30.11.07 12:11 Uhr
 163
 

Doping: Hamburger Landgericht lässt Fuentes verhören

Vor dem Hintergrund, dass der ehemalige Radprofi Jan Ullrich gegen seinen Kontrahenten, den Molekularbiologen Werner Franke, eine einstweilige Verfügung erwirkt hat, hat das Hamburger Landgericht entschieden, den spanischen Doping-Arzt Fuentes in seinen Heimatland vernehmen zu lassen.

Die Verfügung untersagt es Franke vorerst zu behaupten, Ullrich hätte dem Dopingarzt Fuentes im Jahre 2006 35.000 Euro für illegale Dopingmittel gegeben.

Frankes Anwalt Michael Lehner verknüpft mit dem Beschluss der gerichtlichen Vernehmung Eufemiano Fuentes' als Zeugen die Hoffnung, dass nun doch die Wahrheit um Jan Ullrichs Geschäftsbeziehung zu dem Spanier herauskommt.


WebReporter: CorvusCr.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Doping, Landgericht, Fuentes
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?