02.12.07 10:27 Uhr
 664
 

Thailand: König (79) trägt Pink und wird zum Trendsetter

Thailands König Bhumibol war über eine Zeitspanne von mehreren Jahren stets für eher dunkle Kleidung bekannt. Zuletzt verließ der älteste Monarch der Welt jedoch nach einem Krankenhausbesuch das Gebäude in einem pinken Blazer, was bei den Thailändern für Furore sorgte.

Seitdem sind T-Shirts in der Farbe Rosa angesagt. Die Einwohner des Königreichs wollen damit den Monarchen ehren, dessen 80. Geburtstag in der kommenden Woche bevorsteht. Als Bhumibol jüngst in Grün auftrat, titelte die Presse: "Jetzt sind grüne Kleider angesagt".

König Bhumibol hat politisch keinen Einfluss mehr auf Thailand, jedoch genießt er bei den meisten Einwohnern ein sehr hohes Ansehen.


WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Thailand, König, Pink
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2007 12:44 Uhr von Snak3
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frag mich, was passiert wenn der König mal nackt durch die Gegend flaniert ^^

Tja, jedes Land hat seine Trendsetter nur ist es selten der/die Monarch/in.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?