29.11.07 16:02 Uhr
 10.479
 

Lebensmittelskandal erschüttert Japan - Auch McDonald's in Tokio betroffen

In vier Lokalen der Fastfoodkette McDonald's wurde jetzt aufgedeckt, dass Jogurts und Salate mit abgelaufenem Verfallsdatum verkauft wurden. Dies wurde auch von Verantwortlichen von McDonald's eingeräumt. Die Imbisskette mit ihren 3.800 Niederlassungen schrieb erst vor kurzem wieder schwarze Zahlen.

Gegenüber der Zeitung "Asahi" sagte ein Angestellter: "Es sei Verschwendung, die wegen der kurzen Verfallsfristen noch frischen Salate einfach wegzuwerfen". Neben McDonald's wurden auch noch in anderen Lebensmittelbetrieben Unregelmäßigkeiten aufgedeckt.

Die Liste der aufgedeckten Betrugsfälle ist lang: So mischte die Großmetzgerei Hope zu dem deklarierten reinen Rindfleisch auch Hühner- und Schweinefleisch. Auch Hackfleisch, das bereits abgelaufen war, wurde bei der Herstellung von Fertigprodukten mitverarbeitet.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Japan, Lebensmittel, Tokio
Quelle: www.tagesanzeiger.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2007 15:21 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie bei uns der Gammelfleisch-Skandal für Aufsehen sorgte, so wurden jetzt in Japan verschiedene Betrügereien mit Lebensmittel praktiziert und aufgedeckt. Der interessiere Leser kann in der Quelle noch andere Betrugsfälle nachlesen.
Kommentar ansehen
29.11.2007 16:32 Uhr von _Midnight Man
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
also ich als bekennender fast food junkie muss dazu was sagen...
ich denk, es gibt einen gewissen unterschied zwischen jahre altem gammelfleisch udn einigen lebensmitteln die über das datum raus sind.
nicht dass das ungefährlich wäre, aber wenn japan ähnliche vorschriften hat wie wir, beim MHD, dann dürfte das höchst wahrscheinlich relativ gut gegangen sein.

was mich viel mehr wundert, dass das nur in japan war. oder besser: nur dort raus kam...
Kommentar ansehen
29.11.2007 16:52 Uhr von Isamu_Dyson
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
betrug? ich bin mir sicher es gibt in vielen vielen bereichen noch mehr schwarze schafe, die alles tun um den gewinn zu steigern. das der konsument risiken ausgesetzt wird, interessiert dabei wohl niemand. geld ist nunmal wichtiger, als die gesundheit einzelner.

solange geld und gewinn bei uns wichtiger ist als die gesundheit der menschen wird sich das nie ändern. erst wenn es aufliegt sind alle erstaunt, dabei passiert es millionen fach täglich rund um den globus.
Kommentar ansehen
29.11.2007 16:53 Uhr von Metalian
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Einen Joghurt, der gerade seit wenigen Tagen abgelaufen ist,würde ich ohne Bedenken essen! Das gleiche gillt auch für die Salate!
Gebe dem Angestellten auch vollkommen Recht damit,dass es Veschwendung ist,noch frische Salate einfach wegzuwerfen!
Das mit dem Fleisch finde ich allerdings nicht so toll!
Gut,ich mag Rind-,Schweine- und Hühnerfleisch aber wenn ich gerade lust auf Rind habe und das dann bestelle,möchte ich auch Rind bekommen und nicht Schwein oder Hühnchen!
Mich wundert es aber echt,dass sowas bei McDonald`s passiert ist! Man hört doch immer,dass sie dort so streng kontrollieren!
Kommentar ansehen
29.11.2007 17:33 Uhr von Xeraon
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Finde es grausam das es Menschen gibts die Nahrungsmittel wegschmeissen nur weil sie 1,2 Tage verfallen sind!

---> schaut euch mal "We feed the World" von Helmut Neugebauer an!

