27.11.07 14:25 Uhr
 1.492
 

Software-Probleme: Teilweise Verzögerung der Auszahlung von ALG-II

Aufgrund von wiederholten Softwareproblemen bei der Bundesagentur für Arbeit kann es im Dezember zu verspäteten Auszahlungen von Arbeitslosengeld-II kommen. Das "Erwerbslosen Forum Deutschland" und die "Bild"-Zeitung gaben am Wochenende mit Bezug auf Aussagen der Bundesagentur die Verzögerung bekannt.

Die Mitarbeiter der Behörde benötigen durch ein Software-Update einen größeren Zeitraum für die Eingabe neuer Datensätze. Betroffen sind ALG-II-Bezieher, die Anträge neu gestellt haben beziehungsweise Änderungen beantragt hatten.

Die Verzögerung betrifft nur einen geringen Teil der circa 5,2 Millionen Bezieher staatlicher Unterstützung. Um Betroffene nicht in eine missliche Lage zu bringen, ist es möglich in "Notsituationen" Abschlagszahlungen zu beantragen, teilte die ARGE mit.


WebReporter: delerium72
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Software, Problem, Auszahlung
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2007 13:24 Uhr von delerium72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach langer Zeit mal wieder ne News von mir. Mein Nachbar hatte diesen Monat einen Änderungsbescheid eingereicht und befürchtet nun das er am Wochenende sich von Brot und Wasser ernähren darf. Wenn´s denn so kommen sollte lade ich ihn Samstag zum essen ein, Nachbarschaftshilfe halt. Genauere Zahlen der Betroffenen werden bestimmt in den kommenden Wochen bekannt gegeben werden oder totgeschwiegen. Interessant ist auch die Zahl der ALG II Bezieher: 5,2 Millionen!!!!
Kommentar ansehen
27.11.2007 14:50 Uhr von hartz4biszurrente
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Nur 5,2 Millionen: Die Zahl ist deshalb so niedrig , weil ein Euro und Minijobber nicht in der Statistik aufgelistet sind.

Dazu kommen noch ca. 4,3 Millionen Beamte und Angestellte , die neben unseren supertollen Regierungsheinis ebenfals der real arbeitenden Bevölkerung auf der Tasche liegen*gg*

Wer da wohl von den genannten die größten Parasiten sind ?
Kommentar ansehen
27.11.2007 15:19 Uhr von heck-mac
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Frohe Weihnacht Die armen Harzies, die jetzt mit den Mahngebühren f. nicht termingerechte Überweisungen zu kämpfen haben.Das man von Harz V nicht reichwerden kann sollte klarsein, aber wenn jetzt noch Mahngebühren f. diverse Rechnungen auflaufen, bleibt den meisten wohl keine Freude mehr auf Weihnachten...

mein Mitgefühl... sowas wäre in einem normalen Betrieb sicherlich nur einmal passiert bzw. ohne Probleme geregelt worden...
Kommentar ansehen
27.11.2007 15:51 Uhr von hartz4biszurrente
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ heck-mac: danke für dein Mitgefühl, aber das irritiert.
Was und welche Rechnungen könnten denn von den gönnerhaften 347 Euretten bezahlt werden? Da ist nur die regelmäßige Strom und Gasrechnung die von den Almosen beglichen werden muß. Der Rest geht fürs nackte dahinvegetieren drauf. Miete und Heizkosten werden auf Antrag direkt vom Amt an den Bruchbudenvermieter überwiesen.

Aber nochmals Danke für dein Mitgefühl *gg*
Kommentar ansehen
27.11.2007 15:55 Uhr von heck-mac
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ hartz4biszurrente: naja denke mal an internet(braucht man ja zur Arbeitssuche), telefon, GEZ, Versicherungen, Buskarte und und und...
es reicht eben so schon nicht, dann noch den eigenen Fehler auf die Kunden abwälzen. Sowas macht doch kein wirtschaftlich arbeitender Betrieb ;-)
Kommentar ansehen
27.11.2007 17:45 Uhr von Metalian
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Das wird nicht nur eine schwierige Zeit für die ALG-II-Bezieher!
Denkt doch auch mal an die Oettinger Brauerei! ;-)
Kommentar ansehen
27.11.2007 17:46 Uhr von heck-mac
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
von wollen ist doch keine rede naja ob man will oder muß sei dahingestellt (GEZ), jedoch sind das Dinge die in unserer schnellen Gesellschaft zum Minimum (leider) gehören.
Jeder € zählt - von daher wird es ,wenn es wirklich so kommt das Mahngebühren etc. anfallen ,für viele heißen, dass das Mittagessen eine Suppe aus der Suppenküche ist, oder der Weihnachtseinkauf mit Essensgutscheinen...

