28.11.07 18:31 Uhr
 610
 

Coesfeld: Geschäftsinhaber forderte Parkplatzgebühren

In Coesfeld parkte eine Frau ihren Pkw auf einem Parkplatz, der zu einem Geschäft gehörte. Sie war dort selbst keine Kundin, sie hatte eine Besorgung unweit des Ladens zu machen.

Der Geschäftsinhaber blockierte den Pkw der Frau und forderte von der Frau, als diese zu ihrem Fahrzeug kam, 15 Euro wegen eines "Parkvergehens".

Nachdem die Autofahrerin den Betrag entrichtet hatte, verlangte sie dafür einen Zahlungsbeleg. Anschließend zeigte sie den Geschäftsmann an.


WebReporter: e-woman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geschäft, Parkplatz
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2007 18:17 Uhr von e-woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist zwar ärgerlich, wenn Nichtkunden Parkplätze belegen. Diese Reaktion ist allerdings verwerflich. Der Mann muss seine Parkplätze für Nichtkunden unzugänglich machen, auch wenn das ein Aufwand für ihn ist.
Kommentar ansehen
28.11.2007 19:05 Uhr von n4no
 
+0 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.11.2007 19:06 Uhr von xsoulmanx
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
verständlich: Der Inhaber hat für den Parkplatz gezahlt und möchte ihn seinen KUNDEN als Service bieten.
Wenn sich jemand auf meinen, von mir bezahlten Stellplatz stellt, würde ich den auf seine Kosten abschleppen lassen.

Und er hätte sogar mehr verlangen dürfen, da es ja Privatgelände ist und er da die Preise machen darf.

Ich finde es immer wieder wunderlich, warum sich Parksünder darüber aufregen, obwohl sie selbst den Fehler gemacht haben. Sollte man mal drüber nachdenken.
Kommentar ansehen
28.11.2007 19:38 Uhr von E-Woman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@n4no: seit wann bestimmst Du, welche News hier veröffentlich werden? Und wenn sie Dich langweilen, was machst Du dann hier? Und wen was interessiert, hast Du auch nicht zu bestimmen. Such Dir doch eine andere Spielwiese.
Kommentar ansehen
28.11.2007 20:07 Uhr von MannisstderBlond
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie Preiswert: wer aufmerksam in SN recherchiert wird diese News finden und feststellen, es geht auch teurer.

http://www.shortnews.de/...

mfg
MidB
Kommentar ansehen
28.11.2007 21:07 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da muss wohl bei dem: User n4no die Spielkonsole defekt sein. Nindento Wii ?
Hat ja schon drei (3) News geschrieben...leider alle abgelehnt. Frust oder Langeweile?
topic:
Da haben sie doch erst kürzlich von einem Versicherungsfritzen im TV berichtet, der Fremdparker rigosros abschleppen lies und noch mit einem Rechtsanwalt zusammen arbeite. Ganz miese Abzocke.
Wenn da aber nur ein Platz zur Verfügung steht... zweischneige Angelgenehit. Mit Sicherheit wird die nie bei ihm einkaufen -was auch immer -.
Kommentar ansehen
28.11.2007 21:38 Uhr von Hawkeye1976
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oha: Privatparkplatz hin oder her, für Ordnungsgelder bei Parkvergehen sind nicht Hinz und Kunz, sondern die Behörden zuständig. Wo kämen wir denn hin, wenn jeder hier seine eigenen Ordnungsgelder eintreiben würde.
Denke mal, das wird für den Geschäftsmann noch ein teures Vergnügen werden. Wenn das Parken widerrechtlich war, hätte er das via Ordnungsamt erledigen lassen können, aber diese subtile Form der "Selbstjustiz" war unangebracht.
Kommentar ansehen
29.11.2007 14:22 Uhr von sailing-power
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Info: Ein Parkplatz kostet eine Firma oder Geschäft schnell 5000€-7000€ die man an die Stadt löhnen muß. Ich selber habe dauernt meine Parkplätze voll. Selbst Tore zum anliefern. Ich habe zwar noch nie von denen kassiert, aber die LKW Fahrer lade ich dann gerne auf nen netten Kaffee ein. Wo der LKW steht kann man sich ja denken ;-)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?