28.11.07 17:57 Uhr
 1.707
 

Fall Maddie: Eltern doch unschuldig? Tötete ein Einbrecher das Kind?

Im Fall der aus einer Ferienanlage in Portugal verschwundenen Madeleine bahnen sich derzeit unerwartete Entwicklungen an. Nachdem andere Polizisten die Ermittlungen übernommen haben, kommt ein neuer Verdacht auf.

Die Ermittlungsbehörden vertreten derzeit die Meinung, dass das Mädchen von einem Einbrecher ermordet wurde. Sie gehen davon aus, dass das Mädchen wach geworden war, geschrien hatte, und der Eindringling sie dann getötet und mitgenommen hatte.

Eine Bekannte der Familie hatte seinerzeit erklärt, dass sie in der fraglichen Zeit in der Ferienanlage einen Mann gesehen hatte, der ein Kind auf dem Arm trug. Damit wären die bisherigen Beschuldigungen gegen die Eltern von Maddie hinfällig.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Fall, Eltern, Einbrecher, Maddie
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2007 18:03 Uhr von coelian
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
die neue Paris Hilton? Früher gabs jeden Tag neue Infos über Paris, die keinen interessiert haben, jetzt gibts jeden Tag Infos über Maddie, bei der es darum geht, dass immernoch keiner was weiß.
Kommentar ansehen
28.11.2007 18:45 Uhr von kleiner erdbär
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
unglaubwürdige theorie...! das hab ich heut früh schon in der zeitung gelesen und ich halte das für totalen schmarrn!!!

wenn ein einbrecher da war & die kleine getötet hat, weil sie geschrien hat, aus welchem grund hätte er sie denn dann noch mitnehmen sollen?
...wenn sie geschrien hat, dann musste er doch eh angst haben, dass jemand auf ihn aufmerksam wird, gestohlen wurde offenbar nix, also wäre er gleich nach dem mord geflohen - mit einem kleinen mädchen im arm???
na klar, das wär ja auch völlig unauffällig & man kann dann ja auch viiiel schneller rennen, wenn man ein kind mit sich rumträgt...

diese theorie ist imho völlig daneben......!!!
Kommentar ansehen
28.11.2007 19:37 Uhr von Lucky Strike
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
elvis hat maddie getötet: ist jetzt makaber ich weiß, aber es ist keine ermittlung mehr, sondern haltloses rumgerate. von mal zu mal werden die therorien immer abenteuerlicher
Kommentar ansehen
28.11.2007 19:51 Uhr von Tyfoon
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
lol: Ich kann´s echt nicht mehr hören (bzw. lesen)
Kommentar ansehen
28.11.2007 20:01 Uhr von AngelclingDreams
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: Viele Informationen die nichts aussagen. Mehr bekommt man zu dem Thema nicht.
Mittlerweile glaube ich nicht mehr das man dieses verbrechen aufklären wird, zumindest nicht mit dem heutigen wissen und Techniken. Das ist zwar traurig, aber wäre sicher nicht das erste mal. Alles was die melden geht alle paar Wochen in eine andere Richtung, morgen war es dann der Gärtner und in vier Wochen hat die kleine sich selbst entführt um ne Taschengeld Erhöhung zu erpressen. Dann viel ihr ein das sie noch nicht schreiben kann und traut sich nicht mehr heim, weil ihr das zu Peinlich ist. Oder was auch immer. Viel neues wird sich wohl leider nicht mehr ergeben...
Kommentar ansehen
28.11.2007 22:16 Uhr von Jipii
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Neue Informationen zum Fall Maddie! Tötete ein Polizist das Mädchen? Fiel das Mädchen in einen Brunnen? Erlag das Mädchen ihren inneren Verletzungen? Eltern schuldig? McCannes wollen nach England? Eltern doch nicht schuldig? Eltern nun wieder in Verdacht? Maddie - Opfer der katholischen Kirche? McCannes wehren sich gegen Abendessen? Spielte Maddie vorher Wii? Ging Maddie vor ihrem Tod zu Paris Hilton? McCannes machen Pommes? Fragen über Fragen, der Dank diesmal geht an den Autor rheih.
Kommentar ansehen
28.11.2007 22:39 Uhr von Kalkofe
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Maddie lebt, aber: die Eltern sind tot. Ist doch wohl klar, Maddie ist eine Gestaltwandlerin. Als der Einbrecher kam hat sie ihn mit ihrem Teddy (der übrigens Mohammed heißt) erschlagen. Dabei verlor dieser (der Teddy) ein Glasauge. Jetzt war aber guter Rat teuer, denn wenn die Alten heimkommen und dem Teddy ein Glasauge fehlt, gibts wieder ne doppelte Valiumdosis. Also kurzerhand die Alten auch umgesemmelt und dann die Gestalt des Einbrechers angenommen. So getarnt, die drei Leichen (natürlich in Stücken, fällt ja sonst auf) entsorgt. Hier mußte als Versteck vermutlich der Tiefkühlraum des Hotels herhalten (die Beweisstücke sind inzwischen auch bereits verzehrt).

