28.11.07 18:17 Uhr
 239
 

Update: Schweizer Armeewaffenschütze vorbestrafter Security?

Der aus der Rekrutenschule entlassene Todesschütze von Zürich-Höngg war Security bei der Sicherheitsfirma Servix AG, eine Tochtergesellschaft der Delta Security.

Laut "TeleZüri" war der Mörder bereits vorbestraft - wegen Brandstiftung, Körperverletzung und Betrugs.

So wurde laut Biedermann, Geschäftsleitungsmitglied bei Delta Security, bei der Einstellung des Mörders keine Leumundsprüfung vorgenommen. Diese werde nur gemacht, wenn der Betreffende im Sicherheitsbereich angestellt werden soll, was beim Armeewaffenschütze nicht der Fall war.


WebReporter: [KaY] Dark-Z
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Update, Armee, Security
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2007 23:17 Uhr von who_cares
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wie hilft uns diese News die Vorgänge in der Schweiz oder in der Welt allgemein besser zu verstehen und uns mit den neuesten und wichtigsten Informationen aus allen möglichen Bereichen zu versorgen?

Der Titel ist übrigens so bescheiden wie bei der anderen News auch, wer gibt das bitte frei?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?