30.11.07 21:32 Uhr
 1.482
 

Madrid: Weiblicher Aberdeen-Fan vor UEFA-Cup-Spiel vergewaltigt

Das britische Auswärtige Amt hat bestätigt, dass ein weiblicher Fan von Aberdeen, der anlässlich des UEFA-Cup-Spiels gegen Athletico Madrid in der spanischen Hauptstadt weilte, vergewaltigt wurde.

Allerdings fand der sexuelle Übergriff bereits am Mittwoch in den frühen Morgenstunden und somit einen Tag vor der Fußballpartie statt. Somit besteht kein direkter Zusammenhang mit den Ausschreitungen im Umfeld des Spieles, bei denen es zahlreiche verletzte Fans gegeben hatte.

Offizielle Vertreter des schottischen Fußballklubs leisten dem Opfer derweil Unterstützung und haben die spanische Polizei eingeschaltet. Schätzungen zufolge begleiteten 6.000 Aberdeener Fans ihre Mannschaft nach Madrid. Athletico gewann die Partie mit 2:0.


WebReporter: bopper
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spiel, Vergewaltigung, Fan, Madrid, Cup
Quelle: news.scotsman.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2007 00:35 Uhr von Borgir
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
immer: wieder nachrichten über ein paar bekloppte, die sich wegen fußball die köppe einschlagen......naja

zum thema: vergewaltigung ist wohl das schlimmste, was man einer frau antun kann, widerwärtige mistkerle....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

B.o.B. glaubt immer noch die Erde sei flach - und will es beweisen
flumpool kündigen neue Single an
Microsoft-Gründer Bill Gates jetzt mit Android-Smartphone unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?