27.11.07 15:14 Uhr
 1.420
 

Matthäus als Bayern-Trainer: Hoeneß relativiert Aussage

Bayern-Manager Uli Hoeneß hat die Spekulationen, dass Lothar Matthäus neuer Bayern-Coach werden könnte, dementiert und seine eigenen Aussagen ins rechte Licht gerückt.

Er habe lediglich gesagt, dass ein Trainerschein die Grundvoraussetzung wäre, um ein Engagement Matthäus' überhaupt in Erwägung zu ziehen. "Aber das war kein Angebot via TV", so der Manager weiter.

Matthäus selbst fühlt sich von der Aussage von Hoeneß trotzdem geschmeichelt. Den Trainerschein wolle er demnächst machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: the_insider
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayern, Bayer, Trainer, Uli Hoeneß, Aussage
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uli Hoeneß über FC-Bayern-Finanzen: "Kein Verein weltweit hat mehr Geld als wir"
Fußball: Bayern-Präsident Uli Hoeneß über Douglas Costa - "Ziemlicher Söldner"
Fußball: Uli Hoeneß kritisiert Asien-PR-Reise von FC Bayern als "grenzwertig"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2007 16:39 Uhr von golddagobert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Matthäus ????? Ne bitte nicht neeeeeeeeeeeee !!!!!!!!!!!

Den Klopp, der würde mir gefallen und ich glaube der würde auch was reißen bein den Bayern, aber Hitzfeld soll seinen Job erstmal zuende brigen und der kann nur heissen

die CL in der nächsten Saison gewinnen.
Kommentar ansehen
27.11.2007 18:07 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hieß es nicht früher mal, man würde Matthäus noch nicht mal als Platzwart einstellen wollen...?
Kommentar ansehen
27.11.2007 18:20 Uhr von rawkus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komisch da sieht man mal wieder die unkonsequentheit eines uli hoeneß... "ein mann, ein wort" stimmt für hoeneß nicht so ganz... meinte er doch noch vor kurzem er
Kommentar ansehen
27.11.2007 18:26 Uhr von rawkus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komisch da sieht man mal wieder die unkonsequentheit eines uli hoeneß... "ein mann, ein wort" stimmt für hoeneß nicht so ganz... meinte er doch noch vor kurzem das unter seiner führung und die des herrn rummenigge, ein lothar matthäus ncht mal als greenkeeper eine chance bei den bayern hätte... jedoch ist mir das auch schon bei der rückholaktion von ze roberto aufgefallen... erst hat man sich nicht darum bemüht ihn zu halten, sonder lässt ihn einfach ziehen, und dann will man ihn aufgrund des schlechten abschneidens wieder zurück... genau dasselbe war mit hitzfeld... meiner meinung nach zeugt das von der unfähigkeit eines ach-so-tollen uli hoeneß...
Kommentar ansehen
27.11.2007 19:43 Uhr von MisterTorture
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich hab ja wirklich soviel Ahnung vom Fussball, wie ein Schwein vom Radfahren, aber der "Loddar" als Trainer der Bayern???
Gottseidank hat der ja keinen Trainerschein. Und bis der den gemacht hat, is hoffentlich schon einer Trainer bei den Bayern. Ich glaub nämlich nicht, dass der Loddl der richtige Mann dafür wär...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uli Hoeneß über FC-Bayern-Finanzen: "Kein Verein weltweit hat mehr Geld als wir"
Fußball: Bayern-Präsident Uli Hoeneß über Douglas Costa - "Ziemlicher Söldner"
Fußball: Uli Hoeneß kritisiert Asien-PR-Reise von FC Bayern als "grenzwertig"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?