01.12.07 12:54 Uhr
 101
 

Geiselnehmer in Clintons Wahlkampfbüro gab auf

Rochester/New Hampshire - Ein Mann nahm in einem Wahlkampfbüro Hillary Clintons mehrere Personen als Geisel. Nach mehr als sechs Stunden ergab sich der vermutlich geistig gestörte Täter und wurde verhaftet.

Kurz vor seiner Aufgabe hatte der Geiselnehmer die letzte seiner Geiseln unversehrt freigelassen. Hillary Clinton befand sich zur Tatzeit in Virginia.

Angeblich verlangte der Mann ein Gespräch mit Clinton. Über die Zustände der psychiatrischen Kliniken wollte er sich laut unbestätigten Berichten beschweren. Er soll den städtischen Behörden als geistig Verwirrter bekannt sein.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wahlkampf, Geisel
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2007 08:22 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anscheinend heißt der Typ Leeland Eisenberg. Im März beklagte er sich auf einer Pressekonferenz, vor dem Rathaus Rochesters, über die Polizei, weil sie in unverschlossen Autos Zettel legte, auf denen Warnhinweise standen. Was hätte der Irre erst abgedreht, wenn sie ihm mit "Verleitung zum Diebstahl" gekommen wären?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?