01.12.07 14:10 Uhr
 9.744
 

Jürgen Klinsmann kassierte für einen Kommentar drei Millionen Euro

Der ehemalige Bundestrainer Jürgen Klinsmann hat für wenig Arbeit die Summe von drei Millionen Euro erhalten. Gezahlt wurde der Betrag vom Pay-TV-Sender "Arena".

Klinsmann sollte für "Arena" als Kommentator arbeiten. Im April 2007 unterzeichnete Klinsmann bei "Arena" einen Zwei-Jahres-Vertrag. Vertraglich wurden ihm vier Millionen Euro an Gehalt zugesichert. Am 19. Mai, letzter Spieltag der vergangenen Saison, hatte Klinsi seinen ersten und letzten Einsatz.

Über eine Satelliten-Verbindung sprach Klinsmann aus Los Angeles einige Worte zu den Zuschauern. Kurze Zeit danach kam das Aus für "Arena" und "Premiere" übertrug wieder die Spiele der Bundesliga. "Arena" zahlte nun bei Vertragsauflösung drei Millionen Euro an den geschäftstüchtigen Klinsmann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Euro, Million, Kommentar, Jürgen Klinsmann
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klinsmann lässt sich Zeit bei Suche nach neuem Trainerjob
Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann nun bei Hertha BSC unter Vertrag
Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann spielt für Hertha BSC vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2007 13:33 Uhr von Extr3m3r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ne ist klar, immerhin eine Million "Verlust" für Klinsi "Grinsemann". Bei Arena war bekannterweise der Größenwahn ausgebrochen. Danke noch dafür..:(
Kommentar ansehen
01.12.2007 14:26 Uhr von gatita
 
+15 | -14
 
ANZEIGEN
schon klar: die eine seite wird immer reicher und die andere immer ärmer!!! :(
traurige entwicklung!!
Kommentar ansehen
01.12.2007 15:23 Uhr von Mabie
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
@ gatita: Recht hast du...
Kommentar ansehen
01.12.2007 15:28 Uhr von Duffking
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
klinsi der fuchs!
er is schon raffiniert!
über satelliten-verbindung ... nene ...
Kommentar ansehen
01.12.2007 15:43 Uhr von zw3rch
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
der kann mir: ruhig mal eine abgeben ;)
Kommentar ansehen
01.12.2007 16:16 Uhr von titlover
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
nunja: wer Verträge anbietet, sollte auch darauf achten, das sie im Falle einer Insolvenz oder sonstigen Umständen nicht Null und Nichtig werden. Andererseits verhällt sich Klinsman korrekt, er hat einen Vertrag, der ihm die Summe zuspricht... k.a. was da noch so drin steht, aber ich denke da haben die Anwälte von Arena mächtig geschlampt
Kommentar ansehen
01.12.2007 18:06 Uhr von Deathmachine
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@Ogino: selten so einen mist gehört...

klinsmann hat innerhalb kürzester zeit die völlig veraltete nationalmannschaft verjüngt und ist trotz herber kritik an seiner taktik geblieben, und es hat im endeffekt auch klasse funktioniert
dieser kurs wird von löw fortgeführt und klappt auch gut bisher, ich sehe nicht was man daran aussetzen kann

es sei denn natürlich man ist BLÖD-leser, denn die hat ja fast nur schlechtes über ihn berichtet, da er sie "nur" wie alle anderen journalisten behandelt hat...
Kommentar ansehen
01.12.2007 18:30 Uhr von DukeMage
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
... auch schnell nen Kommentar abgeben, könnt ich ja auch 3 Millionen Euro für bekommen ;-)

Man darf hier nicht vergessen, es ist ja nicht Klinsi schuld, dass er nur einen Einsatz hatte. Und ob er ein Abzocker ist...
Arena war ja scheinbar bereit den Preis zu zahlen.
Kommentar ansehen
01.12.2007 18:50 Uhr von Terraner65
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Blender Klinsmann: @Deathmachine
Okino hat vollkommen recht. Um Klinsmann ranken sich zu viele Legenden. Wenn es um Klinsmann geht setzt bei vielen ja das Gehirn aus. Deshalb hier mal ein paar Fakten:

Verjüngung:
Der Alterdurchschnitt des WM-Nationalmannschafts-Kaders ist im Vergleich zur EM 2004 gerade mal um 0,5 Jahre gesunken.

