25.11.07 17:00 Uhr
 7.300
 

Thomas Drach (Reemtsma-Entführer) sinnt auf Rache

Thomas Drach, der vor Jahren in Hamburg Jan-Philipp Reemtsma entführt hatte, hat beantragt, nach 2/3 der gegen ihn verhängten Freiheitsstrafe aus dem Gefängnis entlassen zu werden. Nachdem dieser Antrag abschlägig beschieden wurde, gibt es Anzeichen für einen möglichen Rachefeldzug des Entführers.

Beteiligte Behörden spekulieren über denkbare Alternativen seines geplanten Vorgehens. Gedacht wird an Anschläge auf Personen, die mit der Ablehnung der vorzeitigen Entlassung im Zusammenhang stehen, aber auch an einen Versuch, Drach durch eine Entführung freizupressen.

Eine solche Freipressung könnte von Komplizen Drachs durchgeführt werden, zumal ein Großteil des damaligen Lösegeldes bis heute verschwunden ist und Dritte sicher ein Interesse haben, daran partizipieren zu können. Einige mögliche Komplizen sind der Polizei zwischenzeitlich bekannt.


WebReporter: rawsiebers
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rache, Entführer
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2007 16:56 Uhr von rawsiebers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das angebliche Superhirn Drach wird aber einen Großteil der Beute schon vorher unter die Leute gebracht haben, so dass es so viel nicht mehr zu verteilen gibt. Und dann noch die Zivilfahnder, die bei Aufgriffen nicht gerade zimperlich mit Beschuldigten umgehen.
Kommentar ansehen
25.11.2007 18:03 Uhr von ShorTine
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
nachträgliche Sicherungsverwahrung? Seine Wut, nicht vorzeitig aus dem Knast zu kommen, ist durchaus verständlich. Wenn von dem Entführer aber auch weiterhin Gefahr ausgeht, kann man ihn nicht freilassen. Vielleicht ist er in der Psychatrie gut aufgehoben, wo imho viele Gewaltverbrecher hingehören.
Kommentar ansehen
25.11.2007 21:59 Uhr von mutz242
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hmmm: galt der Typ damals nicht als der hellste und vorallem nicht als Kopf des ganzens?
Kommentar ansehen
25.11.2007 22:12 Uhr von MannisstderBlond
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
zeigen nicht: seine Reaktionen, dass die "Nichtfreilassung" gerechtfertigt ist?

mfg
MidB
Kommentar ansehen
25.11.2007 22:42 Uhr von hackelberger
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ich: ich würde den nie mehr raus lassen ;-)
Kommentar ansehen
25.11.2007 22:46 Uhr von Gikay
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
nein: ja aba da wollen die ja alle hin dann is das keine richtige bestrafung mehr!!!
Kommentar ansehen
25.11.2007 23:04 Uhr von jsbach
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Drach wurde ja 1998: verhaft un der 2001 überführt und verurteilt. Dann bleibt mir rätselhaft, wie er die damlas noch gültigen DM-Scheine in Euro "umgerubbelt" hat. Das müssen dann Komplizen führ ihn getan haben. Ab er wenn der nach Verbüssung der 14 einhalb Jahren rauskommt, dann werden verdeckte Ermittler diesem Mann schon "nachgehen".
Eine Gefahr für die Allgemeinheit.
Kommentar ansehen
26.11.2007 00:51 Uhr von oehne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso schlechte bewertung? für den der das mit der intelligenz von drach schrieb? genauso ists nämlich gewesen
Kommentar ansehen
26.11.2007 02:28 Uhr von thejack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie wat geld? öhm hier ein freiwilliger ... [powerd by ironie]

also ... das is ja mal ne [fast] geile PR-Aktion ... (das wort dritte bedeutet im eigentlichen sinn "andere die nix damit zu tun haben, leute die wie wir hier noch nicht mal ne Straftat begannen haben)

also ich als "Dritter" hab zwar interesse Geld zubekommen aber das auf legalen weg ... ;)
[nur mal so an den Autor ne]

