25.11.07 09:32 Uhr
 397
 

Berlin: Mit 65 geht Rosa von Praunheim noch nicht in Rente

Am heutigen Sonntag wird der Berliner Künstler Rosa von Praunheim nun 65 Jahre alt. An einen Rückzug denkt er aber noch lange nicht. Noch immer regt sich die schrillste Persönlichkeit Berlins gerne auf. Nur auf seinen 65. Geburtstag angesprochen, antwortete der Künstler sanft und mit ungewöhnlichen Tönen.

"Bei aller Lust am Bunten, das Altern verändert. Ich wusste schon immer, dass jeder Tag kostbar ist, aber jetzt ist es mir noch bewusster." Von Anpassung hält Praunheim trotzdem wenig. Nach wie vor bevorzugt Rosa für seine Anliegen zu kämpfen, wie in seiner schrillen Vergangenheit.

Mit seiner Aussage: "Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Gesellschaft in der er lebt", wurde er 1970 zur Kultfigur. Es wird also kein leiser Geburtstag werden und der Meister der Provokation wird wohl weiterhin auf sich und Dinge, die ihm missfallen, lautstark aufmerksam machen.


WebReporter: Trivialman
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Rente
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"
Sizilien: Pfarrer segnet Smartphones für "positiven Gebrauch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2007 22:39 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das gebürtige russische: Enfanterrible hat ja nur den Künstlernamen Rosa von Praunheim und setzt sich aus seiner Lieblingsfarbe und einem Frankfurter Stadtteil zusammen.
Ein Exzentriker der Film und Autoren Branche aber ein bestimmt auch umgänglicher Typ von Mensch.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?