25.11.07 10:07 Uhr
 2.024
 

Lexus: In Deutschland ist die Nachfrage nach Hybrid-Modellen besonders groß

Hybridmodelle der Toyota-Tochterfirma Lexus werden besonders gerne in Deutschland gekauft. Prozentual ist die Nachfrage nach Lexus-Modellen mit Hybrid-Antrieb in Deutschland europaweit am größten.

Rund 50 Prozent der europäischen Käufer eines Lexus, die vor der Wahl zwischen einem Hybrid- und anderen Antrieben standen, entschieden sich für einen Hybrid-Antrieb. In Deutschland entschieden sich sogar 62 Prozent der Kunden für einen Hybrid-Antrieb.

Da es derzeit keine Batterien gibt, die man per Steckdose aufladen kann, sind keine Hybrid-Modelle von Lexus geplant, die im Elektro-Betrieb eine größere Reichweite als bisher erreichen.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Model, Modell, Hybrid, Nachfrage, Lexus
Quelle: www.monstersandcritics.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2007 09:51 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wette 55% der Lexuskunden entschieden sich für den alternativen Antrieb, weil der "in" ist. Die meisten wissen bestimmt kaum etwas über den Antrieb.
Kommentar ansehen
25.11.2007 10:56 Uhr von megaakx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Passt finde ich irgendwie zur Nachricht mit dem "Deutschland hat den 2-höchsten Benzinpreis in Europa"-ähnlichen Titel, oder nicht?
Kommentar ansehen
25.11.2007 11:21 Uhr von Borgir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
bei: den benzinpreisen ist das kein wunder mehr...aber irgendwann werden auch die alternativen antriebsmittel teurer....
Kommentar ansehen
25.11.2007 13:35 Uhr von Enny
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
neue Technik: Hybrid ist auch was wunderbares. Im Stadtverkehr sehr leise und Umweltschonend und den Wechsel während der Fahrt auf Otto-Motor ist nicht spürbar.
Kommentar ansehen
25.11.2007 15:17 Uhr von Nitrox1987
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
naja: Also so ein auto kann man doch nicht kaufen um die Umwelt zu schonen. Jeder moderne Golf (vllt nicht der r32) hat doch einen besseren CO2 ausstoß.
Und wenn ich mir ein auto kaufe um benzin zu sparen, dann hol ich mir doch einen Diesel.
Aus rein rationeller sicht ist ein hybrid alles andere als sinnvoll.
Kommentar ansehen
25.11.2007 15:21 Uhr von saber_
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
...wer sich diese autos kauft dem geht es sicher nicht ums benzinsparen;)

ist jetzt nicht so das sich nur ueberreiche leute die lexusmodelle leisten koennen...aber dennoch denke ich nicht das jemand der ein 50 000 euro teuren wagen kauft gross auf den benzinpreis schaut...

jeder der aber schonmal einen hybrid gefahren ist weiss worum es geht... einfach herrlich!
drehmoment ohne ende und eine laufruhe wie man es von lexus eben gewohnt ist... ich hoffe das wir in 1-2 jaehrchen unseren alten gs gegen einen neuen eintauschen werden;)
Kommentar ansehen
25.11.2007 18:39 Uhr von whitechariot
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Komfort-Feature: Man muß natürlich auch sehen, dass ein Vollhybride nicht unbedingt nur was für "Ökos" ist, sondern der Hybridantrieb auch ein Komfortfeature ist, beim Stehen und Anfahren an der Ampel beispielsweise.