Aber wat nu, Einbrecher bleiben will so´n Kind ja nich und wenn sie wieder als Maddie aufgekreuzt wäre, hätte sie sich erstens mal was ausdenken müssen, wo denn die Alten abgeblieben sind und zweitens hängt dann das Damoklesschwert "Kinderheim" über der armen Seele. Also hat sie sich mit Hilfe eines Ladyshave und einiger Esslöffel Guarano selbst geklont.

Dann haben die zwei die Gestalten der Eltern angenommen und die Geschichte von der entführten Maddie ersponnen. Aber nicht mit uns, wer glaubt denn schon, dass kleine Mädchen entführt werden?

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich stellt.
Kommentar ansehen
28.11.2007 22:55 Uhr von LevLev
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Würdet ihr auch so Witze machen, wenn auf einmal eure Tochter/Schwester weg ist??
Kommentar ansehen
28.11.2007 23:14 Uhr von pINT
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@LevLev: Würden wir uns in die Medien drängen und zu jeder Gelegenheit Interviews geben etc?
Kommentar ansehen
28.11.2007 23:23 Uhr von sprachlos2
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Unmöglich: Das treibt mir nur noch die Tränen in die Augen.
Was ist das für ein Vergleich? Paris Hilton mit einem Kind, einem Verbrechensopfer?
Nur weil MEDIEN in ihrer Berichterstattung immer wieder einen Nachrichtenquell aus diesem Verbrechen schaffen und es mit Spekulationen vermarkten?
Ihr seid schlimmer als diese Medien, wenn Ihr solche Vergleiche herstellt. Armes Volk. Waren die Jugendgerichtstalkshows dann doch etwas zu viel für den Intellekt der sich hier verabschiedet hat?
Kommentar ansehen
28.11.2007 23:35 Uhr von Jipii
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
An alle Sprachlosen: sprachloser2, du hast nichts verstanden. Paris Hilton steht hier als Person für sinnlose News. Zugegeben, die meisten News sind sinnlos, bekommt ein Reporter mit dass ein F-Promi kacken war stert es bei shortnews. Jedenfalls wird das gleiche mit Maddie gemacht: Sinnlose News über sie, statt helfende. Solche Spekulationen über ihren Tod tun niemanden gut, viel hilfreicher sind bewiesene Fakten oder konkrete begründete Vermutungen. Das brauchste nicht heulen, wir wollen auch nur das lesen was wirklich den Fall in den Fakten trifft, das hilft dem armen Kind eher.
Kommentar ansehen
29.11.2007 07:06 Uhr von las.
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
jeden tag ne andere theorie: bald wurde sie von außerirdischen entführt. touristen sollen sie bei einem ALF-besuch auf dem planeten melmak gesehen haben.
Kommentar ansehen
29.11.2007 12:19 Uhr von Sonnflora
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@pINT: Würdest du gar nichts unternehmen und dein Kind dem Schicksal überlassen? Wenn du Kinder haben solltest, stell dir doch einfach mal vor, eins verschwindet. Wie würdest du dich fühlen? Und vor allem, was würde in dir vorgehen, wenn du dann auch noch verdächtigt wirst? Und solche dämlichen Witze wie die oben liest.
Die meisten Berichte über Maddie sind übrigens keine Interviews, sondern irgendwelche Spekulationen der Presse. Und ich kann mir nicht vorstellen, daß die Eltern jedes Mal um Erlaubnis gefragt werden, was veröffentlicht werden darf.

Also ganz ehrlich, ich würde in so einem Fall auch an die Öffentlichkeit gehen. Allerdings würde ich der Presse untersagen, über Ermittlungen der Polizei zu berichten. Denn genau das wird es der Polizei wesentlich schwerer machen. Entführer lesen schließlich auch Zeitung und es ist sehr ungünstig, wenn die wissen, wo gesucht wird.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?