27.11.07 10:44 Uhr
 310
 

Iran stellt neue Mittelstreckenrakete fertig

Der Iran meldet, dass die neue Mittelstreckenrakete "Ashura" fertig entwickelt ist.

Diese besitzt die Reichweite von bis zu 2.000 Kilometern. Damit können theoretisch Ziele in Israel und US-Stützpunkte erreicht werden.

Iran beteuerte nochmals, dass man keine anderen Staaten angreifen will, sondern nur Möglichkeiten zur Verteidigung entwickelt.


WebReporter: BlueNight79
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Iran, Mittel
Quelle: www.diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2007 11:16 Uhr von werwolf0815
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wie schlimm er könnte: us stützpunkte angreifen. schnell rennt um euer leben.

>.< als ob die irgendjemand angreifen des passiert in 1000 jahren net. das haben auch die großen medien in D. begriffen und senden kaum noch etwas über den iran.
Kommentar ansehen
27.11.2007 12:10 Uhr von PruegelJoschka
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@werwolf: Am Anfang des 20Jahrhunders dachte man auch, Europa würde auf lange Friedenszeiten zusteuern. Alle Experten waren sich darüber einig, denn alle Monarchen waren miteinander Verwandt und es sah alles so hübsch aus. Dann kam ein Anschlang in Jugoslavien und es folgten die Weltkriege 1 und 2.

Deshalb wäre ich hier vorsichtig mit irgenwelchen Hellsehereien.Erst recht bei Iran. Ein Land, das nun wirklich aufgrund seiner jüngsten Geschichte absolut unberechenbar ist (seit den 70ern ist Iran nicht zur ruhe gekommen).
Kommentar ansehen
27.11.2007 12:19 Uhr von JCR
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ PruegelJoschka: Mal zwei Szenarien:

1. Der Iran unternimmt ger nichts.

2. Der Iran startet einen Angriff (auf Israel). Folge: Weite Teile des Iran werden buchstäblich atomar eingeäschert.
Wie wahrscheinlich ist es, dass der Iran es darauf ankommen ließe, wenn die Regierung gleichzeitig eine weitaus wirkungsvollere Möglichkeit hat, den Westen unter Druck zu setzen?

Die ganze Drohkulisse treibt in erster Linie den Ölpreis nach oben, zu Gunsten aller OPEC-Staaten.
Kommentar ansehen
27.11.2007 12:33 Uhr von PruegelJoschka
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@JCR: 3. Iran greift Irak an

4. Iran greift Türkei an

5. Iran greift Kuwait an

6. Iran verkauf Raketen an sonstwen ..

Nicht Atomar sondern Konventionell. Manpower haben sie ja genung. Und wenn die aktuelle Regierung zu kippen beginnt, wird man bestimmt irgendeinen Weg suchen, im Kampf gegen Ausländer das Volk zu vereinen. Was der Iran macht ist eben unberechenbar, aber Irak hat keine richtige Armee (und Freunde sind das seit dne 80ern auch nicht mehr) und die Türkische Armee ist im "Kurdengebiet" eher nicht die stärkste.

Ich schiebe ja hier keine Panik, sondern sage nur, man sollte Iran nicht ganz außer Acht lassen und auf die leichte Schulter nehmen. Als die Amis das zum letzen mal gemacht haben, haben sie Iran als Partner Verloren und dem Anti-US-Islamismus kraft gegeben ...
Kommentar ansehen
27.11.2007 13:35 Uhr von LoneZealot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@JCR: Wie auch immer das Szenario ist, Deutschland , und weite Teile Europas, sind in Sicherheit und es kann nichts weiter geschehen.

Wieso sich also Sorgen machen, nicht wahr?
Kommentar ansehen
27.11.2007 23:38 Uhr von tullamore_dew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland in Sicherheit? Naja... darüber lässt sich bestimmt streiten. Egal was der Iran macht früher oder später wird die USA (gottseidank) etwas dagegen unternehmen. Und sobald die USA etwas macht wird auch unser nettes Mütterchen Russland (und somit auch Waffenbruder China) eingreifen.
Wir werden unseren Part dann natürlich auch irgendwo bei den westlichen Mächten (wo sonst?) einnehmen.
Man muss sich ja nurmal die letzten Russland bzw. Putin Nachrichten durchlesen (auch ausserhalb von Shortnews), dann scheint es wirklich so, als würden die sich auf etwas größeres vorbereiten....
Kommentar ansehen
04.12.2007 19:49 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@prügeljoschka: der iran ist seit den siebzigern nicht zur ruhe gekommen?
bitte, geh dich über die regionale politische geschichte der region der letzten 30 jahre informieren und äußere dich dann.

dann weisst du auch wer u.a. dafür verantwortlich ist.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?