25.11.07 10:40 Uhr
 185
 

Bern: Karlheinz Böhm wird mit hoch dotiertem Friedenspreis gewürdigt

Der ehemalige Schauspieler Karlheinz Böhm und Gründer der Stiftung "Menschen für Menschen" ist am vergangenen Freitag in der Schweizer Hauptstadt mit dem Balzan-Friedenspreis ausgezeichnet worden. Mit dem Preis bekommt er zwei Millionen Franken (1,23 Millionen Euro).

Der Bundesrat Pascal Couchepin betonte in seiner Lobesrede auf den Gründer der Hilfsorganisation, was das Engagement eines Einzelnen in dieser Welt bewerkstelligen kann. Dem fast 80-jährigen Böhm sei es in Äthiopien gelungen, durch seinen Einsatz für viele Menschen ein Vorbild zu sein.

Böhm bedankte sich und sagte, dass er sich zutiefst berührt fühle. Die Auszeichnung macht ihn zusätzlich zum Vorbild für viele Menschen in Äthiopien. Diese Ehrung zählt zu den höchsten und weltweit bedeutendsten für Kultur und Wissenschaft.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frieden, Friede, Bern, Friedenspreis
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2007 10:17 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mich noch an den Ausspruch von Böhm in der „Wetten dass“ Sendung von Elstner erinnern: Wenn jeder eine D-Mark spendet wäre vielen Menschen in Äthiopien geholfen. Mit der Spendenlawine damals hat wohl keiner gerechnet.
Kommentar ansehen
25.11.2007 12:07 Uhr von Joe*Black
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich möchte nicht sagen, daß ich diesen Menschen "bewunder" oder dass er unfehlbar ist, aber ich finde er hat diesen Preis in vielen Hinsichten schon verdient.

Dass er nicht die Welt verbessern kann - dazu sind wir wohl alle realistisch genug.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?