25.11.07 14:06 Uhr
 452
 

Sachsen: Randalierer verwüsten Mittelschule in Kamenz

Einen Schaden von ca. 10.000 Euro verursachten bisher unbekannte Randalierer, die am vergangenen Wochenende eine Mittelschule im sächsischen Kamenz heimsuchten. Nicht nur Elektronik, Computer und Möbel fielen den Vandalen zum Opfer, auch ein Aquarium wurde zerstört und Wände vollgeschmiert.

Damit nicht genug, versprühten die offensichtlich ortskundigen Einbrecher auch noch den Inhalt von Feuerlöschern, was zu weiteren Schäden führte und eine aufwendige Reinigung der Schule notwendig machte. Außerdem entwendeten die Täter einen tragbaren Computer, Monitore und Videotechnik.

Nur durch einen Zufall wurde der Schaden bereits Sonntags entdeckt, als die stellvertretende Schulleiterin den Personalplan wegen einer erkrankten Kollegin umstellen wollte. Die Verwüstungen bedingten einen eintägigen Unterrichtsausfall, über den die Schüler per Schneeballsystem informiert wurden.


WebReporter: bopper
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sachsen, Mittel, Randalierer
Quelle: www.on-regional.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an
Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2007 14:02 Uhr von bopper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sonst hört oder liest man von Kamenz höchstens mal etwas wegen der "Lessingtage", die dort zu Ehren des großen Sohnes der Stadt jährlich ausgerichtet werden.
Kommentar ansehen
25.11.2007 15:31 Uhr von Alt-Lutheraner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Da kann man nur hoffen, dass diese Chaoten schnell ermittelt und mit aller Härte bestraft werden - d.h. hier müssen empfindliche Freiheitsstrafen her, denn finanziell wird bei denen wohl nichts zu holen sein...
Noch besser: So lange zur Zwangsarbeit verpflichten, bis alle Kosten abgedeckt sind!
Kommentar ansehen
28.11.2007 15:34 Uhr von roteGraefin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Strafe!? Ja prima, außer bestrafen fällt einem Alt-Lutheraner nicht ein.
Dabei weiß jeder, das Martin Luther schwere Gewissensnöte ausgestanden hat, wie er einen gnädigen Gott bekommt.

Also durch Strafe bekomme ich garantiert keinen gnädigen Gott und der strafende Mensch muss immer Angst vor der Rache des Bestraften haben.

Ob die Christen noch einmal diese einfache Botschaft kapieren? Ich wäre tief beglückt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an
Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn
AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?