25.11.07 12:38 Uhr
 98
 

Bagdad: Autobomben-Anschlag fordert neun Tote und 31 Verletzte

Neun Menschen haben am heutigen Sonntag bei einem Autobomben-Anschlag im Zentrum Bagdads ihr Leben verloren.

Ein Bericht der Polizei sprach außerdem von 31 verletzten Menschen.

Die Bombe war in einem parkenden Auto nahe dem Gesundheitsministerium explodiert. Das Auto wurde nach der Detonation von US-Soldaten untersucht.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Anschlag, Verletzung, Verletzte, Bagdad, Autobombe
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
Nigeria: Mindestens 50 Tote bei Selbstmordanschlag in einer Moschee
Razzien: Terrormiliz IS plante angeblich Anschlag auf Essener Weihnachtsmarkt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2007 14:56 Uhr von Mr. Wortgewant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol der letzte satz "Das Auto wurde nach der Detonation von US-Soldaten untersucht."

ahja nachdem da die soldaten detoniert waren wurde das auto untersucht...

da müssten noch 2 kommas rein um den sinn klarer zu machen...

ansonsten super news
Kommentar ansehen
25.11.2007 19:19 Uhr von Philipp-k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwie sollten wir mal aufhören mit den news.
einerseits ist es interessant zu wissen dass da imme rnoch keien frieden ist .. und es ist ja auch wirklishc schrecklich ..
aber würden die Terroristen nicht aufhören mit den vielen anschlägen wenn es jedem auf der welt wayne ist? sie wollen doch gerade aufmerksamkeit .. und wir geben ihne diese auch jedesmal ... man sollte mal schauen NICHTS mehr über anschläge irgendwo verkünden .. und ich bin mir sicher dass sie dann nicht mehr lange so weitermachen.
was sagt ihr dazu?
ansonsten .. wie mein vorredner schon gesagt hat gute news .. obwohl ich das mit den dtenierten soldaten anders gelesen habe als er, laso dass sie darauf das auto untersuchten.
Kommentar ansehen
25.11.2007 19:47 Uhr von slimshady1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lesen sollt man können: hab da erst Atombomben-Anschlag gelesen stat Autobomben-Anschlag und mich gewundert wieso nur sowenige tote :D

gute news aber solche news nerfen auf dauer wie die marco und maddie news
und philipp-k die wollen aufmerksamkeit UND unschuldige menschen töten die ja nur lebensmittel für die familie kaufen :/
Kommentar ansehen
25.11.2007 20:17 Uhr von Philipp-k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@slim: hab auch erst Atombombenanschlag gelesen ^^
ja ... naja .. es gibthalt leute die meinen ihre religion würde ihnen sagen ander unschuldige leute zu töten. obwohl das garnicht drinsteht. bin zwar katholisch .. aber ich glaueb eher an nichts ... wobwohl der Islam garnicht so schlecht als solche religion ist. blos die fanatisten.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
Nigeria: Mindestens 50 Tote bei Selbstmordanschlag in einer Moschee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?