27.11.07 17:32 Uhr
 9.972
 

Deutschland auf Platz 22 der am höchsten entwickelten Länder der Welt

Aus dem Jahresbericht des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen UNDP geht hervor, dass Island, unter den Maßstäben Lebenserwartung, Bildungsgrad und Einkommen, das höchstentwickeltste Land der Welt ist.

Norwegen rutschte auf Platz zwei ab, gefolgt von Australien. Deutschland belegt nach dem am Dienstag erschienenen Bericht den 22. Platz - von insgesamt 177 Ländern. In den vergangenen 30 Jahren ist der Entwicklungsstand in den Schwellenländern wie Brasilien, China und Indien gestiegen.

Dahingegen gehören zum ersten Mal alle 22 unterentwickeltsten Länder zu Schwarzafrika. In zehn dieser Nationen werden zwei von zehn Kindern keine 40 Jahre alt, während in den höchstentwickelten Ländern neun von zehn Kindern ihren 60. Geburtstag erreichen.


WebReporter: Bochum1907
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Welt, Platz, Land
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jürgen Trittin spricht von Kalkül: Christian Lindner wollte Kanzlerin "stürzen"
Berlin: Alexander Gauland im Bundestag bei Rede ausgebuht
Linken-Politikerin sorgt für Eklat: Verbotene Kurden-Fahne in Bundestag gezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2007 17:37 Uhr von Sexybeast73
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Platz 22: Auf welchen Platz war Deutschland denn vorher ?
Kommentar ansehen
27.11.2007 17:46 Uhr von faboulous
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
Wen wundert´s? Wen wundert das mit Afrika? Was wird denn schon gemacht? Die Gelder fließen den falschen Personen zu. Die USA machen nichts außer ihre Waffen dort zu verkaufen.
Kommentar ansehen
27.11.2007 17:47 Uhr von Schwert-Rose
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
Joo Ich glaube nur der Statistik die ich selbst gefälscht habe.
Kommentar ansehen
27.11.2007 18:47 Uhr von Lord Kraligor
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Chorkrin Es war schon immer die hohe Kunst der Intrigen entweder alle anderen schlecht dastehen zu lassen oder einen einzigen Sündenbock zu finden. Frei nach dem Motto ´Egal wers war, ICH wars nicht!´

- Kraligor
Kommentar ansehen
27.11.2007 19:01 Uhr von scuba1
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
faboulous: Wie Recht du hast, geredet wie wie Weltmeister, siehe G8 Gipfel dabei ist auch nur heisse Luft rausgekommen.
Und Deutschland steht mitten in dieser Riege wo das Geld in die Taschen der Leute fließt die eh schon genug haben.
Wenn nicht einige prominente und private Institutionen dort etwas unternehmen würden, sähe die Todesrate dort noch schlimmer aus.Aber dort gibt es ja kein Öl also was sollen wir uns dort auch engagieren.
Kommentar ansehen
27.11.2007 19:05 Uhr von Bochum1907
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Sexybeast73: Das war meine erste Newseinsendung bei SN, die Info habe ich doch glatt vergessen.

Deutschland war vorher auf Platz 21, also ein Rang abgerutsch.

Auch vergessen habe ich die Info, dass die Nation Sierra Leone auf dem letzten Platz der Liste steht.
Kommentar ansehen
27.11.2007 19:13 Uhr von YetiF
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Afrika lässt sich verarschen! Wenn Afrika gezielt seine Rohstoffe verkaufen würde, dann hätten die eine derartige Wirtschaft, dass die alle Probleme aus eigener Kraft problemlos lösen könnten.

Leider ist die unter anderem von Europa betriebe Entwicklungshilfe selten eine Hilfe zur Selbsthilfe. Und zweitens gibt es in den zahlreichen afrikanischen Ländern leider viel zu viele kaputte Staatsoberhaupte, die sich lieber gegenseitig bekriegen, als produktiv etwas aufzubauen.

Naja, zu guter letzt sind dann natürlich auch noch jene, die ihren eigenen satten Gewinn aus dem Land und der Situation erwirtschaften wollen, und das auch tun.
Kommentar ansehen
27.11.2007 20:00 Uhr von Jimyp
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
„Wer Afrika helfen will, darf kein Geld geben“: http://www.faz.net/...~EAAA8CB14DE444D8FAEAB11891185C79F~ATpl~Ecommon~Scontent.html
Kommentar ansehen
27.11.2007 20:21 Uhr von faboulous
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@ Chorkrin: Weil die USA sich als Retter der Welt darstellen, Deutschland hält wenigstens seine Klappe. Dann verlange ich auch Taten. Die USA könnten theoretisch die Dritte Welt zehn mal ernähren. Aber man vernichtet Nahrungsmittel, um die Marktpreise stabil zu halten. 2004 haben sie 437 Milliarden Dollar in die Rüstungsindustrie gesteckt. Ist das wirklich nötig? Das sind 47 % der weltweiten Rüstungsausgaben. Komm mir nicht mit pseudo-liberalen Erklärungsversuchen. Die Staaten sind die Hauptverantwortlichen, sie haben überall Dreck am stecken. Zieh nicht dein eigenes Land da mit rein
Kommentar ansehen
27.11.2007 21:32 Uhr von Fornax
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
kann man nicht vergleichen: ein land wie deutschland mit schweiz oder island :)

deutschland gehört mit japan zur weltspitze
Kommentar ansehen
27.11.2007 21:34 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ Chorkrin: So siehts aus.

