30.11.07 17:15 Uhr
 349
 

Strompreis steigt zum Jahreswechsel im Schnitt um 6,6 Prozent

Der Strompreis wird bundesweit zum Jahreswechsel um bis zu 34 Prozent angehoben. Der Verbraucherdienst Verivox hat für die BILD-Zeitung ermittelt, dass der Preis der insgesamt 326 Anbieter im Schnitt um 6,6 Prozent ansteigen wird.

Vor allem müssen die Verbraucher im Süden der Republik tiefer in die Taschen fassen. Mehr als die Hälfte der 100 Anbieter, die am kräftigsten an der Preisschraube drehen, kommen aus Bayern.

Dabei erhöhen die Gemeindewerke Markt Lichtenau ihren Preis alleine um 34,2 Prozent. Dagmar Ginzel, eine Sprecherin des Verbraucherdienstes sagte, dass man im Jahr 2008 mit weiteren Erhöhungen der Strompreise rechne müsse.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Jahr, Prozent, Wechsel, Strom, Schnitt, Strompreis, Jahreswechsel
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google reduziert zum Black Friday & Cyber Monday viele Angebote im App-Store
Fahrdienst-Vermittler Uber verschwieg Diebstahl von 50 Millionen Kundendaten
Bundesgerichtshof geht Paypal-Käuferschutz zu weit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2007 17:13 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich, dass sich die Energiekonzerne solch unverschämte Preissteigerungen erlauben dürfen und keine Institution etwas dagegen unternimmt. Das Kartellamt äußert sich kaum, die Politik verurteilt nur leise und die Leute dürfen blechen.
Kommentar ansehen
30.11.2007 18:02 Uhr von Isamu_Dyson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
noch teurer klar...rekordgewinne und morbide netze reichen nicht...

schön teuren strom kaufen und den billigen verscherbeln und die nutzer blechen lassen. warum bitte kaufen die strom ein, wenn der extrem teuer ist? und das für ein ganzes jahr?

wer so managt...kein wunder das die preise steigen "müssen".

abzocke aller höchster güte.

wenn sprit teuer ist, versucht man auch möglichst wenig zu tanken und sparend zu fahren. aber bei energieriesen gilt sowas nicht, die kaufen für 1 jahr den strom ein, selbst wenn der preis nächsten monat halb so hoch wäre.

bezahlt bekommen sie es so oder so...und eine preissteigerung kann man dann ja eh veranlassen, während der iegens billig produzierte strom teuer ins ausland verscherbelt wird.

betrug am bürger...ich wechsel zu 100% meinen tollen anbieter RWE...teurer gehts eh nicht mehr.

single und 42m² und 79€ monatlich...gehts noch?
überall energiesparlampen, koche selten, gucke kein tv mehr und dann immer noch so hoch? letztes jahr waren es noch 63€...immer noch viel zo hoch.

soviel bezahlt eine 4 köpfige familie!
Kommentar ansehen
30.11.2007 18:56 Uhr von Kandis2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zeichen setzen! Dem Pack muss man Einhalt gebieten und den Anbieter wechseln. Ich werde dies tun und hoffe, dass dies viele von euch auch tun werden. Habt keine Angst und zeigt den Abzockern, dass ihr das nicht mitmacht
Kommentar ansehen
30.11.2007 19:20 Uhr von Isamu_Dyson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Milano: die begründung? die aktionäre wollen eine höhere ausschüttung.
schon viel der akton groß besitzer sind eigentlich der hauptgrund für mitarbeiterentlassungen. denn das ist der einfachste weg um gehälter einzusparen, den gewinn zu erhöhen.

jeder von denen weiß das, aber für die ist das schicksal der arbeitnehmer so interessant wie ein menschenleben in burma zur zeit zählt...nada.
Kommentar ansehen
30.11.2007 19:55 Uhr von watnu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie man ja: auch schon oft genug gelesen bzw gesehen hat, sprechen sich die 4 grossen an der leipziger strombörse doch eh ab.

hab vor ca. einem monat einen brief von RWE (Rhein Energie) bekommen in dem stand in etwa:

da die strompreise an der leipziger börse , wo wir unseren strom kaufen, immer weiter steigen müssen nun auch wir unseren strompreis erhöhen.

hab mich dann kurzerhand von einem kumpel bei http://www.greenpeace-energy.de/ werben lassen, weil ich mir etwas verarscht in diesem schreiben vorkam.
Kommentar ansehen
30.11.2007 20:18 Uhr von OngBak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach den Stromanbieter wechseln! Habe es selber letzte Woche gemacht, hat per Online-Antrag nur 5 Minuten gedauert. Je nach Verbrauch spart man dabei bis zu 200 €.
Kommentar ansehen
30.11.2007 21:55 Uhr von Terence91
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Energie sparen, das freut die Energiekonzerne! Die freuen sich doch wenn die Leute Strom sparen !!!
Warum?

Ganz einfach, dann brauchen sie ihre Netze nicht ausbauen, lieber hauen sie den Strompreis hoch, das ist leicht verdientes Geld!

Und irgend wann kann man nicht noch mehr sparen.

Super oder?
Weniger Strom verkauft und dafür doppelt Gewinn gemacht (Weniger Kraftwerke im Betrieb usw)
Kommentar ansehen
30.11.2007 22:03 Uhr von Terence91
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Isamu_Dyson: Wieso, was hast du denn für einen Grundpreis?
Das ist schon arg viel!
Kommentar ansehen
01.12.2007 00:03 Uhr von Isamu_Dyson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Terence91: grundpreis hmm...hab mit 40€ angefangen...war mal bis 69 hoch dann auf 63 letztes jahr runter. dann dieses jahr auf 79€ rauf...dabei habe ich letztes jahr mehr energie gespart als je zuvor. da sind mir glatt die augen aus demkopf gefallen.

direkt mal nachgeguckt ob jemand mir strom anzapft...konnte aber nichts finden. werde mal alles ausstellen und gucken ob das rad sich dreht.

soviel kann einfach nicht sein. anbieter werde ich aber so oder so wechseln.
Kommentar ansehen
01.12.2007 00:48 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kandis2: im endeffekt wechselt man doch nur von einem abzocker zum nächsten
Kommentar ansehen
01.12.2007 14:07 Uhr von ad_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles wird teurer, nur die Nettolöhne nicht. -.-

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?