Neue Spieler:
In der Stammelf standen nur 2 Feldspieler, welche nicht im Kader der EM 2004 dabei waren. Podolski hat auch schon bei der EM 2004 gespielt, wenn auch nicht als Stammspieler (war ja noch sehr jung).

Da hat Klinsmann ja ganz schön was bewegt ;-)

Der Blender wird völlig überbewertet. Wir wurden ja sogar Europameister mit (manche meinen vielleicht trotz) Berti Vogts. Daß sich eine deutsche Mannschaft bei einem Turnier steigert war fast immer so (Selbstläufer). Und gerade im eigenen Land. Das hat nichts mit den angeblich so revolutionären Methoden (Gummi-Twist, Ententanz) eines Klinsmann zu tun. Und es hat ja gar nichts gebracht, im Gegenteil. Daß die Fitness nicht gut war haben die Verlängerungen gegen Argentinien und Italien gezeigt. Die Spieler waren stehend k.o. während die Gegner zulegen konnten (Gegen Argentinien hat es noch mit Glück gereicht). Obwohl die Gegner nicht unsere revolutionären Methoden angewandt hatten.

Dann hat er ja immer betont, daß er den Einfluß der Funktionäre eindämmen will. Aber die Klüngellei mit dem Funktionär Mayer-Vorfelder war die größte seit Bestehen der Nationalmannschaft. Göttlich wie die sich die Bälle zugespielt haben und keiner hats gemerkt. Man hat ja noch das Bild vor Augen wie Mayer-Vorfelder auf dem Klappstuhl neben dem Trainingsplatz sitzt. Sowas gabs noch nie.

Das waren jetzt 4 Legenden die durch Fakten wiederlegt werden können. Aber Grinsmann Jünger werden sich dadurch nicht beirren lassen.

Daß er sich vom Acker gemacht hat ist ja auch logisch, denn der wirkliche Umbau kommt erst noch. Das Alter einiger Stammspieler bei der WM 2010:

41 Jens LEHMANN
30 Christoph METZELDER
34 Michael BALLACK
37 Bernd SCHNEIDER
38 Torsten FRINGS
32 Miroslav KLOSE

Das ist von Klinsmann alles wohlkalkuliert. Und die meisten sind auf ihn reingefallen. Schade, das wird lange Zeit die letzte WM in Deutschland gewesen sein. Und Grinsmann hat sie uns kaputt gemacht.
Kommentar ansehen
02.12.2007 01:16 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum: mussten die denn dann drei millionen zahlen?? versteh das mal einer
Kommentar ansehen
02.12.2007 01:54 Uhr von saber_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Terraner65 & @Okino: haargenau so ist es;)

ich als undeutscher kann dem nur zustimmen:P

setzt mal eure rosaroten brillen ab leute... deutschland war vor der wm ja nurnoch am abkratzen... die medien haben alles noch niedergetrampelt ...

dann fing die wm an... 4:2 gegen costarica... also haetten die deutschen an dem tag gegen eine gute und erfahrene mannschaft gespielt ... die haetten sowas von verloren! die mannschaft wusste nicht wohin...

dann kam polen... das war auch auf biegen und brechen am schluss... war zwar ein gutes spiel...aber beide mannschaften waren nicht wirklich erstklassig...

gegen ecuador dann 3:0 ... die deutschen haben sich ein wenig mut angespielt und wurden besser...

dann kam schweden... eigentlich das spiel auf das ich gewartet hab! die schweden haben eine hammerharte qualy gespielt und nur 2 mal gegen kroatien verloren...alle restlichen spiele waren sehr torreich und aeusserst nett anzusehen...
aber ich glaub ibrahimovic war verletzt?oder taeusch ich mich?... auf jedenfall war das nicht die schwedische mannschaft wie sie noch in der qualy gespielt hat... das war ja unter aller sau!

deutschland gewinnt und trifft auf argentinien...
bei diesem spiel schenkte pekerman deutschland den sieg!
also wenn jemand behauptet das deutschland auch nur den hauch einer chance hatte bis zum zeitpunkt wo riquelme ausgewechselt wurde... naja...dem ist nichtmehr zu helfen.

