30.11.07 15:24 Uhr
 3.896
 

Sachsen: Dreijähriger und Hund im Auto eingeschlossen - Hund sorgte für Befreiung

Eine Familie aus den USA war mit ihrem Hund auf der A4 in Sachsen unterwegs. Dabei legten sie an einem Rastplatz eine Pause ein.

Nachdem das Paar wieder zu seinem Auto zurückkam, war das Fahrzeug von innen verriegelt. Im Auto saß der Nachwuchs (drei Jahre), sowie ein kleiner Hund. Der Autoschlüssel, lag ebenfalls im Wagen.

Die Eltern und die alarmierten Polizisten wollten den Dreijährigen dazu bringen, das Auto aufzumachen. Jedoch hatten sie keinen Erfolg. Das Problem löste dann der Hund unbeabsichtigt. Er sprang im Fahrzeug hin und her und kam dabei an den Hebel, der den elektrischen Fensterheber auslöst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Hund, Sachsen, Befreiung
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
Genf: Toilette von Bankfiliale wegen Schnipseln von 500-Euro-Scheinen verstopft
Ludwigshafen: Mann schlägt aus Wut über Kücheneinbau diese kurz und klein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2007 15:31 Uhr von weedalicious
 
+9 | -39
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.11.2007 15:34 Uhr von weedalicious
 
+6 | -38
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.11.2007 15:37 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
Putzich ^_^: Das ist doch mal ne putzige News.


*Trollfutter auspack*

@weedalicious: Auch wenn hier keiner gestorben ist, ist es trotzdem eine News, und eine hübsche wie ich finde. =)

*Trollfutter wieder weg pack*
Kommentar ansehen
30.11.2007 15:46 Uhr von nettesMädel
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
nett @weedalicous: Ich finde es auch mal schön was anderes als Mord und Totschlag zu lesen....wenns dich nicht interessiert, warum klickst du dann drauf?

Ich wünsch mir mehr solche positive News!
Kommentar ansehen
30.11.2007 18:09 Uhr von andreascanisius
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Ein glorreicher Tag für die Hunde dieser Welt. Erst der Pitbull im Amiland und jetzt der kleine Fiffi. :)
Kommentar ansehen
30.11.2007 20:13 Uhr von Kalkofe
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
dass die Amis schräg drauf sind: haben wir ja immer schon vermutet, aber dass die sich freiwillig in Sachsen aufhalten ist wohl der Beweis schlechthin.

Tja und dass ein Hund, der in nem Auto hin- und herspringt, auch mal an nen Schalter kommen kann... das ist echt ne news wert; zumindest, solange nirgends eine Bockwurst platzt...
Kommentar ansehen
30.11.2007 21:29 Uhr von Kueken1986
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Mal "schöne" News auch wenn ich mich frage, wie man ein 3jähriges Kind allein im Auto lassen kann. Diese Tatsache finde ich etwas unverantwortlich von den Eltern, auch wenn die Sache gut ausgegangen ist.
Kommentar ansehen
30.11.2007 22:06 Uhr von jsbach
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Die unqualifiziereten Kommentare: von einigen Newbies sind da fehl an Platz. Oder habt ihr mehrere Nicks, wo ihr "anonym" über verdiente Newser ablästern könnt?

topic: Immer schön mal was Lustiges zu lesen. Bevor ich die Scheibe einschlage -fast nicht mehr möglich - oder Hilfe anfordere, hat halt der Hund den "richtigen Riecher" gehabt :)
War auch billiger.
Kommentar ansehen
01.12.2007 00:53 Uhr von Borgir
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
unfassbar: die machen auf der autobahn pause und lassen das dreijährige kind alleine im auto????
Kommentar ansehen
01.12.2007 11:18 Uhr von roteGraefin
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
das Haar in der Suppe: finden doch so viele und sooooooooooooo gerne.
Schade für die Muffler hier. ich fand die News gut und den Fiffi pfiffig
Kommentar ansehen
01.12.2007 18:53 Uhr von pattayafreak
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Borgir: Mein Gott wie bist Du denn drauf,ist das etwa ein rohes Ei oder ein Neugeborenes?
Die Ami,s sind ja in dieser hinsicht schon ganz ätzend drauf(ohne Babysitter zu Hause darfst Du nicht ausgehen),aber Du bist ja noch blöder!
Wenn ich mich richtig erinnere,haben meine Eltern mich ganz einfach gefragt,"können Mamma und Pappa da und dort hingehen?" und dann kam von meiner Seite immer nur bringt Ihr mir auch was mit?
Meine Eltern haben mich dann wenn sie nach Hause gekommen sind geweckt und(z.Bsp.) die mitgebrachte Tüte gebrannte Mandeln gegeben und gut war,s.
Für eine Pinkelpause auf der Autobahn würd ich auch nicht ein schlafendes Kind wecken. (weil nachher wieder viel äwäääääähhäääähhh) Und mit Hund als Aufpasser schon sowieso nicht.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?