26.11.07 16:14 Uhr
 798
 

Golf von Oman: Iranisches Kampfflugzeug abgestürzt

Ein iranisches Kampfflugzeug des amerikanischen Typs Phantom F-4 ist um 12:45 Uhr (Ortszeit) südlich der Hafenstadt Konarak in den Golf von Oman gestürzt. Über mögliche Opfer ist derzeit noch nichts bekannt.

Experten bescheinigen dem Iran bezüglich seiner Luftwaffe einen sehr niedrigen Sicherheitsstandard, was eine Reihe ähnlicher Abstürze in den vergangenen Jahren belegt.

Grund hierfür ist der völlig überalterte und schlecht gewartete iranische Flugzeugbestand. Für die zumeist amerikanischen Flugzeugtypen erhält das Mullah-Regime seit den durch die USA 1980 verhängten Sanktionen keine Ersatzteile mehr geliefert.


WebReporter: bopper
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kampf, Golf, Kampfflugzeug
Quelle: today.reuters.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2007 14:32 Uhr von bopper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann vom Iran halten, was man will. Aber den Piloten, die sich in diese provisorisch flugfähig gehaltenen Oldtimer setzen, muss man schon Respekt zollen.
Kommentar ansehen
26.11.2007 16:47 Uhr von Gountlet
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Widerspruch ansich: gegen den Irak wurde das Land aufgrüstet,
jetzt wird es bekämpft!
Das zum Thema Amerikanische Außenpolitik und Erdöl.
Was aber nicht heißt daß ich im Iran alles toll finde...
Kommentar ansehen
26.11.2007 16:49 Uhr von wine2
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
als der Iran aufgerüstet wurde, war er ein anderer Staat....
Kommentar ansehen
26.11.2007 16:51 Uhr von Gountlet
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
zum Vorredner: ja geb ich dir recht, und der Irak war auch ein anderer Staat und auch Nordkorea... oder sie wurden zu anderen Staaten heiß gemacht und mit Dollars gelockt, aber ist sicher Ansichtssache!
Kommentar ansehen
26.11.2007 17:01 Uhr von Ostomy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: ich musste erst vor einigen Wochen wieder schmunzeln als der 2. Rambo Teil lief in dem die US Army noch Afghanistan verteidigt hat^^.
Naja, vielleicht lernen die USA daraus und hören endlich damit auf erst irgendwelche Hinterwäldlerstaaten für Stellvertreterkriege aufzurüsten und dann gegen sie in den Krieg zu ziehen.
Kommentar ansehen
26.11.2007 17:01 Uhr von cappucinoo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
jaja: so gehts allen staaten die nicht nach der nase der amis pfeifen.
erst wird jahre lang schlechte presse gegen dich gemacht und dann wirst du erobert und dein öl wird gekaut ^^
Kommentar ansehen
26.11.2007 17:02 Uhr von Gountlet
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
meine Worte: sehe ich absolut genauso
ja, das ist bei denen schon oft so gewesen, echt erschreckend!
Kommentar ansehen
26.11.2007 17:28 Uhr von usambara
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@bopper: das mit den Ersatzteilen gilt auch für Passagierflugzeuge
Kommentar ansehen
26.11.2007 17:34 Uhr von bopper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@usambara: "das mit den Ersatzteilen gilt auch für Passagierflugzeuge"

Mist, da habe ich mich nicht deutlich genug ausgedrückt, sorry.

Deshalb schrieb ich im dritten Absatz vom "iranischen Flugzeugbestand", das war damit gemeint. Ich gelobe präzisere Formulierungen. ;-)
Kommentar ansehen
27.11.2007 14:11 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ bopper dDie mMullahs werden sich russisches material kaufen und gleichzeitig eigene ideen produzieren.

die russen sind erfreut, den usa ergrauts... lol*
Kommentar ansehen
04.12.2007 19:45 Uhr von GuaranaJones
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@wine2: ja genau, er war ein anderer staat. unter dem persischen (von den USA installieren) schah, der die bevölkerung geknechtet und sich zeitgleich den USA angebiedert hat.
zumal das iranische volk nach wie vor als das west(amerika)-freundlichste in der region gilt.

wie meinte volker pispers: "das iranische volk wurde vom persischen schah derart unterdrückt, dass es sich hinter einen schiitischen Ayatollah namens Chomeini gestellt hat. was müsste in deutschland passieren, dass sich das volk hinter den papst stellt, um angela merkel zu stürtzen?"

simpel aber wahr im kern. :D

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?