27.11.07 14:53 Uhr
 5.447
 

Belgien: Mehrfacher Frauenmörder bekommt mehrfachen intimen Damenbesuch

In Andenne (Belgien) sitzt ein Mann im Gefängnis, der vor zehn Jahren eine Frau und ihre Töchter ermordet hat. Zwei der Mädchen hatte er auch vor der Tötung vergewaltigt.

Wie jetzt die Medien herausgefunden haben, bekommt der mehrfache Mörder "intimen" Frauenbesuch. Bereits fünf Damen sollen bei ihm im Gefängnis gewesen sein, mit denen er alleine sein konnte, ohne dass er dabei von einem Wärter beaufsichtigt wurde.

"La Capitale" meint: "Trotz des Horrors seiner begangenen Taten gefällt sein Aussehen eines Sonnyboys." Ein intimes Treffen mit dem Mörder scheint "die Fantasie von mehr als einer Frau anzuregen", so die Zeitung weiter. Laut der Chefin der Haftanstalt entsprächen solche Besuche den Regeln, wenn die Frauen davor den Häftling sechs Monate lang regelmäßig im gewöhnlichen Besuchszimmer getroffen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Belgien, Dame, intim
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Bildung: Menschen mit Migrationshintergrund genauso oft mit Abitur wie Einheimische
Oktoberfestportal gibt Homosexuellen diskriminierenden Ratschlag für das Fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2007 15:26 Uhr von heck-mac
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Subtil als AnstaltsCHEFIN würde ich die Damen danach mal zum Gefängnisspsychologen schicken...
Kommentar ansehen
27.11.2007 17:14 Uhr von Valdur
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
der soll in seinem drecksloch verrecken und nich noch sexuelle befriedigung bekommen!
Die frauen die das machen sindauchnicht ganz dicht, darum wärs um die auchnicht schade fals der nochmal druchdrehen würde
Kommentar ansehen
27.11.2007 17:21 Uhr von cruzcampo
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Den einzigen intimen Besuch: sollte der Kerl bekommen, wenn er sich in der Dusche nach der Seife bueckt.
Kommentar ansehen
27.11.2007 17:59 Uhr von Lisiii
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.11.2007 18:19 Uhr von xerox1000
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
schon krass auf was Frauen so abfahren.
Kommentar ansehen
27.11.2007 19:05 Uhr von AnyKay
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ohh mein gott. das finde ich ehrlich geagt auch irgendwie absolute respektlosigkeit gegenüber der opfer. nicht nur, dass er eine frau getötet hat ... sondern auch noch 2 ihrer tochter. und mädchen bedeutet ja auch noch minderjährig. das sind 3 sachen, die im zusammenhang für mich das schlimmste sind ... Mord - Vergewaltigung - Minderjährig

und die frauen, die ihn besuchen macht das auch noch scharf, dass die familie von ihm getötet wurde? manmanman.
klar macht denken viele frauen beim sex/selbstbefrieidung an vergewaltigung ... weil sie das halt scharf macht. aber doch nicht sooooo. ich fass es echt nicht.

[etwas zu plastisch - edit; Steph17]
Kommentar ansehen
27.11.2007 21:44 Uhr von AngelclingDreams
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fastzinierend: Nette Mädchen wollen einen Bösen Mann *gg*
Klar die Faszination des Böse ist sicher da aber sowas ist doch ekelhaft. Ich glaube ich wollte nicht mal mehr mit meinen eigenen Mann schlafen wenn er ohne weiteres Morden würde.
Kommentar ansehen
27.11.2007 21:52 Uhr von georgyy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mich wundert dass nicht wirklich: Ich meine:
10 Jahre Knast ist sehr lange, da kriegt man ja Lust au einiges.
Und Frauen die unter Angst sehr erregt werden soll es ja auch geben, da gibts ja noch ganz andere Sachen, von da her....
Kommentar ansehen
27.11.2007 22:27 Uhr von jsbach
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn schon die rechtlichen: Voraussetzeungen erfüllt werden, um überhaupt den Mann zu besuchen und auch noch intim zu werden, warum nicht.
Vielleicht wird dann sein späteres Verhalten Frauen gegenüber doch geändert.
Kommentar ansehen
28.11.2007 01:06 Uhr von simonl
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
kommt blos nicht auf dumme ideen! es gibt wirklich einfachere möglichkeiten mal wieder flachgelegt zu werden. %)
Kommentar ansehen
28.11.2007 04:04 Uhr von Fisherment
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Titel pfui: Der Titel tut mir ein bisschen weh..
Kommentar ansehen
28.11.2007 08:02 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Sado-Machoistische Lustdamen sind das das ist abartig....
Kommentar ansehen
28.11.2007 09:29 Uhr von jenny870409
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
wer ist so dumm: das ist einfach nur krank und die frauen die zu so einem hin gehen sind zimlich dumm und krank was soll man dazu noch sagen
Kommentar ansehen
28.11.2007 10:59 Uhr von kawasaki2001
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
wer weiss was ihr so für kranke sachen macht von denen (noch) niemand weiss...
also spielt euch doch nicht so auf und lasst die leute machen was sie wollen. wenn sie eben unbedingt sex mit einem mehrfachen mörder haben wollen ist das doch ihr bier. solange man niemandem damit im weg steht kann man von mir aus so krank sein wie man will.
Kommentar ansehen
28.11.2007 16:00 Uhr von freigeist thekla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der: auto hat veles aus der quelle übernommen...
aber ansonsten ist die news gut.
schon krass wenn mehr als 5 frauen so einen sehn wollen und dann noch allein. ich hätt als frau ehe angst davor!!
Kommentar ansehen
28.11.2007 17:20 Uhr von AusLiebeZurNacht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiß garnich wo euer problem is. das der mann den besuch empfangen darf is doch nicht verwunderlich, es ist ja offiziel das ziel die person zu rehabilitieren und nicht sie in nem loch verrotten zu lassen, auch wenn sich das viele menschen wünschen(die anscheinend nicht wissen was sie da sagen/oder sich überhaupt keine gedanken um das jeweilige rechtssystem machen).
und das frauen sowas machen... naja wenn euch das überrascht seit ihr leider naiv oder blind^^
da gibs wesendlich krassere perversionen ;)

MfG

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?