Wilkommen zur "neuen" Armut!
Kommentar ansehen
27.11.2007 18:40 Uhr von delerium72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ALG II Empfänger sind GEZ befreit solange sie nur den Grundsatz von 347 Euro ohne Zulagen erhalten. Sobald der Empfänger allerdings Zuschüsse erhält, ist ist die Befreiung erloschen. Auch wenn es nur 2 Euro Zuschuss sind, dann muss der Arbeitslose die volle GEZ Gebühr abdrücken.
Was den Herren Politikern auch nicht auffällt: wenn man zu Hause ist verbraucht man Strom, ist man länger zu Hause (arbeitslos z.B.) verbraucht man auch mehr Strom. Und die Kosten explodieren!!!!!!!
Kommentar ansehen
27.11.2007 20:19 Uhr von fiver0904
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"5,2 Millionen Bezieher staatlicher Unterstützung"

so... so.... dachte wir haben dank "Wirtschaftsaufschwung" und überhaupt weniger als eine Million davon...
Kommentar ansehen
27.11.2007 20:28 Uhr von hartz4biszurrente
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das: Hartz4ler auf Antrag von der GEZ nicht belästigt werden können, ist richtig. Aber von welchen Zuschüssen schreibst du hier ? es gibt keine - Null NIX !! Das Opfer bekommt 347 Euretten im Monat , davon muss es irgendwie überleben. Jedoch kann man nicht von leben reden- das ist nur ein vorsichhinvegitieren- Standartprogramm sind die billigsten Lebensmittel- die ja bekanntlch minderwertig und/oder verseucht sind , Mangelerkrankungen werden Programm sodas mit vorzeitigem Ableben zu rechnen sein wird.

Daher kann ich nur jedem empfehlen , beizeiten rauszufinden , wo SPD und Grüne Partei-Mitglieder wohnen, im Ernstfall ihrer Habhaft zu werden um deren Kühlschränke zu plündern *gg*
Für die neunmalschlauen noch- der Warenkorb des Statistischen Betrügeramtes trift auf Almosenempfänger nicht zu , da die paar Kröten für Lebensmittel draufgehen. So trift diese die volle Härte der Preissteigerung von über 30 % wogegen rein garnichts aus dem Warenkorb heruntergerechnet werden kann. Darüberhinaus kommen noch die Strompreiserhöhungen von über 10 % hinzu.

Fröhliche Weihnachten *gg*
Kommentar ansehen
27.11.2007 20:48 Uhr von realfortran
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
zinsen: Was mich mal interessieren würde:
Wie viel zinsen werden sie wohl kassiert haben, für das geld, das nicht, oder zu spät ausgezahlt wurde?
Kommentar ansehen
27.11.2007 21:17 Uhr von delerium72
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@hartz4biszurrente: Erst schlau machen, dann schreiben.
Unter anderem bekommen HIVler die aus dem ALG1 kommen Zuschüsse in bestimmten Prozenntsätzen über definierte Zeiten. Bei meiner Freundin waren das z.B. die genannten 2 Euro.
Was es alles an Möglichkeiten der Bezuschussung gibt erfärst du von dem/der Fallmanager/in (die dich zu Fall bringen kann im allgemeinen ;-) ) ja oder ebend nicht, das hängt ganz von ebend dieser Person ab.
Kommentar ansehen
27.11.2007 21:47 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und die Merkel lügt uns allen vor dass immer mehr Leute einen Job haben und die Beschäftigung wächst.

Tatsache ist: Man zählt die Leute nicht mit, die wenig Lohn erhalten und ALGII-Zuschuss erhalten.
Man zählt keine Harz4-ler die gerade einen Kurs besuchen.
Man zählt keine Harz4-ler die gerade versuchen sich selbständig zu machen.

Aber immer schön in fremde Länder gehen - Frau Merkel - und die Arbeit die SPD machen lassen. Damit das Versagen immer schön auf die SPD fällt - gelle Frau Merkel?
Kommentar ansehen
28.11.2007 02:36 Uhr von Fritz Müller Berlin
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
345 Euro: keine GEZ Gebühren, Miete wird bezahlt !!!

Mann, warum arbeite ich eigentlich? Ich glaube, ich mache etwas falsch !!!
Kommentar ansehen
28.11.2007 06:27 Uhr von hartz4biszurrente
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Fritzchen&delirium: willste jetzt darauf hinweisen das du kein SPD Mitglied bist und dein leerer Kühlschrank trotzdem Strom verbraucht ?
----------
eigendlich sind Hartz4ler im Endstadium gemeint- die bekommen keine Zuschüsse . Von dem was du da redest mußt du Gegenleistungen erbringen, wenn du nicht betrügst, ziehst du keinen Vorteil daraus.
Für die protzigen 2 Euro wird deine Freundin wohl mit Knieschoner unterwegs gewesen sein "gg"
Kommentar ansehen
28.11.2007 15:34 Uhr von E-Woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dachte immer: das ALGII-Bezieher von der GEZ befreit sind, oder stimmt das nun auch wieder nicht?

"ein Software-Update einen größeren Zeitraum für die Eingabe neuer Datensätze" - frage mich nur, was die für eine Software haben, die so miserabel funktioniert.
Kommentar ansehen
28.11.2007 17:13 Uhr von hartz4biszurrente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf Antrag: sind die Hartz4 ler von der GEZ befreit. Also ein singl bekommt 347 Eur zum überleben, die Miete inkl. Heizung und Nebenkosten wird bis zu 360 Eur übernommen.
Kommentar ansehen
28.11.2007 18:45 Uhr von gagilein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oder: sammelt Schäuble die fingerabdrücke von den Anträgen ??
Kommentar ansehen
01.12.2007 23:59 Uhr von Besitzstandswahrer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lange Tradition: Die Software verursacht schon seit ihrer Einführung regelmäßig Probleme. Hoffentlich werden entsprechende Schadenersatzansprüche geltend gemacht.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?