29.11.07 15:47 Uhr
 410
 

Japan: Wenn der Zahnarzt den Nerv trifft, ruft Übungsroboter "Aua"

Einen Übungsroboter, der "Aua" schreit, wenn der Zahnarzt beim Bohren auf einen Nerv trifft, wurde von der japanischen Firma Kokoro konstruiert.

Der Roboter mit dem Namen Simroid ist 1,60 Meter groß, hat schwarze Haare, trägt einen rosa Pullover und gleicht einer attraktiven Frau.

Wenn die Zahnarztlehrlinge beim Bohren etwas verkehrt machen, rollt Simroid mit den Augen und macht Abwehrbewegungen mit den Händen. Ein Sensor löst Alarm aus, sobald der Dentist die Brust berührt.


WebReporter: e-woman
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Japan, Zahnarzt, Nerv, Übung
Quelle: www.xonio.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2007 15:55 Uhr von Bi-Ba-Butzemann
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
HAHA!!!! Also diese Japaner denken sich immer wieder irgendwas lustiges aus.

Wenn ich das richtig verstanden hab löst der Roboter Alarm aus wenn der Zahnarzt die Brust des Roboters berührt, der ja eine Frau darstellen soll.
Wahrscheinlich ertönt der Arlarm in Form eines lauten Hupens.BRÜLL!!!!
Kommentar ansehen
29.11.2007 16:01 Uhr von First PC Aid
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Bi-Ba-Butzemann: Möp möp

ROFL
Kommentar ansehen
29.11.2007 23:22 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wie ich schon von: meinen Vorredner lese, höchst amüsante Sache, die aber schon hilfreich sein kann.
Wenn überhaupt bohren bei mir, dann ausschließlich mit vorheriger Spritze.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?