Zudem muß man die News natürlich auch genau lesen - nicht 50 % bzw. 62 % der Lexuskunden entscheiden sich für einen Hybridantrieb, sondern 50 bzw. 62 % der Käufer der Lexus-Modelle, für die es einen Hybridantrieb gibt.
Kommentar ansehen
25.11.2007 20:47 Uhr von Montezuma81
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte man erst einmal hinterfragen, ob diese Autos auch wirklich von Privatkunden gekauft wurden oder ob man nur Zulassungsstatikstiken ausgewertet hat.
Ich denke eher, dass von diesen Fahrzeugen viele als Vorführwagen dienen und somit eher Marketing betrieben wird.
Kommentar ansehen
25.11.2007 22:25 Uhr von dakotafanningfan
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
jeder hybridler, hat keine ahnung über die technik. ich stufe diese technik schon als propaganda ein..
Kommentar ansehen
26.11.2007 08:25 Uhr von Lucky Strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei den spritpreisen eigentlichk ein wunder: wobei ich auch selbst eher zur meinung des autors tendiere.
ich wünsche mir ein ölunabhängiges und trotzdem wirtschaftliches auto.

ich hab überlegt mein auto mit uranbrennstäben zu betreiben, dann muss ich nur alle 20 jahre mal "tanken" ^^
ok ich hab theoretisch ein mobiles tschernobyl aber ich brauch kein benzin mehr
Kommentar ansehen
26.11.2007 09:29 Uhr von gehirntumor001
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@dakotafanningfan: Ich schliesse mich komplett an, obwohl du ein wenig mehr hierzu haettest sagen koennen ;)

Ich mein es ist fakt das ein einfacher golf diesel weniger bis fast genauso viel verbraucht wie ein prius, aber der golf gleichzeitig in der anschaffung guenstiger ist und meiner meinung nach das bessere AUTO ist. Naja aber was die oekos nicht alles tun um sich nach aussen hin zu profilieren und zu zeigen wie toll sie sind!
"Schau her, ich fahre einen hybrid, bin vegetarier und bin parteimitglied der gruenen ... bin ich nicht toll? wegen mir sterben zwei eichhoernchen weniger am tag!"

Und dann ueberhaupt die riesen lexuskisten mit hybrid motor ausstatten macht ja soviel sinn, wie ein hamster hilft den haushalt zusaetzlich mit strom mit zu versorgen.

Naja was manche menschen nicht brauchen um nachts ruhig zu schlafen ...

Jetzt duerft ihr mich negativ bewerten :)
Kommentar ansehen
26.11.2007 15:57 Uhr von nogaroblau
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hybrid in 10 jahren vielleicht: Wenn das alles so Umweltschonend ist, dann soll doch mal jemand die höhere Co2 Belastung bei der aufwendigeren Hybrid Herstellung bekannt geben.
Kommentar ansehen
26.11.2007 18:03 Uhr von Taralom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lexus vs. Umwelt: Nur weil Hybrid in ist und Politiker dafür Werbung machen, heißt das noch nicht, dass es auch wirklich gut für Mensch und Umwelt ist. Einfach mal alle Werte eines solchen Fahrzeuges ansehen.
Kommentar ansehen
26.11.2007 21:09 Uhr von saber_
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@dakotafanningfan & gehirntumor001: ich bin so dreist und behaupte das ihr beiden sowas von wenig ahnung habt das ihr euch lieber wieder stillschweigend in eure ecke verkriechen koennt!

zunaechst mal zum argument "diesel"... hab mal gehoert das gewicht auf kosten des verbrauches geht?! und leider sind diesel leicht schwerer weil der motor ein wenig staerker ausgelegt werden muss wie ein benziner, da er eben mit hoeheren druecken arbeitet. natuerlich geht der leichtbau auch auf kosten der laufleistung ( wer kennt sie nicht... die guten alten gusseisenmotorbloecke wie den audi 5zylinder der nicht kaputtgehen will)... aber leider muss man als ingenieur schauen das man so leicht wie moeglich baut... denn die autos werden auch sicherer...und sicherheit kostet nunmal gewicht!


