28.11.07 11:03 Uhr
 1.474
 

Jermaine Jackson kündigt Comeback-Tour der "Jackson Five" an

Jermaine Jackson, Bruder von Michael Jackson und Teil der legendären "Jackson Five" hat ein Comeback der Band angekündigt.

In einem Interview mit der BBC verkündete Jermaine eine Comeback-Tour, welche im kommenden Jahr stattfinden soll. Mit dabei soll auch Poplegende Michael Jackson sein.

Die "Jackson Five", die später auch unter dem Namen "The Jacksons" auftraten, wurden mit Hits berühmt wie "I Want You Back" und vielen anderen.


WebReporter: venomous writer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Comeback, Jackson, Tour
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
"Kiss"-Bassist Gene Simmons bekommt lebenslanges Hausverbot bei Fox News
John-Lennon-Witwe: Gestohlene Tagebücher von Yoko Ono in Berlin sichergestellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2007 10:41 Uhr von venomous writer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für die Kritiker an Michael Jackson sei gleich hier gesagt : „Sprecht mit der Hand, denn der schlaue Kopf hört Euch nicht zu!“. Den Fans des Soul-Pops sei gesagt: Der Messias ist zurück. Jetzt noch Aretha Franklin und Stevie Wonder ins Vorprogramm, und dass Ganze hat die Qualität einer Reunion aller Beatles zu einem Auftritt mit Elvis Presley.
Kommentar ansehen
28.11.2007 11:13 Uhr von Suam82
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor: Meine Hand und ich sind uns einig darüber, dass Michael Jacksons beste Zeit ein für alle mal vorbei ist...

Seine Musik und auch die der Jacksons war super, aber wer glaubt, dass ein Comeback glückt irrt sich in meinen Augen!
Kommentar ansehen
28.11.2007 11:27 Uhr von Shorty83
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Kann mich: dem Autor nur anschließen. Die Jackson Five waren zwar mega erfolgreich, doch anknüpfen können sie nie all den jahre meiner meinung nach niemals.
Ausserdem würde ein Comeback von den ganzen Skandalen der letzten Jahr um Michael überschattet werden und steht daher von anfang an unter einem schlechten stern.
Kommentar ansehen
28.11.2007 11:28 Uhr von Shorty83
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
dickes SORRY: ich meinte natürlich den Vorredner, nicht den Autor... -.-
Kommentar ansehen
28.11.2007 11:34 Uhr von bigtwin
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Michael hat´s nötig: wie wir erst vor ein paar Tagen hier lesen konnten. Wie es bei den anderen finanziell steht, weiß ich zwar nicht, aber gerade von Janet habe ich auch sein Ihrer Busen-Show nichts mehr gehört. Und die Lebenshaltungskosten der Jacksons haben mit denen von "Normalsterblichen" auch nichts zu tun.....
Kommentar ansehen
28.11.2007 12:37 Uhr von *Simon*
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
wwird kein langes comeback: sorry die musik passt einfach nicht mehr in diese zeit
Kommentar ansehen
28.11.2007 12:56 Uhr von coelian
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wird nix: Erst landen sie bei Wetten dass und dann in bei der ultimativen Chartshow. Und nächstes Jahr spielen sie im Autohaus.

Tote soll man ruhen lassen, wenn die Mitlgieder nix mehr schaffen können.
Kommentar ansehen
28.11.2007 13:45 Uhr von Duncan76
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Simon: was passt denn in die heutige Zeit? Metal, House, Rap, Hiphop, Volksmusik?

ich sage, Musik ist Zeitlos! Schau dir BB King an, er macht seit seit Jahrzenten Musik und geht auf Tournee. Ich habe ihn beim letzten mal sehen dürfen und das Konzert war ausverkauft! Jung wie Alt war auf diesem Konzert und haben gefeiert und gejubelt!

Wenn die Jackson 5 jetzt wieder auf Tour gehen, prophezeie ich dir,das die Karten um die 100 Euro kosten und die Hallen, Arenen und Stadien trotzdem voll sein werden.
Musik passt in jede Zeit, egal wie alt sie ist! Und es wird immer welche geben die sie hören werden! Besonders wenn es so ein hochkarätiger Name wie der, der Jacksons ist.
Kommentar ansehen
28.11.2007 14:37 Uhr von Wasserwagengewicht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Duncan76: 1A....sehr gutes Kommentar!!
Kommentar ansehen
28.11.2007 15:26 Uhr von Invincible1958
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jermaine mal wieder: So sehr ich mir eine neue J5-Tour auch wünsche - Jermaine ist einfach ein Tagträumer.

Seit 10 (!) Jahres kündigt er jedes Jahr von neuem an, dass sie MIT Michael wieder auf Tour gehen werden. Und jedes mal springen die Medien neu drauf an. So langsam sollte doch jeder gemerkt haben, dass dies alles nur ein Wunschtraum von Jermaine ist. Michael betont in jedem Interview, dass er keinen Bock auf ne Tour hat. Wieso glauben die Medien ausgerechnet Jermaine, der alle 2 Wochen irgendwelche kuriosen Pläne verkündet, mehr als Michael.

Aber ich gebe Duncan76 absolut Recht: so eine Tour wäre in kürzester Zeit ausverkauft - genau wie ne Solo-Tour von Michael auch.

Und wer behauptet, Soul und Funk sei heutzutage out, der hat keine Ahnung von Musik. Was macht denn bitte Alicia Keys? Worauf basiert der gesamte Hip-Hop?
Warum sind 21 Prince-Konzerte in einer Location komplett ausverkauft?
Wer behauptet, Black Music sei out, hat einen an der Klatsche.

Hört euch "All Night Dancin´" vom Destiny-Album (1978) an - das Ding ginge in nem Stadion ab wie Sau!