die argentinier haben den krassesten fussball gespielt den man spielen kann... da lief der ball im mittelfeld teilweise weit ueber 15 stationen .... und die deutschen haben gebunkert!
aber dann war pekerman so schlau und hat riquelme rausgeholt ...und noch schlauer war es crespo drinnen zu lassen und messi nicht reinzutun... aber nungut...die deutschen haben es geschafft!

gegen italien hat man dann deutlich gesehen wie schlecht deutschland eigentlich war... und der ganze erfolg einfach nur durch die motivation im eigenen land zu spielen kam...
die italiener haben halt wie italiener gespielt... immer schoen warten und dann wenn der gegner seine schwache stelle zudreht reinhauen...

gegen portugal gings wieder...da war die motivation wieder da;)

alles in allem hatte deutschland sehr einfache gegner in der gruppenphase...und einen leichten gegner im achtelfinale...

und klinsmann hat das beste gemacht was er machen konnte... aufhoeren;)
weil er hat nichts beigetragen...er war nur motivator... rest war echt selbstlaeufer;)

man muss auch dazu sagen das die deutschen sehr oft sehr grosses glueck haben und in "todesgruppen" landen, wie es die bild immer schoen umschreibt;)

somit wurde man auch vizeweltmeister ohne dabei auf irgend eine grosse fussballnation zu stossen;) bis auf brasilien..wo man verlor...

alle spiele schoen mit einem tor gewonnen...ausser gegen die saudis...aber das lass ich mal unkommentiert;)

ich persoenlich mag den deutschen fussball ueberhaupt nicht... so unschoen anzusehen... aber dennoch erfolgreich:P
Kommentar ansehen
02.12.2007 06:12 Uhr von Extr3m3r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Terraner65 & @saber_ Nach Brasilien und Italien: Ich finde auch das viele Klinsi-Grinsemanns Leistung zu hoch bewerten. Aber nicht weil die DFB-Truppe nur Glück hatte, sondern weil Löw die Hauptarbeit gemacht hat.
Klinsi war nur der "Pusher" und mit seinen Trainingsmethoden lieferte er der Mannschaft eine Erklärung dafür, warum und weshalb sie besser sein sollte als zuvor.
Klinsi anzurechnen ist noch: Mut zum Wechsel der Nr.1(Lehmann/Kahn), Wörns und Kuranyi durch Odonkor und Neuville zu ersetzen.


"in der Stammelf standen nur 2 Feldspieler, welche nicht im Kader der EM 2004 dabei waren."

Umso erstaunlicher und bemerkenswerter der Erfolg und die neue Spielweise. Aus Angsthasen eine Truppe die voll auf Angriff ausgelegt war/ist.
Allerdings waren unter Klinsi/Löw neu ins Team gekommen: Marcell Jansen, Per Mertesacker, Metzelder, Borowski, Hitzlsperger, Odonkor, Asamoah, Hanke und Neuville

Wenn es selbstverständlich war, dass die DFB-Elf bei der WM 2006 Erfolg hat,warum sagten zuvor unter anderen Ottmar Hitzfeld, Morten Olsen und Arsène Wenger dem DFB ab und weshalb wurden die Chancen Deutschlands im In- und Ausland als sehr sehr gering bezeichnet?
Der "Selbstläufer" hätte durchaus nach hinten losgehen können.

"4:2 gegen costarica..an dem tag gegen eine gute ..Mannschaft..haetten verloren.."

Für ein Eröffnungsspiel ein klasse Resultat..Abwehr noch ein wenig am schwimmen..den Tag hätte Italien gegen Deutschland nicht den Hauch einer Chance gehabt.
"mannschaft wusste nicht wohin..." klar wusste sie das..nach vorne und Tore machen, klappte ja auch.

Polen stellte sich hinten rein..was nicht erstklassig war, ist die Chancenverwertung der Deutschen (2x Latte) dafür der Wille und der Glaube gewinnen zu können Top..Dortmunder Publikum 1a

"gegen ecuador dann 3:0 ... " Totale Überlegenheit führte zum lockeren Sieg.

