24.11.07 18:20 Uhr
 1.627
 

USA: Besoffener lässt ebenso betrunkenen 13-jährigen Sohn fahren

Im US-Bundesstaat Michigan wurde ein betrunkener 13-Jähriger am Steuer des Autos seines Vaters von einer Polizeistreife aufgegriffen. Auf dem Beifahrersitz sein mindestens genauso betrunkener Vater.

Der 41-jährige Vater gab die Autoschlüssel seinem Sprössling, weil er sich zu betrunken fühlte, um noch fahren zu können. Die Polizei erwischte die beiden, als der Sohn beim Wenden des Fahrzeuges im Schlamm stecken blieb.

Nun muss sich der Mann wegen Gefährdung von Minderjährigen verantworten, den 13-Jährigen erwartet ein Verfahren wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss.


WebReporter: DJ2811
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Sohn, Trunkenheit
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Dortmund: Mann überfällt Polizist in Zivil
München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2007 19:58 Uhr von Bi-Ba-Butzemann
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Also sowas geht ja garnicht!!!!!!!!!!!!!!

und außerdem: welcher sohn besäufft sich schon mit seinem vater, und umgekehrt??
Kommentar ansehen
24.11.2007 20:08 Uhr von Yaichiro Satake
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Bi-Ba-Butzemann: und dann noch vor allem mit 13.....
so früh muss man ja jetzt auch nicht anfangen !
Kommentar ansehen
24.11.2007 20:10 Uhr von Bi-Ba-Butzemann
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Yaichiro Satake: mit dem alter stimmt natürlich auch.
Kommentar ansehen
24.11.2007 20:49 Uhr von jsbach
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hammerhart die: News. Vater und Sohn knallen sich die Birne voll und dann noch die Mitmenschen gefährden?
Das wird schon "ein paar Dollar" kosten!
Kommentar ansehen
24.11.2007 22:14 Uhr von LevLev
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat sich der Vater eigentlich dabei gedacht (Vorbild)?
Ihn sollte man mal richtig gut mit haft- bestraffen.
Kommentar ansehen
24.11.2007 23:37 Uhr von Tanzgas
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
nun ja es heißt doch immer: Eltern sollten mehr mit ihren Kindern unternehmen *ggg* besser der säuft unter Aufsicht seines Vaters als mit seinen Kollegen und fängt dann nen Bandenkrieg an. Gut, das mit dem Auto fahren hätte jetzt nicht sein müssen aber auf dem Land (falls es da war) ist das normal. Mein kleiner Cousin (8 Jahre) fährt Auto wie nen alter Hase...
Kommentar ansehen
25.11.2007 00:07 Uhr von blankahans
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
das land der unbegrenzten möglichkeiten wie man wieder sieht. hierzulande ist alk unter 16 verboten, führerschein ab 18 und in amiland droht dem sprössling lediglich ein verfahren wegen fahrens unter alkoholeinfluss. aber dafür sind die strafen im boot-camp härter, dort wird man ihm schon mit militärischem schliff beibringen gesittet alkohol zu trinken und vor der nächsten auto-tour vati auf den geh-strich zu schicken. kippt der dann um, gibts saufverbot, während der jüngling seinen erzeuger zum dienstantritt beim nächsten polizeirevier kutschiert. p.s...vermute, die anklage gegen vati wegen gefährdung von minderjährigen bezieht sich darauf das niemand angeschnallt war.
Kommentar ansehen
25.11.2007 08:26 Uhr von snm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ blankahans: "hierzulande ist alk unter 16 verboten, führerschein ab 18 "

Erstens gibt es bei uns in einigen Bundesländern den Führerschein (Klasse B) ab 17 und zum anderen schau dich doch um wer hier bei uns alles Alkohol säuft. Ich glaube beim Alkoholkonsum von Jugendlichen und Kindern müssen wir uns nicht verstecken.
Kommentar ansehen
25.11.2007 17:08 Uhr von AusLiebeZurNacht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
klingt vieleicht hart, aber sooo ungewöhnlich find ich das ganze nich. ich gehe jetzt auch mal davon aus das es nicht in ner großstadt pasiert is. und aufem land is das autofahren ohne führerschein ja schon fast standart, bei einigen familien zumindest. und mit 13 war ich auch schon betrunken...

naja nur die kombination von allem zusammen macht´s schon etwas besonders^^

MfG
Kommentar ansehen
25.11.2007 17:18 Uhr von minnimotzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Überschrift: ist etwas locker geschrieben. Besser klingen würde: Betrunkener lässt ebenso alkoholisierten Sohn Fahren

Es ist schon heftig, dass der Vater den 13 järigen Sohn trinken lässt, aber dann auch noch autofahren...Das geht gar nicht.
Kommentar ansehen
26.11.2007 09:22 Uhr von dataCore
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"wegen Gefährdung von Minderjährigen": "wegen Gefährdung von Minderjährigen"?? wohl auch Gefährdung der anderen Mitmenschen!!... aber ebbe
Kommentar ansehen
27.11.2007 12:50 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: mit meinem sohn einen gehoben hab ich auch schon.

da war er aber um einiges älter.

aber autofahren?

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?