27.11.07 11:14 Uhr
 319
 

Problembär Bruno soll ins Museum

Der Braunbär "Bruno", der vorletztes Jahr Bayern unsicher machte, indem er Tiere riss, soll nun präpariert ins Münchner Naturkundemuseum kommen.

Der Bär wurde damals als "Problembär" berühmt. Letztendlich wurde der Bär nach einer längeren Jagd erlegt.

Nun soll JJ1, so sein richtiger Name, im Museum ab Frühjahr 2008 als ausgestopftes Präparat zu sehen sein.


WebReporter: BlueNight79
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Problem
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2007 11:17 Uhr von mystikfire
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bruno: so schade es auch ist, dass er als "erster" einwandererbär erschossen wurde (ein einfangen und umsiedeln hätte es meiner meinung nach auch getan), desto richtiger ist es, ihn der öffentlichkeit zu zeigen. bleibt nur zu hoffen, dass das Präperat nicht von militanten tierschützern beschädigt wird.
Kommentar ansehen
27.11.2007 11:43 Uhr von mobock
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"JJ1, so sein richtiger Name": So, so ...

Welche Bärenmutter gibt ihrem Kind einen solch bescheuerten Namen?

Und ich dachte, der hieß Bruno Semmeling, wie einer meiner Schulkameraden mütterlicherseits.
Kommentar ansehen
27.11.2007 12:22 Uhr von titlover
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann soll der aber auch in ein Bayrisches Jagdmuseum, neben einer Edmund-Stäuber-Gedenk-Waxstatue in Lynndie-England-Pose ^^
Kommentar ansehen
27.11.2007 14:57 Uhr von Izo84
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Armer Bruno: Kann man nicht Stoiber lieber ausstopfen hehe :)
Kommentar ansehen
27.11.2007 23:13 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bevor er in einer: privaten Trophäensammlung landet dann doch lieber in ein Museum.
@Autor, aus der Quellnews wäre schon mehr als einen Sechszeiler zu machen gewesen. Oder statt SN eine kurze, kurze News "SSN" :)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?