30.11.07 10:08 Uhr
 1.405
 

NRW: Sprunghafter Anstieg von Drohungen gegen Schulen

Im Zusammenhang mit dem Amokalarm in Köln, in dessen Verlauf sich ein 17-jähriger Schüler das Leben nahm (SN berichtete), hat sich die Zahl der Drohungen gegen Schulen in Nordrhein-Westfalen erhöht. Die Polizei musste in 65 Fällen ermitteln, wovon 15 als ernstzunehmend bewertet wurden.

Angaben des Innenministers Ingo Wolf (FDP) zufolge gab es seit dem Amoklauf von Emsdetten 400 Hinweise, wovon wiederum 90 ernsthafter Natur waren. Ein 15-Jähriger, der lediglich die Schule schwänzen wollte, wurde letzte Woche zu einer einjährigen Jugendstrafe zur Bewährung verurteilt.

Erwachsene Trittbrettfahrer müssen hierbei wegen "Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten" mit bis zu drei Jahren Freiheitsentzug oder Geldstrafen rechnen, bei Jugendlichen wird im Einzelfall entschieden.


WebReporter: CorvusCr.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Schule, Anstieg, Drohung, Sprung
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2007 10:31 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Tja, so kommt man auch zu einem Tag Schulfrei.
So blöde scheint die Jugend heutzutage dann doch nicht zu sein. Naja, bis auf die Tatsache, dass der freie Schultag mit einer Bewährungsstrafe doch recht teuer erkauft ist.
Kommentar ansehen
30.11.2007 10:46 Uhr von Flocke20
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Tja Arxas, da wirst wohl recht haben. Wobei ich bei solchen Idioten immer mehr am zweifeln bin, ob man vielleicht nicht doch härter gegen sowas vorgehen sollte.
Anscheinend kann man auf die Vernunft der Bürger in Deutschland nicht mehr zählen.
Kommentar ansehen
30.11.2007 12:18 Uhr von hartz4biszurrente
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn es mal eine News mit dem Titel: "Sprunghafter Anstieg von Drohungen gegen SPD Mtglieder und deren Gören "geben würde,
sozusagen als Dank für alles ............***
Kommentar ansehen
30.11.2007 16:22 Uhr von Matix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Trittbrettfahrer: Maßgeblich daran beteiligt ist aber auch die Bullerei, die durch ihre tolle Öffentlichkeitsarbeit Trittbrettfahrer immer wieder aufs neue anstiftet
Kommentar ansehen
30.11.2007 18:14 Uhr von fpanyre
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
selbstmordattentäter sind hilflos: leider wird selten nach der ursache geforscht. die schüler sind überfordert und werden mit ihren sorgen allein gelassen.
aus spass am aufruhr oder einfach blödsinn werden die wenigsten zu solchen mitteln greifen.
was haben die jungs denn für alternativen?
mädchen hungern sich krank und jungs machen ärger, wenn keine bezugsperson da ist.
und wir erwachsene, besonders manager und politiker, machen vor, dass sowieso alles scheissegal ist.
das nimmt kein gutes ende.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?