Amerika wird hier, wie in islamistischen Staaten, als der "Grosse Satan" angesehen und für alles was getan oder nicht getan wird verdammt, einfach weils gerade passt.


Vielleicht nochmal die GANZE Liste ansehen?
http://hdr.undp.org/...

Afrika ist Arfika, helfen können die sich selbst in keiner Weise, aber schuld sind immer die anderen.
Kommentar ansehen
27.11.2007 21:45 Uhr von faboulous
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@ Chorkrin: Ich habe diese Einstellung schon seit Jahren und nicht, weil es gerade "Mode" ist. Ich würde auch nie in die USA reisen, es ist ein abartiges Land. Und ich informiere mich, keine Sorge. Nur merke ich mir die Extremwerte und nicht die Peanuts. Da für die USA fast jeder Extremwert zutrifft (außer des Dollars), gibt es nicht viel zu merken. Aber anscheind ist die Welt noch einfacher struktuiert, als ich dachte. Nicht die USA sind schuld, sondern alle. In diesem Fall brauch ich mich ja gar nicht mehr informieren, wäre ja belanglos.
Kommentar ansehen
27.11.2007 21:50 Uhr von Peter321
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Glaub ich nicht: Ich kenne so viele Australier, insbesondere Rucksackreisende, denen man ja eine gewissen Intelligenz und Weltoffenheit nachsagt. Keiner von denen kann was zu den wichtigsten geschichtlichen Ereignissen des letzten Jahrhunderts sagen, keine Fremdsprache...

Und so ein Land soll sich u.a. im Bildungsbereich auszeichnen.

Oder: Wie oft habt ihr schon Norweger getroffen? Außerdem, die Schulen verkommen dortm weil der Staat das Geld lieber in Gold anlegt. Welche großen Industrien und Innovationen (außer Öl und Fisch) kommen aus Norwegen und Island?

Da gibt es so blöde Kriterien: wie weit zur nächsten Apotheke, Wartezeit im Krankenhaus und beim Arzt...
Kommentar ansehen
28.11.2007 01:11 Uhr von Bosniak
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Alles RELATIV: Deutschland Platz 22, ein Witz (ich als Nicht-Deutscher sage das), fragt in der Welt herum - GER wäre unter den ersten drei. Diese Statistiken sagen nichts über den wahren Wohlstand aus. Gut, wir könnten wie die Koreaner z.B. 12 Stunden täglich Arbeiten, kein Urlaub, dann haben wir mehr Geld = Lebensqualität ?. Und was soll das ständig mit USA und Afrika, sollen jetzt wir in/aus Europa Afrika aufbauen ??? Haben den die Afrikaner Europa aufgebaut ? Helfen ist ja schön und gut, aber die Afrikaner sollen und müssen sich selbst am Kragen packen !!! (und nicht immer der USA und den Westen alles zuschieben)
Kommentar ansehen
28.11.2007 07:00 Uhr von Y4ron
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
toll: platz 22 is doch super noch 10 Jahre und wir haben dann die polen, ungarn und türkei auch wieder überholt. das muss der aufschwung sein von dem alle reden.
-.-
Kommentar ansehen
28.11.2007 09:28 Uhr von Hady
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Nur Platz 22? Das MUSS eigentlich zwangsläufig an unserem Fernsehprogramm liegen. Das verdient heutzutage wirklich nur noch in den seltensten Fällen ein Qualitätssiegel... ;-)
Kommentar ansehen
28.11.2007 09:52 Uhr von Sir_Marc_von_Goskon
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
süss Österreich: gg die Hinterwälder wie ihr immer sagt kommisch das sie auf Platz 17 sind.
Bin halb österreicher gefällt mir.
aber 22 Platz ist schon kommisch für Deutschland, würde ich eher so auf platz 10 tun und österreich platz 6

^^ ich zieh jetzt den nach Deutschland, von der Schweiz aus.
Die Ostsee unsicher machen, freu mich so.^^
^^ Lerne schon fleissig die D Hymne ^^
Kommentar ansehen
28.11.2007 09:59 Uhr von Nothung
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
ohne die Ostzone: wäre Westdeutschland mindestens auf Platz 10.
Kommentar ansehen
28.11.2007 10:49 Uhr von Das allsehende Auge
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Grösster schlag in die Fresse ist der: Amerika Platz 12 (10 Plätze über Deutschland).

Die Liste ist ja wie die hier, das spiegelt sich ja fast

10 Schaubilder gegen die unsoziale Entwicklung in Deutschland
http://www.jjahnke.net/...

P. S. Sorry für Fresse. Aber es gibt doch keinen anderen Ausdruck mehr dafür, auf jeden Fall keinen passenderen.
Kommentar ansehen
28.11.2007 12:08 Uhr von wossie
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
...und ohne Trizonesien würde Ostdeutschland in der Bildung besser abschneiden (s. PISA)
Kommentar ansehen
28.11.2007 12:37 Uhr von wossie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry aber das musste einfach raus.
Jetzt noch eine Diskussion über Ost und West anzufangen, ist etwas spät und wäre auch OT.
Kommentar ansehen
30.11.2007 07:36 Uhr von moloche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: schon merkwürdig die Berechnung.
Das hier Länder, die keine nennenswerten Industriegüter herstellt, vor D ist, wundert mich.
Sollte meiner Meinung nach auch in die Berechnung mit einfließen, wenn ein Land Top Güter, sei es HighTec oder Großindustrie, herstellt.
Wieviel der Länder die im Top über D sind, fallen zu Boden wenns D plötzlich nimmer geben würde?

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?