26.11.07 09:58 Uhr
 7.795
 

Neuseeland: Verwandte wollten Mädchen die Augen auskratzen

In Neuseeland wäre ein 14-jähriges Mädchen bei einer Teufelsaustreibung beinahe erblindet. Das Mädchen wurde operiert und erholt sich derzeit von den Strapazen. Die 14-Jährige wurde in das Krankenhaus eingeliefert, nachdem mehr als 40 Verwandte an dem Exorzismus teilgenommen hatten.

Das Mädchen musste sich dem Ritual unterziehen, als es eine Dekoration aus einer Hotelanlage mitgehen ließ. Die Cousine des Mädchens sei schon vor nicht allzu langer Zeit an den Folgen eines solchen Rituals gestorben.

Weitere fünf Familienangehörige mussten ebenfalls den Exorzismus über sich ergehen lassen, wurden dabei jedoch nicht verletzt.


WebReporter: fesco
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Auge, Neuseeland, Verwandte
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2007 09:07 Uhr von fesco
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unfassbar.. alle Leute die daran beteiligt waren müsste man einsperren. Das ist doch krank nur weil das Mädchen ein Deko-Löwen eingesteckt hat.
Kommentar ansehen
26.11.2007 10:36 Uhr von Kirifee
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Unglaublich sowas. Und noch viel unglauberlicher als so eine Kranke, auf
Religion gestützte Tat ist, das da der Staat nichts
unternommen hat! Wenn dort schon einmal ein Mädchen
Starb müssen die doch gesehn haben das bei der Familie
was net ganz richtig läuft und da die Gefährlichen aus
dem Verkehr ziehn. Von mir aus auch Exorziren...
Kommentar ansehen
26.11.2007 10:40 Uhr von Wrik
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@kirifee: jop... unglaublich...
und das schon ein mädchen deswegen starb..
alle einsperren!
Kommentar ansehen
26.11.2007 10:57 Uhr von Raptor667
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
und alles im Name Gootes...im Name der Kirche...was wiedermal beweist das Religionfanatiker einfach nur kranke Menschen sind...
Kann da nur den Film Emely Rose (wahre Begebenheit) empfehlen...Exorzismus gehört weltweit gesetzlich verboten.
Kommentar ansehen
26.11.2007 11:04 Uhr von Xeraon
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
UNFASSBAR: Ich bin Christ und sicherlich gibt es den religiös fundamentierten Exorzismus...aber sowas bei aller liebe, abartig!

Der mir bekannte Exorzismus beschrängt sich ausserdem auf Gebete und Weihwasser...und hat nix mit körperlicher Gewalt zu tun! Sowas darf es nicht geben, ins Gefängnis mit den Beteiligten!

An die Kritiker des christlichen Glaubens:
Beachtet hier bitte das diese Vorfall, meiner Meinung nach, auf menschlichen Schwachsinn zurückzuführen ist.
Kommentar ansehen
26.11.2007 11:36 Uhr von Picard2000
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Die Eltern: Wie können die Eltern so etwas nur zulassen? Egal ob Katholisch, Evangelisch, Protestant, Islam, Atheist oder sonst irgendwas. Die Leute sollte mal ihren Verstand einschalten und mal nachdenken! Wenn ein Pastor sagt spring von der Brücke macht das doch auch kein normaler Mensch. Die Leute sind selbst für ihre Taten verantwortlich, nicht ihre Religion / Gesinnung.

Und fangt bitte nicht an wieder alles unter einen Kamm zu scheren. Wenn ein Atheist irgendwas anstellt bringts auch nicht zu schreien "böser Atheismus".