Aber leider ist das alles nur ein Tagtraum von Jermaine. Wenn Tito oder Jackie so ne Nachricht mal verkünden würden, DANN wäre das glaubhaft und realistisch. Aber Jermaine hat seine Glaubwürdigkeit schon seit Jahren verspielt. Und das sollten die Medien eigentlich auch wissen.
Kommentar ansehen
28.11.2007 15:47 Uhr von Borgir
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
aha: der jackson-clan braucht wohl wieder geld...michael ja auf jeden fall...
Kommentar ansehen
28.11.2007 16:33 Uhr von Enny
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wie jedes jahr: Dashat der schon letztes Jahr bekannt gegeben. Und es ist nix draus geworde.
Und auch diesmal wird nix draus werden. Denn keiner will die alt gewordenen Jackson 5 sehen.
Es wird keine Reunion geben.
Kommentar ansehen
28.11.2007 17:09 Uhr von Duncan76
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
irgendwie schon richtig aber:

@Invincible1958: ich glaube vor einem halben Jahr mal gelesen zu haben das Michael dieser Tour zugestimmt hat. Habe zwar auch immer wieder Jermaine´s Ankündigungen mitbekommen und immer wieder belächelt, aber gerade jetzt, wo M.J. angeblich pleite ist, ist es immer wahrscheinlicher, das diese Tour stattfinden wird!

@30tonnenSackreis: die Zeit das ich Jackson(s) gehört habe, sind zwar lange vorbei und ich bin mittlerweile eingefleischter Metaller, aber ich sag dir wie es ist...alte Liebe rostet nicht! Ich würde sie mir anhören und wahrscheinlich ebenso jeder der damals Jackson-Fan war! das er mittlerweile ein seelisches Wrack und eine Gesichtsbarracke ist, steht ausser Frage, aber er war mal der "King" und das nicht umsonst! Ihm is halt einfach der Ruhm, das Geld und die Neider zu viel geworden!
Kommentar ansehen
28.11.2007 17:18 Uhr von müderJoe
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
och nöeöeöe: Och nöeöeöeöe, bitte nicht schonwieder! Oder falls ja, dann bitte ohne diese Wiederlichen Kinderstimmen!-)

Oder wie ein forredner schon sagte:

Ddddas w wird k kein ll l langes C CComeback!
Kommentar ansehen
28.11.2007 18:29 Uhr von Invincible1958
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Duncan76: Michael hat keiner Tour zugestimmt. Er hat in allen Interviews der letzten 10 Jahre betont, dass er das Touren hasse und dass er überhaupt keine Pläne habe, je wieder auf Tour zu gehen.

Wir alle wissen: Konzerte bringen heutzutage mehr Geld ein als CD-Verkäufe. Aber wenn Michael nicht will, dann will er nicht.

Dass er wirklich Geld braucht, glaube ich nicht. Man sollte diese Meldungen der Medien nicht wirklich ernst nehmen. Ebenfalls seit 10 Jahren berichten sie alle 2 Monate, dass er nun endgültig pleite sei. Und was ist? Nix ist.

Wenn Britney Spears (bei einer nur 5-jährigen Karriere von ´98 - ´03) im Frühjaht 2007 (als sie ihr Einkommen offen legen musste) immer noch ca. 800.000 US-Dollar im Monat alleine durch die Performance-Rechte ihrer alten Songs verdient, dann kann man sich ausrechnen, dass Michael Jackson allein durch die Rechte an seinen eigenen Songs monatlich Millionen scheffelt. Zudem hät er 25% des SONY/ATV-Katalogs. Damit verdient er an Elvis, den Beatles, Shakira etc.

Nur weil er bestimmte Rechnungen bzw. Schulden nicht zahlt, heisst das nicht, dass er es nicht könnte. Es gibt auch Fälle, wo jemand zu unrecht Geld von ihm fordert. Warum sollte er das dann auch bezahlen? Das hat nicht immer nur mit Liquidität zu tun.

Und WENN er wirklich total pleite wäre, dann hätte er seine Prinzipien übern Haufen geworfen und wäre auf Tour gegangen. Einfacher kannst du als Weltstar kein Geld verdienen.

@müderJoe:

"wiederliche Kinderstimmen"??? Die Herren sind alle in den 40ern und 50ern. Übrigens: Bereits 1973 waren alle durch den Stimmenbruch durch.
Die "Kinderstimmen-Phase" war doch nur von 1969 - 1973. Und das wirklich gute Material stammt sowieso von "Destiny" (1978) und "Triumph" (1980). Das sind zwei hammergeile Funk/Soul-Alben. Und so sollten auch Konzerte aussehen.

Aber wie gesagt: es geht hier nur um Jermaines Wunschgedanken. Michael hat keinen Bock.

@Duncan76:

Ob er ein seelisches Wrack ist, kannst du wohl kaum beurteilen. Alle Leute, die ihn persönlich kennen, behaupten jedenfalls das Gegenteil.
Michael Jackson kann es sich leisten, 7 Jahre lang einfach mal nichts zu machen - kein neues Album zu veröffentlichen, keine Konzerte zu geben etc. - und trotzdem wird ihn niemand vergessen. Und wenn dann ein neues Album kommt - oder doch etwa ne Tour, dann werden seine Fans (so wie ich) da sein. Da kann er sich drauf verlassen.
Andere Stars müssen spätestens alle 2 Jahre was neues rausbringen und auf Tour gehen, damit sie niemand vergisst. Michael Jackson ist schon längst auf Legenden-Niveau. Und da kann ihn auch niemand mehr runterholen - auch er selbst nicht.
Kommentar ansehen
20.12.2007 16:08 Uhr von Lilly84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jawohl: @invincible

absolute top dein kommentar, ich hätte es besser nicht formulieren können!

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?