27.11.07 12:35 Uhr
 4.317
 

Litauen: Russin gewinnt Stripteasewettbewerb

In Vilnius (Litauen) hat jetzt eine Tänzerin aus Russland die baltischen Striptease-Meisterschaften ("Baltic Women 2007") gewonnen. Lena, die mit einer Rose vor der Brust auftrat, konnte die Jury und die Zuschauer von sich überzeugen.

Bei dieser Meisterschaft haben die Teilnehmerinnen so wenig Kleidung auf dem Leib wie möglich. Während des Tanzes um eine Stange, entledigen sie sich dann fast ganz der restlichen Bekleidung.

Die Veranstaltung fand im Club "Pramogu Bankas" statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Strip, Litauen
Quelle: magazine.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Bildung: Menschen mit Migrationshintergrund genauso oft mit Abitur wie Einheimische
Oktoberfestportal gibt Homosexuellen diskriminierenden Ratschlag für das Fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2007 12:38 Uhr von mystikfire
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Striptease: Hey, solche Veranstaltungen kenne ich ;-

Aber schon bemerkenswert, dass die Osteuropäer so beliebt sind - auch Modellwettbewerbe gewinnen die ja ständig. Ob das an der noch strafferen Disziplin liegt, die dort herrscht?
Kommentar ansehen
27.11.2007 12:44 Uhr von PruegelJoschka
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Eher daran, daß die Leute den Biss haben, etwas aus sich zu machen, wie auch immer! Zudem leidet der Osten nicht so am Übergewicht. Das führt dazu, daß es keinen Platz für Faulheit gibt. "Null bock", das ist eher die Ausnahme. Auch wenn der Osten viele Nachteile hat, so muss man sagen, daß die Menschen dort arbeiten können und wollen. Man denke nur an die Russischen Fabriken und Bergwerke, die den Arbeitern seit Monaten kein Gehalt bezahlt haben. Und die Leute haben weiter geschafft und nicht rumgeflennt, daß sie in einem Ghetto Leben und keine Zukunftsaussichten haben!
Kommentar ansehen
27.11.2007 13:24 Uhr von brain4germany
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist der Körper einer Göttin! :o

Mein lieber Scholli!!!!!
Kommentar ansehen
27.11.2007 13:37 Uhr von LordKazzak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Herr im Himmel: *sabbert*.........die wickelt sich sicher wie ne Boa um die Stange
Kommentar ansehen
27.11.2007 15:01 Uhr von wiener74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nett: Gibts sowas bei uns eigentlich auch?

Oder nur die "öden" Miss Wahlen....
Kommentar ansehen
27.11.2007 21:55 Uhr von georgyy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
WOW: Also die Frauen aus dem Osten sind ja sehr oft ziemlich beliebt, meiner Meinung nach auch mit gutem Grund.

Wie Prügel Joschka schon sagte, Null Bock gibts da meist nicht.
Kommentar ansehen
27.11.2007 22:32 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dass es solche: öffentliche Veranstaltungen in D gibt,davon haben ich noch nichts gelesen. In Privat "Clubs" da schon eher. Aber wenn sie es geschickt anstellen und können sich im Westen damit vermarkten, warum nicht.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?