02.12.07 17:30 Uhr
 1.023
 

Deutsche Post bietet klimaneutralen Brieftransport an

Ab dem 1. Dezember diesen Jahres wird die Deutsche Post Privatkunden die Möglichkeit geben, ihre Briefe klimaneutral zu versenden. Einen Preisaufschlag für den Dienst soll es nicht geben. Diese so genannten Plusbriefe werden CO2-neutral transportiert.

Die Umschläge für diese Briefe kann man in einem Set erwerben. Eine Briefmarke ist bereits auf den Umschlag gedruckt. Der bei dem Transport des Briefes anfallende Ausstoß von CO2 wird Unternehmensintern und durch extern laufende Projekte wieder neutralisiert.

Außerdem können Postkunden online ein Pluspäckchen klimaneutral versenden. Dieser Service trägt den Namen "Gogreen". Für Geschäftskunden existiert dieser Service bereits seit dem Jahr 2005. Die Post möchte auch weiterhin intern daran arbeiten, die Umweltbilanz zu verbessern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Post, Brief, Deutsche Post
Quelle: bonner-wirtschaftsgespraeche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Post will Pakete nun auch in den Weltraum liefern
Deutsche Post mit ungefragter Gesichtserkennung in ausgewählten Filialen
Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2007 17:21 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch mehr Informationen kann man bei der Quelle entnehmen. Konnte ich leider nicht alles in die News integrieren. Interessanter Ansatz und wenn wirklich so umgesetzt sicher sehr lobenswert. Man könnte allerdings an anderen Ecken wesentlich mehr tun, was aber leider nicht passiert (Stichwort Rennsport usw).
Kommentar ansehen
02.12.2007 17:56 Uhr von SGGWD
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ja klar, wer´s glaubt. Mag ja sein, dass der Transport des Briefes CO2-neutral ist, dennoch wird dies wohl kaum auf Herstellung und Transport der Briefumschläge vor dem eigentlichen Brieftransport zutreffen.
Kommentar ansehen
02.12.2007 18:22 Uhr von erazor32
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Schade, dass es nichts kostet. Die Deutschen würdens ja blind kaufen. Da hätte die Post nen schönen Extragewinn!

Schreibste nur irgendwo Umwelt oder CO2 drauf und schon gehts weg wie warme Semmel dank unserer Medienmanipulation! Und am Ende lachen sich die kaputt, die sich am wenigsten um die Umwelt scheren und sacken das ganze Geld ein.
Aber so läuft nun mal das Prinzip der dummen Schafsherde...
Kommentar ansehen
02.12.2007 19:06 Uhr von Yuggoth
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Klimaneutral ist garnix mehr mittlerweile ausser wir gehen wieder zurück in die Wälder aber in den Wäldern die wir noch haben haben alle 7 Millarden Menschen keinen Platz mehr...
Kommentar ansehen
02.12.2007 22:15 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Musste die News: zweimal lesen um den Sinn zu verstehen. Zuerst dachte ich an Versand von duftenden oder kleinen Lebensmitteln die klimatsiert verschickt werden :)
Ob dies für die Umwelt so viel bringt?
Aber bei der Meinung des Autors sehe ich das ( Radsport) anders. Warum seinen "guten Namen" für den (noch) Dopingsport ausgeben? Die T-com hat sich ja bereits zurückgezogen.
Kommentar ansehen
03.12.2007 00:43 Uhr von cookies
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nur spezielle Briefe klimaneutral senden? wieso ist es nicht selbstverständlich, alle Leistungen so anzubieten? Muss ich dazu diese komischen Umschläge kaufen?

Nepper, Schlepper, Bauernfänger!
Kommentar ansehen
03.12.2007 17:54 Uhr von elektrorocker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
so ein Quatsch: Was für eine selten dämliche Methode sich bei Kunden einzuschleimen. Die Werbespots der Post sind ebenfalls der Gipfel an Kitsch und Theatralik, da gehört mal in der PR-Abteilung ordentlich ausgemistet

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Post will Pakete nun auch in den Weltraum liefern
Deutsche Post mit ungefragter Gesichtserkennung in ausgewählten Filialen
Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?