29.11.07 14:16 Uhr
 1.437
 

Kamenz: Mehr HIV Infektionen in Sachsen

Nach einer Verlautbarung des Statistischen Landesamtes in Kamenz, ist die Anzahl der HIV-Infizierten deutlich angestiegen. In der Zeit vom Juli 2006 bis Juli 2007 konnten 74 Fälle einer Primärinfektion festgestellt werden.

Das sind 22 Fälle mehr als im entsprechenden Zeitraum davor und bedeutet eine Steigerung um 30 Prozent. Insgesamt gibt es laut offiziellen Angaben in Leipzig 150, in Dresden 98 und in Chemnitz 65 Infizierte.

Die Gesamtzahl Infizierter der letzten zehn Jahre liegt in Sachsen bei 447. Letztes Jahr starben dort acht Männer auf Grund ihrer Erkrankung. Bundesweit liegt die Zahl der Todesopfer durch AIDS bei 504.


WebReporter: BenPoetschke
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sachsen, HIV, Infektion, Infekt
Quelle: www.ad-hoc-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Die meisten Verhütungs-Apps bei Test durchgefallen
USA: Frau wollte sich Po vergrößern lassen und muss nun im Rollstuhl leben
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2007 14:31 Uhr von Alh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Statistik: Ist das Feststellen einer Infektion an HIV meldepflichtig? Wer meldet es? Ärzte, Gesundheitsamt? Wenn die offizielle Zahl der Infizierten in Deutschland 504 ist, dann ist die Dunkelziffer sicher viel höher.
Ich bin für ein offenes Umgehen mit dieser Krankheit, weil nur so die Möglichkeit besteht es eindämmen oder sogar ganz ausrotten zu können und Menschen (vor allen Dingen unschuldige Kinder) davor zu schützen.
Kommentar ansehen
29.11.2007 14:50 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Alh: Der "Aids-Test" ist ja anonym, aber auch Anonyme werden sich wohl in den Statistiken wiederfinden.

Und die Dunkelziffer ist sicherlich hoch. Hier geht es um HIV, das keine Symptome vorweist und sich über Jahrzehnte nicht äußert.

Die Zahlen sind sicherlich eine Mischung aus gemeldeten Statistiken und Hochrechnungen.
Kommentar ansehen
29.11.2007 19:44 Uhr von SaxenPaule
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@AIh: "Wenn die offizielle Zahl der Infizierten in Deutschland 504 ist,"

Die Zahl der Todesfälle liegt bei 504. Infiziert sind schon etwas mehr, wenn auch natürlich immer noch relativ wenige (was die Zahl angeht). Sachsen 447, dann sinds vielleicht 10.000 in ganz Deutschland.

Gefährlich sind ja eher die, die es haben und es nicht wissen. Ich denke mal, dass man wenn man einen Test gemacht hat, es auch in die Statistik eingeht und die meisten danach soviel Verantwortung haben, selbst für ausreichend Schutz zu sorgen.

Gerade HIV ist eine Infektion, die sich eigentlich nicht verbreiten dürfte. Würden alle, die einen Verdacht haben, einen Test machen lassen und würden alle, die es haben verantwortungsvoll damit umgehen - woher sollten dann noch Neuinfektionen kommen?
Kommentar ansehen
02.01.2008 00:22 Uhr von chimera1000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein: Wunder liegt nur an den Frauen ,Männer können sich nicht beherschen,Frauen schon,also Mädels geilt die Männer nicht so auf und wenn achtet auf Schutz.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört
JVA Tegel: Insassen prügeln Kinderschänder in Gefängnis brutal nieder
Linken-Politikerin sorgt für Eklat: Verbotene Kurden-Fahne in Bundestag gezeigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?