Wobei mich interessieren würde wie die auf so eine abstruse Idee überhaupt gekommen sind. Augen auskratzen, hilfe.
Kommentar ansehen
26.11.2007 12:03 Uhr von Siddhartha68
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@Xeraon: In der Quelle steht nirgends, dass die Verwandten christlichen Glaubens sind. Eine Kritik an der christlichen Kirche wäre somit im Zusammenhang mit diesem Artikel unangebracht, da man Exorzismus in unterschiedlichen Religionen kennt. http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
26.11.2007 12:09 Uhr von AngelclingDreams
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Glauben in allen Ehren: Wenn jemand an etwas glaubt ist das generell ja seine Sache aber wenn man dabei Leute Verletzt sollte man sich schon mal Gedanken machen woran man denn glaubt, das kann doch nicht richtig sein.

Genauso sollte man niemanden einen Glauben aufzwingen oder ihn mit hineinziehendem. Solche extremen sind doch krank
Kommentar ansehen
26.11.2007 12:13 Uhr von wiener74
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Anklage: Kann mir nicht vorstellen, daß die Beteiligten nicht wegen Körperverletzung oder des Versuchs desselben angezeigt werden...

Neuseeland ist ja kein Dritte-Welt-Land...
Kommentar ansehen
26.11.2007 12:23 Uhr von Xeraon
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Siddhartha68: Der Kommentare von Raptor hat mich dazubewogen dieses vorab Statemen abzugeben, weil sicherlich die meistens den Exorzismus auf den christlichen Glauben beziehen werden.
Kommentar ansehen
26.11.2007 12:28 Uhr von guel_rose
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Schlimm wenn ich so was lese,bekomme ich Gänsehaut.Das ist gruselig .
Wie können die Eltern so was zulassen.Haben die kein Verantwortungsgefühl ???
Kommentar ansehen
26.11.2007 13:11 Uhr von Mattusch
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Maori oder Einwanderer? Interessant wäre es zu wissen, von welcher Bevölkerungsgruppe die Tat begangen wurde. Maori oder
Einwanderer (und wenn dann aus welchem Land)?

Nicht dass das einen großen Unterschied im Resultat gibt...
Kommentar ansehen
26.11.2007 13:21 Uhr von Laub
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Religionen.. PAH! da sieht man mal wieder wie toll religionen sind.. von wegen friede freude eierkuchen.. die bringen nur leid und tod wenn jemand das nicht so macht wie die es wollen!!

bestes beispiel: die kreuzzüge damals im namen gottes... wie viele städte und dörfer wurden dabei geplündert und wie viele getötet?

was steht in der bibel: du sollst nicht töten.

alles klar ;o)
Kommentar ansehen
26.11.2007 13:22 Uhr von whitechariot
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Deutsch? "als sie eine Dekoration von einer Hotelanlagen"
Kommentar ansehen
26.11.2007 13:23 Uhr von Belma
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@Raptor667: was wiedermal beweist das Religionfanatiker einfach nur kranke Menschen sind...???
Das ist aber eine sehr dumme Aussage. Du bist also unwissend was dieses Thema angeht? Dann informier Dich bitte erst bevor du so einen Müll schreibst. Ich bin auch sehr Religiös und meine Religion also der Islam verbietet es mir, mich mit geistern und hokus pokus zu beschäftigen da Gott alles entscheidet und nichts stärker als sein Wille sein kann.. Also lass gefälligst die Religion aus dem Spiel.. Danke
Kommentar ansehen
26.11.2007 14:05 Uhr von Daydreamer86
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Türkei: Wär das in der Türkei passiert würden alle 40 Leute umgebracht werden wenn das Kind islamischen Glauben hätte und die 40 Leute nicht...

Wenn alle beteiligten Ismalisch wären hätte das Kind sicher die Todesstrafe bekommen ...

aber wie das wohl erst in Deutschland gewesen sein muss..

Die Türken schimpfen ja über uns das wir sie Menschenunwürdig behandeln weil sie hier ja deutsch lernen sollen..
Kommentar ansehen
26.11.2007 14:22 Uhr von Lowjack-Matrix
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Haha Ohne diesen unsinn von Religion wären wir jetzt technologisch gute 1000 Jahre weiter. Überlegt euch das mal .. 1000 Jahre Rückstand nur wegen Religion.

