29.11.07 17:05 Uhr
 1.578
 

Aldi Süd: Verschärfte Mandarinenkontrollen

Wie Shortnews schon berichtete, wurden bei Tests von Mandarinen in verschiedenen Supermarktketten erhöhte Spritzmittel in Mandarinen festgestellt. Der Discounter Aldi Süd reagiert nun.

Die betroffene Ware befindet sich inzwischen nicht mehr in den Regalen. Aldi Süd wird die Kontrollen bei solchen Lebensmitteln in Zukunft verschärfen.

Der Discounter Rewe lässt sich vorerst nicht mehr von seinen Lieferanten beliefern.


WebReporter: flofree
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aldi
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google reduziert zum Black Friday & Cyber Monday viele Angebote im App-Store
Fahrdienst-Vermittler Uber verschwieg Diebstahl von 50 Millionen Kundendaten
Bundesgerichtshof geht Paypal-Käuferschutz zu weit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2007 17:07 Uhr von Gountlet
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
schön: als Aldi Stammkunde freut mich das
Kommentar ansehen
29.11.2007 17:21 Uhr von flofree
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mich auch: Ich habe schon Vertrauen in Aldi, alles kann man nie kontrollieren und sowas kann man nicht immer verhindern. Die Werte waren ja nur erhöht, nicht über dem Grenzbereich!
Kommentar ansehen
29.11.2007 19:04 Uhr von -Soul-
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ein glück das wir eine freie Presse haben... sonst würden wir weiterhin orange Chemiebällchen essen...
Kommentar ansehen
29.11.2007 22:10 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aldi hin oder her, auf Qualität achten die schonungslos. Man sieht es ja deutlich an den Testberichten -zuletzt Schokolade - wie der Discounter da immer glänzt.
Kommentar ansehen
30.11.2007 00:26 Uhr von Asian_Lotus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
jaja glaubt denen doch alles was ihr wollt: Wenn es keine kleinen Läden mehr gibt werdet ihr nur noch son s***** fressen können. Zu wunderbar hohen Preisen oder glaubt ihr ernsthaft wenn es keine Konkurrenz mehr gibt bleiben die so billig.
Wie kann man sich nur mit Müll vollstopfen? Man muss gesund essen zu fairen Preisen. Wer nur billgen müll frisst und keine Achtung vor lebensmittel hat und dafür kein Geld aus geben will brauch sich nicht zu wundern!
Ich hoffe sie bekommen alle ihre Quittung dafür.

Meine Kunden essen son Müll nicht! Die bekommen nur das beste von mir persönlich ausgesucht von guten Firmen zu fairen preisen wo jeder was davon hat.
Ich sag nur Bici Clementinen da weiß man was man hat und isst.

Für die Preise die Aldi anbietet bekommt man halt nur Dreck..das ist halt so...nen 100 euro laptop ist halt nicht so gut wie ein 2000euro laptop...ist einfach so. Und nen Hüftsteak ist kein Filetsteak. Basta.
Kommentar ansehen
30.11.2007 08:43 Uhr von BK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dicounter Rewe ? Da ist wohl ein kleiner Fehler unterlaufen ! ReWe ist kein Discouter :!
Kommentar ansehen
30.11.2007 08:47 Uhr von BK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@All: Viele Übersehen, das nicht nur Aldi das Problem hat sondern auch andere.

Aber dennoch muss ich den Aldi Einkäufern wieder mal etwas vor den Kopf stossen. So Billig ist Aldi auch nicht. Die meisten Artikel bekommt man bei einem Vollsortimenter auch zu dem Preis und auch zur gleichen Qualität. Beispiel Trauben:

Edeka: 2,99 €/KG AldiSüd: 2,99 €/Kilo Grieche um die Ecke: 2,49 €

Und nun ? Wer ist der billige ? (Stand: 30. November 2007 8:40)
Kommentar ansehen
30.11.2007 12:02 Uhr von microodt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Billiges Obst ... alles Hehlerware *grins*: Aldi hat nun mal einen großen Vorteil gegenüber den kleinen Einzelhändlern. Die Abnahmemenge. Damit läßt sich der Einkaufspreis beachtlich drücken, ohne an der Qualität zu drehen.
Und wenn dann noch die Mandarinen-Controller -- das sind wahrscheinlich umgeschulte Erbsenzähler -- eingesetzt werden, sollte es doch wirklich gelingen, die "erhohten Spritzmittel" auf´s härteste zu ´erniedrigen´.

hth
Kommentar ansehen
30.11.2007 15:01 Uhr von aquarius565
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hände hoch! Mandarinen sind lecker, aber mit Giftstoffen oft verdorben.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?