---> Pflichtprogramm
Kommentar ansehen
29.11.2007 17:36 Uhr von Xeraon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ nachsatz: in dem Film geht es um die Verbrechen die die Menschheit mit Nahrungsmitteln begeht(Millionen Tonnen werden vernichtet und woanders ver****en die Leute an Hunger)
Kommentar ansehen
29.11.2007 17:52 Uhr von AnyKay
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch egal: wenn das zeugs schon mehrere wochen alt ist, dann kann ich es verstehen. es ist ja nicht so, dass es an dem tag des ablaufdatums direkt schlecht wird. bei den meisten steht ja sogar noch ´ne uhrzeit drauf :D
´Es ist 18:01 ... mist ... seit 1 minute abgelaufen ... weg damit´.

aber ist es nicht so, dass es danach noch (meist) lange zeit trotzdem haltbar ist ... sagt ja auch das wort ´mindestens´ aus. außerdem ist das ja nur eine art garantie vom hersteller, dass die garantieren, dass das esses bis mindestens dahin haltbar ist ... alles andere danach ist dann eigenverschulden und man kann die nicht mehr anklagen.
berichtigt mich, wenn ich falsch liege ... aber ich hab´s so gelernt.
aber sachen wegwerfen, die an dem tag abgelaufen sind, ist ja das letzte.
man schmeißt seinen fernseher ja auch nicht nach 3 jahren weg, weil die garantie vorbei ist.
Kommentar ansehen
29.11.2007 18:09 Uhr von YetiF
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
McD = strenge Richtlinien: Wenn man im Zusammenhang von McD und "abgelaufenen Salaten" spricht, dann meint man einen Zeitraum von einigen STUNDEN und nicht von Tagen.

Ein zubereiteter Salat muss bei McD nach 3 STUNDEN verkauft werden, sonst wird er weggeschmissen. In diesem Zeitraum steht er gekühlt in der Glasbox.

Wenn einem ein solcher Salat nach 4 Stunden noch verkauft wird, dann ist das vielleicht nicht schön, weil es nicht den Qualitätsrichtlinien von McD entspricht, aber ist wohl nicht zu vergleichen mit dem Haufen GAMMEL und SCH...SE, die sie uns ins Döner reingemogelt haben.
Kommentar ansehen
29.11.2007 18:22 Uhr von Yberion
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ratschlag: "Die Imbisskette mit ihren 3.800 Niederlassungen schreibt erst vor kurzem wieder schwarze Zahlen."

Besser würds klingen mit "... schreibt erst SEIT kurzem wieder schwarze Zahlen"
Kommentar ansehen
29.11.2007 18:25 Uhr von J.PG
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
DANKE Yberion, schon verzweifelt nach einem Kommentar gesucht der endlich bemerkt, wie falsch der erste Satz doch ist.. schrecklich den zu lesen - daher auch die niedrige Bewertung. Falsch ist nunmal falsch.. und das ist kein Tippfehler..
Kommentar ansehen
29.11.2007 18:33 Uhr von Yberion
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
krass: wie schnell hier kommentiert wird^^
Kommentar ansehen
29.11.2007 18:44 Uhr von JustMe27
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Metalian: Grundsätzlich gebe ich dir da vollkommen recht. Ich esse auch Sachen, die abgelaufen sind, sofern sie den Geruchstest überstehen. Aber: McD und andere werben mit dieser Frische. Als Kunde muss ich dafür bezahlen und darf dass dann auch erwarten. Schließlich gehe ich dorthin, um es etwas Besonderes zu haben, das sich vom selbst gekochten unterscheidet.
Kommentar ansehen
29.11.2007 21:05 Uhr von andreascanisius
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Ach die Japaner wen juckts?...N paar Container gefälschte Ware weniger im Hamburger Hafen...
Kommentar ansehen
29.11.2007 21:07 Uhr von georgyy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wundert mich keines wegs: Wenn es bei und Gammelfleishskandale gibt, gibt es bei denen was anderes,
und wenn bei denen Mc doof sowas macht, dann vielleicht bei uns auch..........!!!
Kommentar ansehen
29.11.2007 21:31 Uhr von Darknen235
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Verschwendung: Höre immer von freunden die bei Mc D oder einer bekannten Bäckerei arbeiten das die Burger nach 15 min weggeschmissen werden. Oder wenn Abends die Bäckerei zumacht landet alles was nicht verkauft wird auf dem Müll. Ich meine warum kann man die immer noch guten Sachen nicht einfach der Tafel spenden ??? Das es keinen Sinn macht Sandwiches nach Afrika zu verschiffen versteh ich ja noch....aber die Tafel ist in jeder größeren Stadt nur n Telefonanruf entfernt.....
Kommentar ansehen
29.11.2007 21:36 Uhr von Izo84
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hauptsache kommentieren andreascanisius? Chinesen sind Marktführer bei gefälschten Artikeln und nicht Japan. Da gibt einen kleinen aber "feinen" Unterschied.
Kommentar ansehen
29.11.2007 21:43 Uhr von andreascanisius
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Spielt doch keine Rolle, aus Japan kommen auch genügend Container ^^
Kommentar ansehen
29.11.2007 22:30 Uhr von BristaM
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Oh mein Gott! Lebensmittelskandal erschüttert Japan...
Gott sei Dank, dass diese flinken Kerlchen regelmässig soetwas trainieren.
Hoffentlich geht nix zu Bruch.
Kommentar ansehen
29.11.2007 22:37 Uhr von deathtroyer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das problem ist einfach die haben sogar noch viel schärfere richtlinien als wir... darum fällt da sowas auch direkt auf. nicht so wie bei uns, erst nach jahren...
Kommentar ansehen
30.11.2007 00:28 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: will nicht wissen, wie oft hierzulande der aufkleber auf dem salat erneuert wird....
Kommentar ansehen
30.11.2007 01:41 Uhr von emkaeh
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
joooa: ich esse 100mal lieber nen salat ,der 1-2 tage übers datum ist , als jahrzehntealtes gammelfleisch - bäh, naja der vergeleich hinkt
Kommentar ansehen
30.11.2007 01:47 Uhr von angel-luna
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
japan ist harmlos, hierzulande sind mehr skandale: @borgir
bei salaten sieht man wohl wann es geniesbar ist und wann nicht. dabei handelt sich es um wenigen stunden, sonst ist er welk. dann würde ich den auch nicht essen. willst dich nicht erzählen das man bei welken salaten die etiketen überkleben kann und keiner merkt es????? komentar völlig daneben.