nun zum hybrid... habt ihr euch schonmal den wirkungsgrad vom otto und dieselmotor angeschaut? und die dann mit dem eines elektromotors verglichen?
schonmal dran gedacht das die zukunft der fortbewegung auch der elektrische antrieb sein koennte? toyota ist schon seit ueber 10 jahren mit hybrid unterwegs... und die technik hat sich schon so bewaehrt das sie in die luxusklasse einziehen darf!
hybrid ist teuer weil nicht die stueckzahlen produziert werden als das es billiger werden koennte... die ersten sind immer diejenigen die mehr zahlen duerfen!
wenn eine neue grafikkarte rauskommt dann sind auch diejenigen die "dummen" die sie im ersten halben jahr kaufen... die danach kriegen die gleiche und zahlen nurnoch 75% des preises den die anderen blechen durften!

desweiteren werden die lexus-modelle nicht als oeko-autos hingestellt... es heisst "leistung eines 12 zylinders mit dem verbrauch eines 6 zylinders"... und das trifft vollkommen zu! habs selber ausprobiert!
der prius ist zwar teuer in der anschaffung...aber das auto verbraucht auch wenig, und ich kenne keinen priusfahrer der mit dem auto unzufrieden ist!

das einzige manko sind die akkus... die sind eben noch leicht sperrig und schwer...aber auch das wird sich frueher oder spaeter aendern.

und wenn ihr schon meint das hybrid nur was fuer leute sind die keine ahnung von technik haben... dann frage ich mich echt warum ALLE deutschen hersteller grade so zwanghaft dabei sind hybrid in ihre produktpalette aufzunehmen;)
und ja.. mercedes,bmw,vw..audi... alle sind grade dabei und noch hats keiner geschafft..

desweiteren will ich wissen wer nogaroblau den tip gegeben hat das die co2 belastung hoeher sei?
natuerlich faellt sie hoeher aus... muss eben mehr aufwand reingesteckt werden um die autos zusammenzubauen... kommt davon wenn man noch keine vollautomatisierte fertigungsstrasse hat und vor allem bei lexus noch relativ viel "handarbeit" dabei ist...
ansonsten ist ein hybrid ein ganz normales auto... mit paar zahnraedern mehr um beide kraftfluesse an die raeder weiterzuleiten...und einem stink normalen elektromotor...und nem akkupack ...und natuerlich andere motorelektronik...
wenn die co2 bilanz bei der herstellung von e-motor und akku so schlecht ist dann bitte ich dich mal nachzudenken wo bei dir ueberall akkus und emotoren verbaut sind...
Kommentar ansehen
26.11.2007 23:20 Uhr von neo2002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wärs günstiger, wär ich auch dabei Auch wenn es CO2 sicherlich nur dann einspart, wenn man viele Millionen Kilometer Stadtverkehr zurück legt (denn die Produktion eines solchen Motors bläst viel CO2 in die Luft - mehr, als das durch den (sowieso nur im Stadtverkehr!!!) sparsamen Verbrauch im laufe eines "normalen Autolebens" wieder einfahren lassen würde... - wäre es nicht so teuer, würde ich es auch kaufen. Denn - zumindest für den Stadtverkehr - ist es eine sinnvolle und pfiffige Geschichte, die Sprit spart und somit Geld. Auf der Autobahn bringt es kaum etwas, bis garnichts... - von daher.

Wer tut heute nicht schon etwas, um den horrornden Spritpreisen herr zu werden? Unglücklicherweise sind es meist diejenigen unter uns, die sich die hohen Spritpreise meist auch leisten können. (Ich darf dran erinnern, dass Lexus die "Nobelmarke" von Toyota ist - quasi der "Mercedes" unter diesen Modellen...
Kommentar ansehen
27.11.2007 18:49 Uhr von thesithlord
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gehirntumor001: naja nen einfacher golf diesel hat keine klimaanlage, hat kein abs usw. dann vergleiche auch bitte mal das eigengewicht, die elektronischen helferlein, airbags usw. mit deinem alten einfachen golf diesel.

oder arbeitest du bei vw???

zu der news sollten konstruktive äußerungen kommen und nicht sowas.

hybrid ist genial und ich denke nur eine vorstufe dessen was noch kommt.

schonmal mit nem hybrid durche stadt gefahren?

ich ja...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?