Schweden nach 12 Minuten überrollt ..Ibrahimovi? ? war so schlecht das er in der 72. Minute ausgewechselt wurde..ausserdem haben 10 weitere Spieler für Schweden gespielt. Die spielten nicht "unter aller sau!" Deutschland war einfach eine Klasse besser

Argentinien.."schenkte pekerman den sieg" Tja, die berechtigte Angst vor der anstehenden Schlussatacke der Deutschen. "bis zum zeitpunkt wo riquelme " stand es 0:1..also da hat man noch einen Hauch einer Chance.

"gegen italien..gesehen wie schlecht deutschland eigentlich war.."
Ja, gegen den späteren Weltmeister nach 90 Minuten nur 0:0..grottenschlecht..Blamage..
"haben halt wie italiener gespielt" genau..Australien mit ner Schwalbe besiegt in der 95.Minute..Protest einlegen und Frings sperren lassen..sportlich Fair halt auf italienisch..

Portugal..Überrollt...:)

"vizeweltmeister ohne auf eine grosse fussballnation zu stossen" Wenn die großen Nationen wie Portugal, Italien und Spanien gegen Südkorea verlieren, müssen die Deutschen halt zeigen wie man sowas macht.

"alle spiele schoen mit einem tor gewonnen..." Kamerun 2:0

so unschoen anzusehen... aber dennoch erfolgreich:P

Die Deutsche Nationalmannschaft ist nach Brasilien und Italien die erfolgreichste Fußballnationalmannschaft der Welt.
Kommentar ansehen
02.12.2007 11:02 Uhr von wolfle51
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Borgir: Solche Zahlungen nennt man Honorar-Ausfallzahlungen. Die gab es schon immer und die stehen normalerweise in allen Verträgen von Moderatoren, Sprechern, sogar DJ´s drinnen. Es gibt sie auch in anderen Branchen, z.B. auch bei Fotografen und Künstlern aller Art.

Ich selbst habe vor etwa 40 Jahren auch schon Ausfallzahlungen bekommen. Habe damals als Plattenleger gearbeitet (vorläufer der jetzigen DJ´s). Da sollte ich eine Modenschau begleiten. Diese fiel aber aus. Und so bekam ich 70 oder 75 % des vereinbarten Honorars ohne dass ich auch nur eine Platte auflegte, weil die Absage kurzfristig erfolgte.

Das ist also nichts Neues. Deshalb verstehe ich auch das ganze Geschreie darum nicht. So etwas passiert mehrfach jeden Tag auf der Welt.
Kommentar ansehen
02.12.2007 15:37 Uhr von Flutschfinger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich bin deutscher und trotzdem finde ich, das viele deutsche obrigkeits und medienhörig sind (siehe teKilla und konsorten) und sofort gekränkt aufschreien, wenn "ihr" land mal kritisiert wird, erst recht in form von kritik an der nationalelf. hier ist ein klima entstanden wo leute zu galionsfiguren auserkoren wurden die, näher betrachtet nix besonderes geleistet haben (dritter im eigenen land ! das haben schon "schwächere" gastgeberländer geschafft) ebenfalls typisch deutsch ist, bei niederlagen einen sündenbock zu suchen, der an allem, wirklich ALLEM schuld ist. darauf brauche ich wohl nicht näher einzugehen ;-)

ich zitire mal:

"die wm war klasse, wer jetzt gegen deutschland oder klinsmann wettert, ist entweder kein deutscher, oder hat keine ahnung von fußball." teKILLA

nein, deutscher in deinem sinne bin ich wirklich nicht :-....und das ist auch gut so !
Kommentar ansehen
02.12.2007 15:37 Uhr von xxp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn jemand Interesse an meinen Worten hat: Ab 4 Mio. Euro sag ich alles. Wer bietet mehr?
Kommentar ansehen
02.12.2007 16:12 Uhr von saber_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Extr3m3r: ich gebe dir in einem punkt recht!
loew wurde bei der wm echt ins abseits geredet...obwohl die deutschen ihm viel zu verdanken haben.... klinsi war nur vorhaengeschild!

aber was ich persoenlich total lustig finde... das deutsche volk!
in anderen laendern machen die medien dem volk nach...in deutschland ist es genau andersrum;)

da ich kroate bin kann ich direkte parallelen ziehen... die werbung in den medien richtet sich immer nach uns fans... denn wir setzen ja quasi die trends...