Und ich habe schon immer gewusst dass es *Idioten* gibt aber das ... mein Gott.. (Da schon wieder.. habt ihrs gemerkt ?) was soll man dazu sagen einfach nur blamalbel.
Das sollte man Verbieten.

Schade um das Mädchen.
-.-
Kommentar ansehen
26.11.2007 14:22 Uhr von Wurster
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
einfach krank: mehr gibs da nich zu sagen
Kommentar ansehen
26.11.2007 14:36 Uhr von Dusta
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Xeraon: Ich bin Christ und sicherlich gibt es den religiös fundamentierten Exorzismus...aber sowas bei aller liebe, abartig!

Ist Exorzismus nicht immer religiös "fundamentiert"? Wobei das Fundament hier ja aus Schwachsinn, Lügen & Sadismus besteht. Übrigens hat "unser" Papst endlich wieder Exorzismus Seminare durchführen lassen, ach wie sinnvoll.
Kommentar ansehen
26.11.2007 14:41 Uhr von Belma
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Daydreamer86: Ich würde Dir gerne erklären, dass es anders ist und wieso es anders ist.. Aber das erspare ich Dir und mir..
Schau Du am besten garnicht erst über deinen Tellerrand.. Könnte Dich alles überfordern..

Also alle hacken auf Türkei rum und dem Islam.. Was ist das hier für ne Seite.. Bin ich hier nur unter Rassisten? Rafft euch doch mal..
Kommentar ansehen
26.11.2007 16:42 Uhr von cappucinoo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
unsere sicht: natürlich scheint das aus unserer sicht grausam und lächerlich das sie an sowas glauben ... teufel austreiben ^^
aber sein wir doch mal ehrlich
wir glauben an gott und den teufel laut unserer religion, aber wenn jemand sagt er hat mit gott gesprochen und den teufel gesehen hat sagen wir er ist verrückt !
ich würde sagen das ist heuchlerei.
diese rituale gabs schon vor hunderten von jahren auch bei uns , nun das haben wir alles hinteruns gelassen nur der glaube an gott ist übrig geblieben , bin gespannt wann wir auch das ablegen ;)
Kommentar ansehen
26.11.2007 17:45 Uhr von thehed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anscheinend nichts christliches: Wenn man in der Quelle der Quelle nachschaut so findet sich dieser Artikel: http://www.stuff.co.nz/...
Zitat: The girl is a cousin of Janet Moses, the woman who died during the October 12 ceremony to lift a Maori curse.

Sucht man nun nach dieser Janet Moses die ja die Cousine des Opfers it so findet man z.b:
http://www.geisternews.de/...
40 Verwandte waren dabei, scheint ein altes Eingeborenen Ritual zu sein und für einmal nichts mit der Kirche zu tun zu haben.
Kommentar ansehen
26.11.2007 17:58 Uhr von Fekuleto
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
recht Schraip Volter: ich FRahkemich, waß Schlimma ißt:
Egsochtzißmus oder dise recht Schraip Volter inn Mann chen Mählz....
Was ist los in Deutschland?!
Kommentar ansehen
27.11.2007 07:59 Uhr von asparagin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ja barbarisch man hätte SIe gleich verbrennen sollen. Dann hätte sie nicht so gelitten. Oder einfach auspeitschen. Ja im nahen Osten ist man da sogar kultivierter.
Kommentar ansehen
27.11.2007 12:33 Uhr von LOUse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bel Ma: Ja.

Beliebte Themen sind auch:
- Todesstrafe wiedereinführen
- Prügelstrafe (immer nach dem Motto: Auge um Auge, Zahn um Zahn. Rechtsstaatlichkeit hat da kein Platz)
- ach, usw.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?