und zur news an sich ne ... so is das mit Straftätern ... sie sind nun mal laut Gesetzt spätestens nach absitzen der Strafe aus der Haft zu entlassen ... je nach Person wird es wohl wieder zur straftat kommen ... selbst das sie dann noch mal länger sitzten ... egal ... evtl wird er ja nicht erwischt -.- (was ist eigentlich aus dem typen, der mein Fahrad geklaut hat, geworden ... ham die den nun mal @:)
Kommentar ansehen
26.11.2007 12:05 Uhr von meyerh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lösegeld: Wäre ich Richter, würde es mir auch wiederstreben jemanden vorzeitig aus der Haft zu entlassen, der immer noch einige Millionen vom Lösegeld irgendwo gebunkert hat.
Solange er das Lösegeld nicht wieder zurück gegeben hat oder weitere Hintermänner preis giebt, sehe gar keinen Grund ihn frei zulassen, denn dann ist es wohl mit der Reue bezüglich seiner Tat nicht weit her.
Kommentar ansehen
08.05.2009 05:59 Uhr von papa199
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Politiker und richter verlogene Gesellschaft: Ich bin selber auf der flucht wenn man es flucht nennen kann habe mich 2x gestellt im ausland wollen nichts von mir wissen weil sie wissen das keine kohle mehr da ist wo bleibt nun die gerechtigkeit fuer die die ich betrogen habe? Und wenn der normalbuerger der mit augenklappen denkt es geht nicht immer um die kohle denn einen moerder oder sexualverbrecher dranzukriegen geht ja nicht ums geld denkste spektakulaere mordfaelle oder andere groskriminelle verhaften wo kein geld verschwunden ist da gibts befoerderungen ruck zuck vom kommissar zum hauptkomissar das sind mal ca.400 euro mehr im monat x12 macht 4800.-pro jahr in 20 jahren 96.000 Euro + zinsen macht ueber100.000 Euro ein kleines Eigentumshaus es geht immer um die drecks kohle.Schlieslich hat drach niemand umgelegt superhirn und profis gibts nicht ein profi ist zum beispiel ein baecker der jeden tag 500 brezeln macht mit der zeit ist er ein profi und flechtet eine brezel in 2 sekunden bei entfuehrungen oder grossen ueberfaellen gibts keine profis was fuer ein scheis wort alles was man 1,2 oder3 mal im leben macht ist intelligenz,glueck und mut eben die richtige kombination man macht ja keine 500 banken und sagt dann jetzt bin ich profi das sind sachen die zieht man 1 oder 2 mal ab im leben und das wars dann.Wuensche T.Drach viel glueck er hat sichs verdient haette er Reemtsma umgebracht waere es nicht vertretbar aber so ists schon o.k.Thomas halt durch jetzt aufzugeben ist zu spaet hast zuviel opfer gebracht mit so viel knast.
Kommentar ansehen
08.05.2009 06:03 Uhr von papa199
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles gute fuer Drach: Ich bin selber auf der flucht wenn man es flucht nennen kann habe mich 2x gestellt im ausland wollen nichts von mir wissen weil sie wissen das keine kohle mehr da ist wo bleibt nun die gerechtigkeit fuer die die ich betrogen habe? Und wenn der normalbuerger der mit augenklappen denkt es geht nicht immer um die kohle denn einen moerder oder sexualverbrecher dranzukriegen geht ja nicht ums geld denkste spektakulaere mordfaelle oder andere groskriminelle verhaften wo kein geld verschwunden ist da gibts befoerderungen ruck zuck vom kommissar zum hauptkomissar das sind mal ca.400 euro mehr im monat x12 macht 4800.-pro jahr in 20 jahren 96.000 Euro + zinsen macht ueber100.000 Euro ein kleines Eigentumshaus es geht immer um die drecks kohle.Schlieslich hat drach niemand umgelegt superhirn und profis gibts nicht ein profi ist zum beispiel ein baecker der jeden tag 500 brezeln macht mit der zeit ist er ein profi und flechtet eine brezel in 2 sekunden bei entfuehrungen oder grossen ueberfaellen gibts keine profis was fuer ein scheis wort alles was man 1,2 oder3 mal im leben macht ist intelligenz,glueck und mut eben die richtige kombination man macht ja keine 500 banken und sagt dann jetzt bin ich profi das sind sachen die zieht man 1 oder 2 mal ab im leben und das wars dann.Wuensche T.Drach viel glueck er hat sichs verdient haette er Reemtsma umgebracht waere es nicht vertretbar aber so ists schon o.k.Thomas halt durch jetzt aufzugeben ist zu spaet hast zuviel opfer gebracht mit so viel knast.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?