01.12.07 13:52 Uhr
 101
 

Fußball/BVB: Thomas Doll soll auch zum Rückrundenstart auf der Bank sitzen

Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat gegenüber der "Bild"-Zeitung Trainer Thomas Doll sein Vertrauen ausgesprochen. Selbst wenn die Dortmunder Borussia erneut Niederlagen einstecken muss, soll der Trainer im Amt bleiben.

Hans-Joachim Watzke ist auch voller Zuversicht, dass Thomas Doll in der Rückrunde weiterhin den BVB trainiert. Dass der BVB derzeit Tabellen-Dreizehnter ist, gefällt auch Watzke nicht: "Borussia Dortmund gehört nicht auf Rang 13."

In der Winterpause stehen Gespräche mit Doll und Michael Zorc (Sportdirektor) an. Wartzke dazu: "In der Pause werden wir kritisch hinterfragen, ob unsere Philosophien und Erwartungen noch zusammenpassen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bank, Borussia Dortmund
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2007 12:54 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doll fährt keine klare Linie: Vor dem Spiel in Berlin sagte Doll, das Martin Amedick kein Rechtsverteidiger sei und dafür auch ungeeignet sei. Beim 0:2 gegen den Club spielte Amedick aber auf der Position. Da Amedick wirklich kein rechter Innenverteidiger ist, spielte er schlecht. Florian Kringe wurde aus dem Mittelfeld nach hinten gestellt, dort kann er aber nicht seine Stärken ausspielen. Warum die Aktion mit Lars Ricken? Was brachte das? Ein Akgün, Njambe oder Eggert zeigten auch nicht mehr.
Kommentar ansehen
01.12.2007 14:49 Uhr von weedalicious
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hoffe: inständig, das sie die nächsten beiden Spiele verlieren, Doll endlich rausschmeissen, denn das ist nur ein Schaumschläger, sich einen vernünftigen Spielmacher & Coach holen, dannnn wird Dortmund wieder oben mitspielen !
Kommentar ansehen
01.12.2007 21:37 Uhr von titlover
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doll: war schon beim HSV total überschätzt, meiner Meinung nach.
aber in 2 Jahren 2 Vereine an die Wand zu fahren, ist schon ne leistung ;)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?