29.11.07 17:24 Uhr
 1.156
 

Bolivien: TV-Sendung zeigt intime Fotos eines Ministers mit angeblicher Dirne

Der bolivianische Minister für Wasserangelegenheiten, Abel Mamani, wurde aus seinem Amt entlassen. In einer TV-Sendung hatte ihn der Chefredakteur der Zeitung "El Mundo" mit Fotos konfrontiert, die den Minister in eindeutiger Pose mit einer angeblichen Prostituierten zeigen.

Auf den Aufnahmen soll der Minister einmal mit herabgelassener Hose und weiter mit Unterhose und auch völlig nackt zu sehen sein. Eng umschlungen halte er eine nackte Frau im Arm, die er streichelt.

Bei der auf den Fotos zu erkennenden Person sehe man den betrunkenen Zustand. Mamani weist jedoch die Anschuldigungen zurück und behauptet, er ist das nicht, bei den Aufnahmen sei manipuliert worden; sie seien Fotomontagen. Eine Kampagne gegen seine Amtsgeschäfte werde geführt.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Politik
Schlagworte: TV, Foto, Minister, Sendung, Bolivien, intim
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Merkel droht nach Wahl ein Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise
Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2007 17:29 Uhr von PruegelJoschka
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Toll! Der Mann gefältl mir. Mit gesundem Sexualleben trifft man auch viel bessere Entscheidungen! :-D
Kommentar ansehen
29.11.2007 17:53 Uhr von Metalian
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Schlimm? Ich persönlich finde diese Sache nicht so schlimm!
Auch wenn er Politiker ist,sollte man ihn meiner Meinung nach nicht danach beurteilen,was er in seiner Freizeit so treibt,sondern eher danach,ob er einen guten Job macht!
Es glbt so viele Männer,die sich ab und zu mal mit ner Prostituirten amüsieren! Interessiert doch bei Normalos auch keinen!
Gleiches Recht für alle!!
Kommentar ansehen
30.11.2007 00:22 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch: nciht schlimm...wieviele leute gehen denn zu dirnen....warum kein politiker....
Kommentar ansehen
01.12.2007 19:57 Uhr von ron11
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
find ich gut: zeigt das er noch mensch ist.....also warum verurteilen.....obwohl amerika wird ihn nun als unmoralisch ablehnen

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?