30.11.07 09:48 Uhr
 940
 

Türkei: Flugzeugunglück mit 56 Toten

In der Türkei ist am heutigen Freitag ein Flugzeug auf dem Weg nach Isparta abgestürzt. 56 Menschen sollen an Bord gewesen sein.

Ersten Berichten zufolge gibt es keine Überlebenden. Der Kontakt zur Maschine der Atlasjet-Airline war unmittelbar vor dem Landeanflug abgerissen.

Die türkische Luftwaffe entdeckte das Wrack, laut Rettungskräften ist das Gebiet sehr unwegsam.


WebReporter: glx
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Flugzeug, Türke, Flugzeugunglück
Quelle: news.de.msn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2007 08:10 Uhr von glx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder ein tragischer Unglücksfall, wie er immer wieder vorkommt. Bin gespannt warum, was ausgefallen ist und welche Fluglinie.
Kommentar ansehen
30.11.2007 09:51 Uhr von toffen
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@autor: list du die texte denn nicht, die du postest? O_o
die antwort auf deiner frage mit der airline steht da schon.....
Kommentar ansehen
30.11.2007 09:58 Uhr von Haris Pilton
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ toffen: Mach nicht so´n Stress! Man kann nun wirklich nicht verlangen, dass man a) seine eigenen Text liest und b) sie dann auch noch versteht. Und das ganze dann noch am frühen Morgen! Sapperlot! Wo kämen wir denn da hin, wenn das jeder auf Anhieb richtig machen würde? Dann würde es ja nicht mehr shortnews.de heissen, sondern z.B. spiegel.de oder stern.de
Kommentar ansehen
30.11.2007 09:58 Uhr von GLX
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@toffi: Gut das es Dich gibt, hab ich doch tatsächlich überlesen.
Aber wo stehtn die Linie im Bericht? Woraus sich Deiner Meinung nach "meine(r) frage" klärt?

Grüße
Kommentar ansehen
30.11.2007 10:00 Uhr von Haris Pilton
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ GLX: So langsam zweifel ich ein bissl. *räusper*

In DEINEM Text:
"Der Kontakt zur Maschine der Atlasjet-Airline..."

In der QUELLE:
"Beim Absturz eines Charterflugzeugs der türkischen Gesellschaft Atlasjet"
Kommentar ansehen
30.11.2007 10:03 Uhr von GLX
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
hihi...nu freilich: Der Begriff Gesellschaft und Linie ist nen Unterschied gell?

Ich glaube aber auch das wir jetzt nicht wirklich drüber diskutieren müssen odda?

;o) Greetz
Kommentar ansehen
30.11.2007 10:35 Uhr von Nuernberger85
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
nein muss man nicht diskutieren: denn atlasjet ist atlasjet so wie die Fluggesellschaft Lutfhansa Lufthansa ist...is doch echt nich unverständlich...naja ok

zum thema: traurige sache!v.a. da das flugzeug in ordnung gewesen sein soll, das wetter gut und die piloten gut ausgebildet!
da einzige was ich aus erfahrung weiß, is, dass es dort bergig ist...aber das sollte ja eigtl kein problem sein für einen piloten.
Kommentar ansehen
30.11.2007 16:36 Uhr von 5734
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
es waren 57: ein Baby war auch noch unter den Pasagieren, traurige Sache herzliches beileid an die Angehörigen.
Kommentar ansehen
30.11.2007 17:15 Uhr von Nuernberger85
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
anscheinend: sind die berge in isparta doch nicht so ungefährlich wie ich gedacht hatte!von einer freundin von uns, deren bekannte ist dort begraben, weil deren flugzeug am berg zerschellt ist!
Kommentar ansehen
30.11.2007 23:05 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tragischer Unfall aber: aus der Quellnews nur eine kleine Fünfzeilen-SN News zu schreiben...?
Da wäre schon noch noch viel Platz gewesen um nähere Infos zu erhalten.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?