30.11.07 15:00 Uhr
 11.123
 

Geseke: Polizei stoppt frisierten Krankenfahrstuhl

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle mit dem Lasermessgerät auf der Bundesstraße 1 im Bereich Mittelhausen ging einer Polizeistreife ein ungewöhnlicher Fang ins Netz.

Ein 54 Jahre alter Mann aus Erwitte, unterwegs in einem als Krankenfahrstuhl angemeldeten Kleinstwagen der nur 25 Stundenkilometer fahren darf, wurde mit 52 Stundenkilometern gemessen.

Bei der Kontrolle des Fahrzeugs gab der Fahrer an, dass er vor etwa vier Wochen die Distanzringe der Variomatic ausgebaut habe, um das Fahrzeug schneller zu machen.


WebReporter: breaky
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Krank
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus
Firma ermöglicht es, den Anus seines Partners in Schokolade formen zu lassen
Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2007 14:55 Uhr von breaky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön gefährlich, da ja auch die Bremseinrichtungen bei einem solchen Gefährt nur geringe für Geschwindigkeiten ausgelegt sind.
Kommentar ansehen
30.11.2007 15:17 Uhr von _Midnight Man
 
+4 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.11.2007 15:19 Uhr von wayyyne
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@midnight: na der alte könnte um die ecke angedüst kommen..da muss jeder gewarnt sein
Kommentar ansehen
30.11.2007 15:28 Uhr von weedalicious
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
sau geil: haha, erinnert mich an meine scooterzeit zurück, herrlich !
*ThumbsUp für den Opi ! :)
Kommentar ansehen
30.11.2007 16:05 Uhr von oralke
 
+43 | -3
 
ANZEIGEN
Gefährlich: Wenn der so weitermacht landet der noch im Rollstuhl
Kommentar ansehen
30.11.2007 16:16 Uhr von Enny
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
hält an: Die Polizei ´hält an´. So hört sich das auch nach was an.
Aber der 54 jährige hat anscheinend nicht den Horizont dazu gehabt um zu erkennen was er da angerichtet hat. Hätte er einen Unfall gebaut wäre er derjenige gewesen der am lautesten geschrien hätte.
Kommentar ansehen
30.11.2007 16:26 Uhr von *Simon*
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
fahrstuhl = im gebäude hoch und runter?
Kommentar ansehen
30.11.2007 16:36 Uhr von Onkeld
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
sollte mal: bearbeitet werden die news....
ein krankenfahrstuhl fährt vertikal....
Kommentar ansehen
30.11.2007 16:41 Uhr von affenkotze
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@oral ke Danke: kurz und schmerzlos - bis auf den Lachkrampf den ich jetzt habe. Ich hoffe deinen bösen Sarkasmus haben noch mehr hier verstanden. Genau dafür bin ich heut morgen aufgestanden - selten so gelacht. DANKE
Kommentar ansehen
30.11.2007 16:42 Uhr von Ammy
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Onkeld: nein das stimmt schon, n Krankenfahrstuhl fährt undn Rollstuhl rollt.... erstmal erkundigen bevor du motzt.
Kommentar ansehen
30.11.2007 16:45 Uhr von affenkotze
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ simon und Onkeld: einfach mal googeln
Kommentar ansehen
30.11.2007 17:54 Uhr von Hebalo10
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
der FZV (Fahrzeugzulassungsverordnung) ist die Rede von "motorisierten Krankenfahrstühlen"! Also: Richtig!
Kommentar ansehen
30.11.2007 17:55 Uhr von Zu_Doll
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Als ich die Überschrift las: kam mir sofort ein Bild von diesem alten Mann mit son ner alten Autofahrer-Brille und so nem Leder-Helm vor Augen, der grade über die rechte Spur der A2 düst. Der Herr hat meiner Meinung nach auf jeden Fall den Totel "coolste Sau des Monats" verdient :-)
Kommentar ansehen
30.11.2007 20:57 Uhr von chriztus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
da kann ich nur "xD" sagen :)
Kommentar ansehen
30.11.2007 22:11 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man stellt sich die: Szene vor: Da fährt jemand normal mit seinem Fahrrad oder Mofa durch die Stadt und wird plötzlich von so einem "Wägelchen" überholt... Ich lach mich in die Ecke obwohl es dem Mann vielleicht gar nicht bewußt war, welcher Gefahr er sich aussetzt.
Kommentar ansehen
30.11.2007 22:40 Uhr von tertius
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ghost-Rider: in Geseke. Adrenalin pur, er wollte den Geschwindigkeitsrausch erleben. Wer sollte dafür kein Verständnis haben? 52km/h Wahnsinn. Alle Achtung. Bei anderen fängt der Kick erst etwas später an


http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
01.12.2007 01:02 Uhr von cookies
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
tja, wer war das wohl? Berlin: Polizei stoppt frisierten Krankenfahrstuhl
Bei einer Geschwindigkeitskontrolle mit dem Lasermessgerät auf der Bundesstraße im Bereich des Reichstages ging einer Polizeistreife ein ungewöhnlicher Fang ins Netz.
Ein 65 Jahre alter Mann aus Gengenbach, unterwegs in einem als Krankenfahrstuhl angemeldeten Kleinstwagen der nur 25 Stundenkilometer fahren darf, wurde mit 52 Stundenkilometern gemessen.
Bei der Kontrolle des Fahrzeugs gab der Fahrer an, dass er vor etwa vier Wochen die Distanzringe der Variomatic ausgebaut habe, um das Fahrzeug schneller zu machen.

Ergänzung: die Bauanleitung hat er sich aus einem der vielen ausspionierten PCs erhackt!

Oder aber: einer der zahlreichen SN-User hat ihm einen solchen Trott verpasst, dass er unfreiwillig zu schnell fuhr!
Kommentar ansehen
01.12.2007 08:20 Uhr von Lassielein
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Auf der Überholspur, hat Er vileicht die Polizeistreife überholt.haha
Kommentar ansehen
02.12.2007 23:38 Uhr von CasparG
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie kleingeistig d. ist, sieht man u.a. daran, daß
die max. zulässige hoechstgeschwindigkeit
von mofas, krankenfahrstuehlen, etc... nicht auf
mindestens 40km/h, besser 50km/h angepaßt wird.
das wäre wesentlich weniger verkehrsgefährdend,
als 25 km/h. baut man halt wegen der sicherheit
noch ´n luftsack in den krankenfahrstuhl ein, so viel mehr kann der dann auch nicht kosten .

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?