30.11.07 20:58 Uhr
 900
 

Diebe stehlen Lieferwagen mit 50.000 Portionen Stier-Sperma

Diebe haben in Solothurn von einem Restaurant-Parkplatz einen Lieferwagen gestohlen, der fünf Behälter mit insgesamt 50.000 Portionen Stiersperma geladen hatte. Die Diebe entledigten sich der Behälter jedoch an einem Waldweg.

Das Sperma, das durch Stickstoff auf etwa 200 Grad unter Null gekühlt war, ist nun unbrauchbar und der Schaden beläuft sich auf mehrere 100.000 Franken. Ein Sprecher der Kantonspolizei sagte, dass nicht klar sei, ob die Täter die Fässer öffnen wollten oder sie durch die Entsorgung Leck schlugen.

Die Polizei fragt sich nun, ob die Diebe einfach nur das Auto stehlen wollten oder ob sie gegen künstliche Befruchtung waren. Polizeisprecher Schluep sagte, dass das Motiv noch nicht endgültig geklärt sei.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dieb, Sperma, Stier, Lieferwagen
Quelle: www.blick.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2007 21:30 Uhr von Tanzgas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: find ich sowieso gemein den armen Stieren den Spaß zu verderben...
Kommentar ansehen
30.11.2007 21:45 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da die Hintergründe: noch im Dunklen liegen, tippe ich mal auf Tierschützer oder auf die Gegner von den Befruchtungsmethoden.
Aber wo haben die Stiere sonst noch Möglichkeiten zum "freien Sprung" ?
Kommentar ansehen
30.11.2007 21:55 Uhr von Gringo75
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
nix tierschützer *g*: das war die fleischindustrie......

jetzt haben sie DEN grund die rindfleischpreise nach oben zu treiben.... ;)
Kommentar ansehen
01.12.2007 02:11 Uhr von titlover
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
franken? waren noch mal wieviele euros?


und da fragt man sich, was ein Sperma-Transporter auf einem Restaurant-Parkplatz sucht?

Ich bin allerdings auch der Meinung, das da Spekulanten hinter stecken, die auf steigende Rindfleischpreise hoffen ;)
Kommentar ansehen
02.12.2007 13:07 Uhr von Blackhart12
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ titlover: ach ein Fahrer eines solchen Transporters darf nicht zur Toilette oder was Essen?

Zum Thema: Ich verstehe nicht was jemand damit will. Mal schauen vielleicht erfährt man ja mal was damit passiert ist

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?