26.11.07 19:19 Uhr
 4.797
 

Kino: Jet Li erhält für den Film "The Warlords" 13 Millionen Dollar - Rekord

Der Schauspieler Jet Li erhält für den Film "The Warlords" 13 Millionen Dollar (100 Millionen Yuan) Gage. Damit stellte er einen neuen Rekord für einen aus China stammenden Film auf.

Das Budget zum Film betrug 40 Millionen Dollar. Die vorherige Rekordgage lag bei 70 Millionen Yuan. Dieser Rekord wurde ebenfalls von Jet Li für den Film "Hero" aufgestellt.

"The Warlords" ist ab Mitte Dezember in den asiatischen Kinos zu sehen. Im März 2008 wird der Film auch in den USA zu sehen sein.


WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, Film, Dollar, Kino, Rekord, Jet, Warlord, Warlords
Quelle: www.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bisher unveröffentlichte Nacktbilder der 18-jährigen Pop-Queen Madonna werden
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen
Forbes-Liste: Gisele Bündchen nicht mehr bestverdienendes Model der Welt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2007 19:44 Uhr von ade_king
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die filme von jet li sind es aber auch wert!
Kommentar ansehen
26.11.2007 20:01 Uhr von cappucinoo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum nicht: die amis verdienen noch mehr warum nicht auch mal ein asiate
vorallem jet li ist ein top fighter
Kommentar ansehen
26.11.2007 20:35 Uhr von saber_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
fuer hollywoodveraeltnisse ist die gage ja schon fast laecherlich!

da pendeln sich die gage fuer manche schon fast beim gesamten budget dieses filmes ein... echt krass
Kommentar ansehen
26.11.2007 21:14 Uhr von Tabrizi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Herrlich, der Typ verschlingt alleine fast 50% des gesamten Budgets.
Da kommen sich die rund 500 Mitarbeiter die an dem Film mitwirken ja bestimmt nicht verarscht vor bei.

Gruß
Kommentar ansehen
26.11.2007 21:32 Uhr von LevLev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tabrizi: Warum sollen sich die Mitaerbeiter verarscht vorkommen? Wenn sie wie Jet-li fighten oder besser können sollen sie es doch machen.
Kommentar ansehen
26.11.2007 21:45 Uhr von Tabrizi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja klar Das ist schon ne Rechtfertigung.
Nur weil er am besten stillhalten kann während die Special Effekter ihre Arbeit machen, hat er auch das meiste verdient...

Jet li ist nicht der einzige Mensch auf der Welt der das kann, ganz im Gegenteil.
Kommentar ansehen
26.11.2007 22:22 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verarscht? Wenn die im Lebenslauf vermerken können, dass die bei nem Jet Li Film mitgemacht haben, wird es sich sicherlich negativ auswirken.............
Kommentar ansehen
26.11.2007 23:39 Uhr von Tabrizi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr habt keine Ahnung Ihr glaubt wirklich die Filmcrews leben in einer schillernden Welt...

Die werden extrem ausgebeutet, müssen extrem flexibel sein aber verdienen nicht mehr als ein normaler Techniker auffem Bau.
Kommentar ansehen
27.11.2007 01:48 Uhr von high-da
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
er ist eben der mit dem namen: naja nicht die statisten bringen das geld sondern der name jet li.und zum schluss zählt auch nur wieviel profit der film macht.oder geht ihr in kinofilme für die statisten oder für z.b de niro,pacino,redford....
Kommentar ansehen
27.11.2007 08:16 Uhr von arisolas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mal so ne frage am rande..

warlord=kriegsherr.
wollte jet li nach "Fearless" nicht aufhören mit kriegs/Kampf- Filmen?

habe das mal in einem interview mit ihm gelesen...
Kommentar ansehen
27.11.2007 09:25 Uhr von Fornax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch bums: die meisten schauspieler sind überbezahlt, enige sind es wert andere sind ersetzbar,

ich finde ihn gut. mir hat er schon damals in nebenrollen von ami flimen gefallen

und er hat auch selber zugegeben das seine gegner im film ihn real den arsch aufreisen würden :)
Kommentar ansehen
27.11.2007 12:35 Uhr von Stix022
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich: freu mich ja schon auf das crossover jetli/ jackie chan. das wird sicher fett... :)
obwohl ich meine das jet der bessere kämpfer ist (siehe fearless)
Kommentar ansehen
27.11.2007 16:43 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat auch lange gebraucht: Ich sah schon seine Filme da kannte ihn in Deutschland niemand. Und er hat lange hart dafür gearbeitet das er nun da ist wo er ist. Solche Leute bewundere ich.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?