01.12.07 12:40 Uhr
 712
 

Harry Potter im Rock - Bar in Manila wirbt für Drag-Shows

Um für ihre Drag-Shows zu werben, hat eine Bar in der philippinischen Hauptstadt Manila einen besonderen Weg gewählt.

Die Gay-Bar wirbt mit bekannten Persönlichkeiten aus der Pop-Kultur und verändert diese zu metrosexuellen Figuren.

So kann man dort zum Beispiel eine Figur sehen, welche die beiden Rowling-Charaktere Harry Potter und Hermine Granger kombiniert. Weitere Figuren setzen sich aus Darth Vader und Prinzessin Leia oder Superman und Wonder Woman zusammen.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Harry Potter, Rock, Bar, Manila
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Man kann sich nun "Harry Potter"-Dessous kaufen
Großbritannien: Unternehmen bietet "Harry Potter"-Kreuzfahrten an
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2007 03:42 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lustige Werbeidee. Bin nur mal gespannt wann der erste Anwalt auf die Idee kommt, dass mit der Werbung irgendwelche Rechte verletzt werden und die Bar verklagt. Ist ja nur eine Frage der Zeit heutzutage.
Kommentar ansehen
01.12.2007 14:06 Uhr von Leftfield
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Puh: Gottseidank gibt es dort keine Merkel/Beck Kombi! ^.^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Man kann sich nun "Harry Potter"-Dessous kaufen
Großbritannien: Unternehmen bietet "Harry Potter"-Kreuzfahrten an
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?