in deutschland kommt obi mit ihrer werbung an und dann ist das einer der wenigen fangesaenge die es gibt;)

man merkt einfach am verhalten der deutschen fans wie sie denn zu ihrer nation stehen..

in der vorrunde wars vielen noch egal... je weiter deutschland kam, desto eher war die menge begeistert!
und ich muss zugeben... ich als auslaender hab mich in deutschland noch nie wohler gefuehlt wie waehrend der wm!
endlich standen die deutschen mal hinter ihrem land...es war richtig schoen!
dennoch seit ihr nicht in der lage im stadion stimmung zu machen!
ihr habt mit masse geglaenzt und die einzigen beiden gesaenge die ihr grade so drauf hattet waren das obi lied und "SIEG"...


aber das ist halt typisch deutsch in meinen augen... das die menschen koennen sich nicht mit ihrem vaterland identifizieren... und wenn man sie darauf anspricht heisst es "ja was willst du? dann heissts wieder ich bin nazi"...
diese aussage zeugt von eiern!:P

geil war auch die handballwm... anfangs wusste KEINER das ueberhaupt grade eine handball wm stattfindet...
ich wurde wie immer angesprochen warum ich denn ein kroatientrikot trage... "na handballwm!"... "ach handball... is doch langweilig"...
mit der zeit kam die bildzeitung dazu und hat das ganze gepusht...und auf einmal war handball das thema #1!

was ich damit sagen will...
deutschland ist ein mediengesteuertes land! ihr braucht eure bezugspersonen die ihr im falle eines falles in den himmel loben koennt...oder ihnen die komplette schuld in die schuhe schieben wollt... aber ihr habt null identifikation mit euren vaterland...was sehr schade ist!

und sport gehoert einfach zum leben... jeder der was anderes behauptet der hat noch nichts erlebt... es ist einfach schoen wenn man gemeinsam feiern kann... die schoensten partys waren sportgebunden! und alle hatten riesen spass und lagen sich in armen... entweder vor freude oder vor trauer...aber es war immer ein WIR!
Kommentar ansehen
02.12.2007 16:57 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@saber_: Kroate bist Du..man man ihr habt ja ein Glück beim Auslosen der EM-Gruppen..)

Zu:
"dennoch seit ihr nicht in der lage im stadion stimmung zu machen!"

Du warst anscheinend noch nie im Dortmunder Tempel.

"nicht mit ihrem vaterland identifizieren.."
Ich zumindest schäme mich nicht Deutscher zu sein, im Gegenteil.

"..nn heissts wieder ich bin nazi"... "

Bekommt man als Deutscher ja auch hier und dort zu hören. Was glaubst Du, was passiert wenn ich jetzt hier tippe "Ich bin stolz ein Deutscher zu sein" ?

"obi.. wenigen fangesaenge die es gibt.."
Ich weiß jetzt echt nicht .obi-Lied?? Das es mehr Vereins-Gesänge gibt, ist glaube ich in jedem Land so.

mediengesteuertes land!
Ich glaube das weltweit Medien eine gewisse "Macht" haben und das plötzlich die Handballspiele "In" waren ist nicht nur Sache der Medien gewesen. Die Feld-Hockey-WM fand auch in Deutschland statt, dabei wurden Zuschauerrekorde aufgestellt. Bei der Reit-WM wurde ein Besucher-Weltrekord aufgestellt...wir Deutschen sind halt begeisterungsfähig und offen für alle Sportarten..ist doch nichts Schlimmes oder?

