack stecken und dann am besten einfach vergessen!

Die meisten kommen doch aus den oft zitierten "guten Verhältnissen" und machen in ihrer - naja - "Musik" einen auf dicke Hose und unterstes Ghetto. Da muss man doch irgendwann mal schwurbelig im Hirn werden.

Zur "News" selber: Anscheinend hat die Springer-Presse jetzt wohl die PR-Aktionen für diese Spacken übernommen.
Diese so wie weitere "Angriffe" sind doch mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit inszeniert.
Kommentar ansehen
03.12.2007 11:41 Uhr von aquarius565
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde: Bushido halb so wild. Was schlimmer ist, dass er soviele Anhänger hat, die seine Musik kaufen. Es sind immer die Fans, die einen Sänger berühmt machen, nie der Sänger persönlich. Oder würde einer noch von den Beatles sprechen, hätte es nicht eine solche Fanhype gegeben?
Kommentar ansehen
03.12.2007 11:49 Uhr von bushido_girl1993
 
+7 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.12.2007 11:58 Uhr von bushido_girl1993
 
+4 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.12.2007 12:01 Uhr von Flutschfinger
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Gangsterrapper und ihre Anhänger Tatsache Nr.:
Verglecith man Hauptschulen mit Gymnasien, so stellt man fest, das Hauptschüler Bushido und Co bevorzugen während in dem Gymnasien vorwiegend Rock/Metall/Alternative usw. gehört wird. Was sagt uns das? Ab einem gewissen IQ (>75) erkennt man die Lächerlichkeit dieser ganzen "Gangster-Szene" und macht sich, wie viele der anderen intelligenteren Jugendlichen, über die ganzen Anhänger dieser Spinner lustig. Seltsam auch, das sogar DEUTSCHE Kinderrapper einen Sprachstil pflegen, der eher von einigen Migrantenkindern gesprochen wird a la "ey weischt du....und so !". Dabei sind die EINsprachig aufgewachsen. Somit sind die noch dümmer als ihre türkischen/libanesischen usw. Kinderrapkollegas.

Fakt Nr.: Wenn Idioten fliegen könnten, dann ist ein Bushidokonzert der Flughafen. Was passiert bei soviel geballter Dämlichkeit ? Es wird geprügelt...

Refresh |<-- <-   1-25/93   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?