27.11.07 10:35 Uhr
 7.379
 

Fußball: Ribery unzufrieden bei den Bayern

Nachdem Willy Sagnol und Valerien Ismael verlauten ließen, den Verein verlassen zu wollen, ist jetzt auch Franck Ribery unzufrieden.

Mehr Effektivität und Gefährlichkeit bei Standards forderte der Bayern-Trainer, woraufhin der Franzose das Gespräch mit Hitzfeld suchte.

Danach äußerte sich Hitzfeld im "Kicker": "Er fühlt sich nicht so wohl, ist aus Marseille anderes Wetter gewohnt."


WebReporter: stalkerEBW
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, Bayer, Franck Ribéry
Quelle: sport.rtl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC-Bayern-München-Spieler Franck Ribéry fällt monatelang aus
Fußball: Franck Ribéry fällt wegen Oberschenkelzerrung aus
Fußball: Franck Ribéry will sich im Spiel gegen den BVB "kontrollieren"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2007 10:38 Uhr von stalkerEBW
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
sorry: 3x "Hitzfeld" hatte ich so aber nicht eingereicht^^
Kommentar ansehen
27.11.2007 10:38 Uhr von johnny_gizmo
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
och menno: hat er in München nicht so schickes Wetter wie an der Côte d´Azur? Es ist wirklich zum heulen... kauf dir ne Sonnenbank!
Kommentar ansehen
27.11.2007 10:54 Uhr von zia
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Anderer Vorteile: Dafür bekommt er einen Audi Q7 als Dienstwagen und keinen Peugeot 206 ;)
Kommentar ansehen
27.11.2007 11:05 Uhr von Theojin
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Oh mann, ist natürlich nicht bekannt, das in München anderes Wetter herrscht, als in Marseille. Dafür verdient er wohl ein klein wenig mehr Geld als in Frankreich.
Naja, nicht alle Fußballer sind Intelligenzbestien, was man ja im Fall Ribery sieht.
Kommentar ansehen
27.11.2007 11:07 Uhr von Lil Checker
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Titel etwas verwirrend: Ribery ist nicht unzufrieden bei den Bayern, lediglich das Wetter findet er nicht so dolle. Naja kommt noch. Und so wie ich es mitbekommen habe, war Ribery nur in einem kleinen Tief und durch das Gespräch fühlte er sich etwas besser
Kommentar ansehen
27.11.2007 11:09 Uhr von sluebbers
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
der soll sich mal vorher informieren Boubacar Diarra: (Freiburgs Abwehrspieler aus Mali über seine ersten Erfahrungen mit Schnee) Ich bin aufgewacht, habe aus dem Fenster geguckt, den Schnee gesehen - da war für mich klar: Heute ist kein Training. Doch dann ist der Trainer gekommen und hat gesagt, dass wir rausgehen.
Kommentar ansehen
27.11.2007 13:50 Uhr von smokeout
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@zia
Froooocnk fährt keinen Q7 , sondern einen S5 ;)

und ob er das gespräch mit hitzfeld wirklich gesucht hat um sich über das wetter zu beschweren , wage ich sehr zu bezweifeln.... was sollte denn hitzfeld daran ändern können?

vielleicht ging es ja daraum , dass franck genervt war, dass er, in so gut wie jedem spiel, zwischen der 60. und 70. minute ausgewechselt wird, um ihn , wie es heisst, zu schonen.
Kommentar ansehen
27.11.2007 14:41 Uhr von HeinzHaraldGay
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich vermute das mit dem wetter soll ne metapher sein :D


wie gesagt ich denke ;)
Kommentar ansehen
27.11.2007 15:13 Uhr von spider44
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Demnächst: wird der FC Bayern nur damit die Fussballer besseres Wetter haben ,ein Stadion in Südamerika bauen ,nur damit die feinen Herren es kuschelig warm beim spielen habenoder wie?
"Oh wie ist das schön..... so was hat man lange nicht gesehn ..."
Kommentar ansehen
27.11.2007 16:18 Uhr von sluebbers
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@spider: was für ein unsinn. natürlich wird hoeneß beim dfb insistieren, dass es für den deutschen fußball zwingend notwendig ist die ganze liga nach südamerika zu verlegen, sonst kann man ja international nicht mehr wettbewerbsfähig sein. und wer sich das nicht leisten kann, fliegt eben raus, pech.

