26.11.07 10:08 Uhr
 469
 

Amy Winehouse hat scheinbar die Absicht, etwas gegen ihre Drogensucht zu tun

Die 24 Jahre alte Sängerin Amy Winehouse will sich laut eines aktuellen Berichts des "Evening Standard" schon demnächst in die "The Priory"-Klinik in London begeben, um dort an einem Drogenentzugsprogramm teilzunehmen.

Letzte Woche wurde Amy Winehouse, die für ihre Drogen- sowie Alkoholsucht bekannt ist, nach einem Bühnenauftritt zum wiederholten Mal mit typischen Anzeichen von Drogengebrauch abgelichtet. In Amys Nasenlöchern konnte weiß-farbiges Pulver erkannt werden.

Bisher brach Amy Winehouse ihre Drogentherapien stets vorzeitig ab. Gute Bekannte von Amy äußerten nun, die Sängerin habe sich vorgenommen, in eine Drogenklinik zu gehen, insofern sie es nicht schaffen würde, bis um Weihnachten herum, auf Drogen zu verzichten.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Droge, Amy Winehouse, Sucht
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Häufchen Kot von Amy Winehouse in Museum ausgestellt
Amy Winehouses Mutter: "Sie drückte sich Zigaretten auf Wange aus"
Ex-Verlobter von Amy Winehouse rastet aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2007 10:18 Uhr von titlover
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
scheinbar: also keine Ahnung, was die Frau (?) macht, aber wie man von anderen früheren Stars weiß: Man soll gehen, wenns am schönsten ist. Das kann der Karriere nur dienlich sein, siehe Kurt Cobain, TuPac, P.Diddy... ach halt, der hat ja nur vom Tod anderer profitiert.


(für alle, die es nicht gemerkt haben, das war ironisch gemeint)
Kommentar ansehen
26.11.2007 10:37 Uhr von Fesco
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Aguirre: nichts gegen dich, aber du bist Trash-News schreiber #1 :-)
Kommentar ansehen
26.11.2007 11:08 Uhr von Suam82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant wäre es doch mal davon zu hören, dass es einer von diesen Promis schafft von dem Scheiß loszukommen. Ständig nehmen sich die Leute den Entzug vor und dann klappt es doch nicht (siehe Miss Spears, Lindsey Lohan etc.)
Kommentar ansehen
26.11.2007 16:11 Uhr von Enny
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
hat scheinbar: Entweder sie hat die Absicht oder sie hat es nicht.

"Gute Bekannte von Amy äußerten nun..."
Und das kann man erstmal ganz vergessen.

Wenn sie gute Freunde hätte dann wäre sie schon lange auf Drogenentzug.
Kommentar ansehen
26.11.2007 19:40 Uhr von Muttis_Bester
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
löl... Enny wieder: Egal ob Pete Doherty, Amy Winehouse oder das Rauchverbot. Oberspiesser Enny ist sich nie für den dämlichen Kommentar zu schade wenns um Rauschmittelchen geht.

Würd mich mal interessieren ob Enny den Alkohol konsequenterweise wenigstens genauso verteufelt. ;)
Kommentar ansehen
26.11.2007 20:18 Uhr von Enny
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Muttersöhnchen: Und ?
Gibts ne eigene Meinung zur Meldung ?
Oder einfach nur wieder Sinnlos dumm rumsülzen.
Nicht ärgern
Kommentar ansehen
27.11.2007 14:37 Uhr von coelian
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
solange: keiner die Absicht hat, eine Mauer zu bauen, kann sie machen, was sie will.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Häufchen Kot von Amy Winehouse in Museum ausgestellt
Amy Winehouses Mutter: "Sie drückte sich Zigaretten auf Wange aus"
Ex-Verlobter von Amy Winehouse rastet aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?