01.12.07 11:26 Uhr
 115
 

Geiselnahme in Hillary Clintons Wahlkampfbüro

Ein mit einem Sprengstoffgürtel bewaffneter Mann hat in der Stadt Rochester im US-Bundesstaat New Hampshire mehrere Geiseln in einem Wahlkampfbüro der US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton genommen.

Der als Wahlkampfhelfer identifizierte Mann hat mindestens zwei Geiseln in dem von der Polizei umstellten Gebäude in seiner Gewalt.

Hillary Clinton befindet sich nach Medienberichten zurzeit aber nicht in Rochester.


WebReporter: Jimyp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wahlkampf, Geisel, Geiselnahme, Hillary Clinton
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Geruch des Versagens": Hillary Clinton sollte in US-Wahlkampf ersetzt werden
USA: "Meistgehasster Mann" muss ins Gefängnis - Hillary Clinton Haar ausreißen
"Warum bin ich Blitzableiter für so viel Wut?": Kritik an Hillary-Clinton-Buch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2007 11:45 Uhr von titlover
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also gestern Abend stand an anderer Quelle schon, das die Geiselnahme unblutig zuende gegangen ist. Ich finde, das solltest du in der News auch sagen.
Kommentar ansehen
01.12.2007 11:49 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@titlover: Als Jimyp die News schrieb und einreichte, war die Geiselnahme noch nicht beendet.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Geruch des Versagens": Hillary Clinton sollte in US-Wahlkampf ersetzt werden
USA: "Meistgehasster Mann" muss ins Gefängnis - Hillary Clinton Haar ausreißen
"Warum bin ich Blitzableiter für so viel Wut?": Kritik an Hillary-Clinton-Buch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?