29.11.07 21:57 Uhr
 739
 

Hof: Hilflose Frau (52) mit über drei Promille greift gutmütige Helferin verbal an

Anstatt sich zu bedanken, wurde eine Frau aus Kronach von einer hilflosen 52-jährigen Frau aus Hof mit unschönen Worten bedacht.

Die Frau aus Hof gab ihrer Helferin das Einverständnis zum Öffnen ihrer Tasche. Diese wollte nach den Ausweispapieren sehen, um den Wohnort der Betrunkenen ausfindig zu machen.

Dabei fühlte sich die Frau aus Hof angegriffen und die hilfsbereite Frau rief die Polizei an. Der Alkoholwert bei der Hoferin lag bei über drei Promille und die Beamten ließen sie dann nach Hause bringen.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Promille, Prominent, Helfer, Hof
Quelle: www.frankenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört
JVA Tegel: Insassen prügeln Kinderschänder in Gefängnis brutal nieder
Japan: Frau gießt vier ihrer Babys in mit Beton gefüllte Eimer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2007 21:51 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da war diese Frau noch hilfsbereit und ernte als Dank weder ein Dankeschön noch eine sonstige Anerkennung. Wieder einmal der Alkohol….
Kommentar ansehen
30.11.2007 00:11 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
da knan: man nur sagen "was alkohol aus menschen macht".....es kotzt mich an, dass man im zusammenhang mit alkohol immer von "drogen und alkhohl" spricht....alkohol ist die wohl übelste droge von allen...das sollte man nicht trennen
Kommentar ansehen
30.11.2007 08:02 Uhr von meisterallerklassen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
über 3 %o Die Frau ist mal "geeicht"!
Kommentar ansehen
30.11.2007 08:06 Uhr von Haris Pilton
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wie hat sie sie denn angegriffen? "... greift gutmütige Helferin an"

Weder in der Quelle noch in der News steht, dass die Schnapsnase ihre Helferin angegriffen hat. Da steht nur, dass sie sie mehr oder weniger beleidigt hat. Aber von einem Angriff im eigentlichen Sinne ist hier weit und breit nichts zu sehen.

Aber wenn man den Angriff als verbalen Angriff sehen will ... dann ist die Überschrift einfach nur darauf ausgelegt, Klicks zu verzeichnen. Schäm Dich, Klaus.
Kommentar ansehen
30.11.2007 17:18 Uhr von Enny
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
selbst Schuld: Wer sich in fremde Angelegenheiten einmischt muss auch damit rechnen das er keinen freundlichen Händedruck bekommt.
Heutzutage ist jeder sich selbst überlassen.
Wer diese Lektion immer noch nicht gelernt hat der wird sie irgendwann lernen.
Und diese "hilfsbereite" Frau wird in Zukunft niemanden mehr ungefragt helfen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört
JVA Tegel: Insassen prügeln Kinderschänder in Gefängnis brutal nieder
Linken-Politikerin sorgt für Eklat: Verbotene Kurden-Fahne in Bundestag gezeigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?