bei gammelfleisch sieht es wieder anders aus. was da beigemengt ist möchte ich nicht wissen. ich weiss warum ich seit 5 jahren vegetarier bin, weil für mich irgendwann alles gleich geschmeckt hat(zumindest der grösste teil).
das kann bei salaten und gemüse nicht passieren, da sieht man was auf den tisch kommt und wie frisch es ist, was auch vor allem der geschmack ausmacht. (gibt bestimmt jetzt komentare wegen genmanipulation, was mir aber lieber ist als verseuchtes fleisch, was nicht heisst das ich genmanipuliertes grünzeug unterstüzte)
auf der anderen seite sollte man auch bedenken das wir in einer absoluten wegwerfgesellschaft leben, was nicht so sein müsste. bei salaten und gemüse finde ich das echt übertrieben. bei fleisch sollte man doch mal genauer hinschauen und richten das sowas einfach nicht passieren darf. aber was in japan passiert ist, ist harmlos was hierzulande passiert, gerade mit fleisch (BSE, schweinepest, hühnerseuche, sarmonellen in eiern, usw....) finde ich viel schlimmer. zumal das über jahre nie aufgedeckt wurde.

@metilan
zum teil gebe ich da recht, für mein geld will ich anständige ware. habe aber auch nichts dagegen wenn es firsch abgelaufen ist (was bei salaten keine kunst ist, es sei denn man ist bilnd). gibt genug vertriebe die es dann zum halben preis anbieten. zum teil geht man doch essen weil man keine zeit hat und weil es schnell gehen muss. oder willst du mir sagen wenn man mc donald essen geht ist es was besonderes??? einem gebe ich dir recht, ist nicht wie selbst gekocht, zu hause isst man am besten eigentlich wenn man es kann ;-)

mfg
angel-luna
Kommentar ansehen
30.11.2007 04:20 Uhr von sanchez79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht schön. aber wenigstens passiert solche sauerei nicht nur hier bei uns......
Kommentar ansehen
30.11.2007 04:40 Uhr von Thank_you
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mir kommen die Tränen vor lachen als Ehemaliger Mc Donalds Restaurantleiter, kann ich kaum glauben, das man hier in Deutschland immer noch glaubt ""Frische"" bei McD zu sich zu nehmen.


Das verlängern der Haltezeiten wird auch in Deutschen Restaurants nicht offiziell, aber intern geduldet und befürwortet.


Guten Appetit ...
Kommentar ansehen
30.11.2007 11:16 Uhr von Yberion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Thank_You: "...Als Ehemaliger Mc Donalds Restaurantleiter .... nicht offiziell, aber intern geduldet..."

naja, Wenn du ein Geschäftsführer warst, wirst du es ja auch intern geduldet haben, so wie ich da deinen Kommentar verstehe. Dann solltest du also leise sein was das Thema angeht oder?!

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?