"..wenn man gemeinsam feiern kann..ist einfach schoen..war immer ein WIR! "
Logisch..hatte schon oft das Vergnügen..Meisterschaften, Pokalsieg, Europapokalerfolge mit dem BVB und mit der Nationalmannschaft WM und EM Erfolge..eine EM fällt mir da ein..Bierhof..2:1..GoldenGoal...:::))
Kommentar ansehen
02.12.2007 18:12 Uhr von saber_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Extr3m3r leider hast du eine voellig verzerrte wahrnehmung der ganzen geschichte;)

als dortmunder wirst du noch gut verwoehnt;)
da ich auch pro-bvb bin, und auch schon einige male im dortmunder tempel war kann ich nur sagen das dort die stimmung echt super ist!
aber geh erstmal in die allianzarena... 80% der zuschauer sitzen und sind drinnen um mal die tolle "stimmung" zu erleben... das ist das langweiligste stadion der welt:P

"obi-lied"... ... OH WIE IST ES SCHOEN OH WIE IST ES SCHOEN...SOWAS HAT MAN SCHON LANG NICHTMEHR GESEHN...
das wurde eindeutig erst durch obi gepusht!

desweiteren behaupte ich das du garnicht weisst was stimmung ist;)... das hier in deutschland ist eben schon alles zu gesittet... im osten ist es noch ein wenig wilder...und da geht es noch um etwas... und da kann es schonmal vorkommen das die stimmung kurz vor der explosion ist...
hinzu kommen dann meistens noch bengalfeuer und sonstige aktionen der firmen... erst wenn das stadion zur hoelle auf erden wird weisst du was abgeht;)


ich kann mich nur an das wm finale 02 erinnern...
damals war ich "public viewing"... die stadt war zu geizig ne leinwand aufzustellen und somit waren 100 menschen in nem café und haben auf 2 alten fernsehern das spiel verfolgt...
abgesehen davon das die wenigsten auch ueberhaupt ein deutschland.trickot anhatten...hatten ungefaehr 90 % der damen ein brasilien-oberteil...
und der einzige der spass hatte und sang war ich;D
und war sass ich mit meinem kroatien trikot dran und hab kroatische lieder gesungen;)
Kommentar ansehen
02.12.2007 20:00 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@saber_: "als dortmunder wirst du noch gut verwoehnt;)"
Vor 20 Jahren ging da die Post noch richtig ab, nun nur noch halb so gut.

"obi-lied"... Uralt..älter als jeder obi-markt

"deutschland ist eben schon alles zu gesittet"
U.a. liegt das an den Sicherheitsbestimmungen, der Video-Überwachung usw.. Vor 20 Jahren war die Südtribüne ein einziges Feuermeer.

"behaupte ich das du garnicht weisst was stimmung ist;)... "
Naja, in Sachen Auswärtsspielen war ich früher in ganz Europa unterwegs. 2x mit Celtic Fans in Glasgow abgefeiert, ich war in Neapel, Mailand, Turin, London (Arsenal), bei ManU, F. Rotterdam, Amsterdam, Velez Mostar...
Kommentar ansehen
03.12.2007 09:04 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gääähhhhn: dass arena selbst schuld ist, wenn sie drei millionen zahlen müssen steht wohl außer zweifel.

und dass das team löw/klinsmann bessere arbeit abgeliefert haben als es ein völler, ein ribbeck, ein was weiß ich was je getan haben steht außer frage.

aber es ist leider so, dass in deutschland der erfolgreiche nicht als erfolgreicher angesehen wird, sondern möglichst schnell von leuten die nicht erfolgreich sind in den dreck gezogen wird.

um vom eigenen versagen in jeglicher situation abzulenken.

und wie ogino schon schrieb:
>Jeder erstklassige Trainer hätte uns zum Titel geführt.<

natürlich. genau.
wie war das vor der wm als diese erstklassigen trainer die uns zum weltmeister gemacht hätten, von beckenbauer über völler zu matthäus, vorschläge machten wen man alles wieder zurückholen müsse, dass die mannschaft zu schnell verjüngt geworden wäre etc.

die hätten uns zum weltmeister gemacht?

völler? matthäus?

träumt mal weiter.

und wie blöd muss man sein um behaupten zu können trainer der gegner hätten uns geholfen.
Kommentar ansehen
06.12.2007 11:48 Uhr von Kingbee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist die BRD: nicht im Jahre 2002 VIZE-WELTMEISTER geworden ?

Demnach ist also der Absturz auf den DRITTEN PLATZ bei der 2006 WM ein SOMMERMÄRCHEN ?

Komisch.......

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klinsmann lässt sich Zeit bei Suche nach neuem Trainerjob
Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann nun bei Hertha BSC unter Vertrag
Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann spielt für Hertha BSC vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?