außerdem gibts da die größten stadien.
Kommentar ansehen
27.11.2007 17:03 Uhr von CezaR
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
denke mir, dass er die Bayern bald verlassen wird: Naja, ich warte nur auf den Tag wo Ribery die Bayern veraschen wird.
Irgendetwas wird da noch passieren. (entweder er verlässt die Bayern ohne das sie eine Ablöse kassieren, seine Leistungen werden derart einbrechen das sie ihn für wenig Geld verkaufen oder er fängt an unruhe zu stiften ("das wetter ist scheisse, es sind keine Franzosen mehr im Team blabla")
siehe Beispiel Galatasaray Istanbul, wegen dreitägiger Verspätung seines Gehaltes ist er einfach abgehauen nach Marseille und es stellte sich herraus, dass diese schon vorher mit ihm, in Gesprächen waren und er nur nach Absprache mit Marseille auf einen Vorwand gewartet hat, damit keine hohe Ablöse bezahlt werden muss (soweit ich weiss ist es nach den Transfer-Regeln verboten, einen Spieler der noch einen laufenden Vertrag hat ohne das Wissen des Vereins anzuwerben), den Galatasaray und jeder Fan wusste, dass das eine Bombenspieler wird bzw. schon war.
Kommentar ansehen
27.11.2007 18:51 Uhr von Hady
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ CezaR: Sowas klappt vielleicht in der Türkei. Aber die Bayern lassen sich bestimmt nicht für dumm verkaufen.
Nebenbei bemerkt ist die ganze News Unsinn!
Da wird ein junger Topstar, dem es im November in München kalt ist, in einem Atemzug mit zwei alternden Profis genannt, die aufgrund von Verletzungen und fehlender Leistung allmählich zu Recht daran denken, sich einen Verein zu suchen, bei dem die Ansprüche geringer und die Chancen auf einen Einsatz größer sind.
Kommentar ansehen
27.11.2007 21:44 Uhr von Fornax
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ta ta - ta ta: das bayern theater ist wieder da

das ist wie beim frauen, man kann sex kaufen, aber keine liebe hehe
Kommentar ansehen
29.11.2007 13:45 Uhr von leonie-88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... so eine scheiß news wer schreibt den so einen mist.

die quelle "rtl-sprot" ist genauso seriös wie die blöd-zeitung.

ribery hat sich in einem interview absolut positiv zu seinem wechsel geäußert.

nur das wetter, hat er angesprochen, weil es in marseille einfach anders ist. er wurde auch vom reporter darauf angesprochen und hat es nicht von sich selbst gesagt.

in dem gesräch mit hitzfeld ging es um seine rolle innerhalb der mannschaft und seine weitere entwicklung zur führungsgröße.

er wird bayern nicht verlassen, genauso wenig wie lahm. die bayern werden im nächsten jahr wieder ein oder zwei top-stars holen. ronaldinho wäre ja einer, der wird ja so langsam in barcelona weggeekelt - erst recht wenn lampard im nächsten jahr dahin geht. und dann werden die bayern in der champions league richtig gas geben. der uefa-cup ist nur eine warmlauf-phase um die cl wieder zu gewinnen.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC-Bayern-München-Spieler Franck Ribéry fällt monatelang aus
Fußball: Franck Ribéry fällt wegen Oberschenkelzerrung aus
Fußball: Franck Ribéry will sich im Spiel gegen den BVB "kontrollieren"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?