25.11.07 16:32 Uhr
 488
 

Fußball: Willy Sagnol möchte den FC Bayern München verlassen

Nach dem Bundesligaspiel des FC Bayern in Wolfsburg meldete sich der lange verletzte französische Nationalspieler der Bayern zu Wort und vermeldete: "Ich möchte den Verein verlassen*.

Weiter gab Willy Sagnol (30) zu Protokoll: "Ich habe den Verein schon vor einigen Wochen darum gebeten, dass ich im Winter gehen kann". Sein Vertrag bei den Münchenern läuft noch bis zum 30. Juni 2010.

Was ihn zu den Wechselabsichten veranlasst hat, erläuterte Sagnol jedoch nicht. Bayerns Kapitän Oliver Kahn reagierte mit Unverständnis: "Ich weiß nicht, welche Laus Willy über die Leber gelaufen ist".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lawrenson
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, München, FC Bayern München, Bayer
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2007 17:09 Uhr von some_1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
schade, dass sagnol durch seine verletzunug so zurückgeworfen wurde...war immer nen guter spieler..bin mal gespannt wann der wieder fit wird
Kommentar ansehen
25.11.2007 17:36 Uhr von smokeout
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: sagnol den fcb wirklich verlassen will ist das ein großer verlust.
Sagnol hat schon vor mehreren wochen bescheid gegeben , dass er wieder fit ist, und anstatt ihn mal in den letzten 20-30 minuten zu bringen um sich mal wieder an die bundesliga zu gewöhnen, hat man ihn spielpraxis in der regionalligamannschaft des fcb sammeln lassen.
Ich kann verstehen dass Willy deswegen ein bisschen angepisst ist, schließlich ist er einer der besten rechten verteidiger der welt.

Falss er gehen sollte werden sich genug große vereine , wie z.b manU um ihn reissen....


Dennoch hoffe ich das diese drohung den fcb zu verlassen nur eine trotzreaktion auf seine nicht-berüücksichtigung ist und er es sich nochmal überlegt zu bleiben
Kommentar ansehen
27.11.2007 14:38 Uhr von simkla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo bleiben die Fans: die Willi Willi Rufe? Jetzt müssten sie Willi bleib rufen, den der Mensch Willi ist immer noch der selbe. Bleib bei den Bayern und Du wirst es nicht bereuen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?