25.11.07 12:16 Uhr
 1.650
 

Nordsee: Ölplattform Thistle Alpha brennt - 44 Arbeiter bis jetzt evakuiert

In der Nordsee steht seit dem heutigen Sonntag die britische Ölplattform Thistle Alpha in Flammen.

Auf der Plattform arbeiten insgesamt 159 Menschen. 44 Arbeiter sind bereits durch einen Helikopter in Sicherheit gebracht worden. Dies berichtet der britische Radiosender BBC.

Der Rettungseinsatz des Hubschraubers erweist sich als sehr gefährlich. Grund dafür sind die Windverhältnisse vor Ort.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Arbeit, Arbeiter, Nordsee
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2007 12:26 Uhr von sarazen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Quellen verwechselt oder bloss falsch berichtet? Naja, sorry, aber nirgendwo habe ich, auch nicht in der BBC News gelesen, dass die Bergung abgebrochen worden wäre. Sie wurde durch die Windverhältnisse behindert. Ist Shortnews seiner Zeit voraus? Oder ist hier nur die Vorschrift es irgendwie andes schreiben zu müssen der Schilderung der wirklichen Tatsachen im Wege? Für die Leute ist es realtiv wichtig, ob bei die Bergunsgarbeiten wegen Wind abgebrochen wurden oder nur wegen Wind behindert sind. Letzteres wäre wohl dasTodesurteil für die Arbeiter, kleiner Unterschied.
Kommentar ansehen
25.11.2007 12:27 Uhr von sarazen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
vorletzteres wäre das Todesurteil.
Kommentar ansehen
25.11.2007 12:38 Uhr von chrissowa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nja: man könnte immer noch mit booten die rettung fortsetzen
Kommentar ansehen
25.11.2007 12:40 Uhr von HarryL2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Rettungssysteme: Dachte die Bohrinseln hätten Evakuierungssysteme.
Oder haben das nur neuere Bohrinseln ?
Kommentar ansehen
25.11.2007 13:19 Uhr von brain4germany
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Juhu wieder haben die Verbrecher...äh "Spekulanten" einen Grund den Sprit noch teurer zu machen!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen bürgt Bundesregierung weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?