24.11.07 14:14 Uhr
 557
 

Bundeswehr: Mit neuen Aufgaben in Afghanistan wird gerechnet

Der Bundesverteidigungsminister Jung sprach davon, dass an die Bundeswehrin Afghanistan neue Anforderungen gestellt werden könnten. Mitte nächsten Jahres soll die Nordregion Afghanistans von deutschen Befehlshabern übernommen werden. Die Nordregion wird zurzeit von der norwegischen Armee kontrolliert.

Es wurden außerdem Forderungen laut, die Bundeswehr in ganz Afghanistan einzusetzen und das Mandat auszudehnen. Jung sprach auch davon, dass der Bundeswehreinsatz von den Verbündeten gelobt wird. Es sei außerdem falsch, dass von den anderen Streitkräften Kritiken geäußert wurden.

Das Material der Bundeswehr kann nur unter bestimmten Wetterbedingungen eingesetzt werden.


WebReporter: fesco
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Bundeswehr, Aufgabe
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2007 14:41 Uhr von snm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry: aber die dritte Kern Aussage steht so nicht in der Quelle. Sie ist missverständlich.
"Es gibt höchstens bestimmte Wetterlagen, auf die wir flugtechnisch Rücksicht zu nehmen haben. Unsere Hubschrauber können nunmal nicht bei jeder Lage fliegen."

Zur News:
Jung ist ein schlechter Verteidigungsminister, wird Zeit für einen besserer. Der ganze Einsatz in Afghanistan läuft aus dem Ruder, die materielle Lage der Bundeswehr ist eine Katastrophe.
http://www.geopowers.com/...
http://news.de.msn.com/...

In Deutschland verrotten die Kasernen, im Einsatz fehlt es oft am nötigsten, aber die Bw schmeißt das Geld mit beiden Händen zum Fenster heraus.
http://www.focus.de/...
http://www.bundestag.de/...

Dieser Armee fehlt eine richtige Führung und vor allem sollte man aufhören die Bw ständig neu zu Reformieren (die Transformieren nicht, die Transpirieren höchstens). Es wird ja schon seit langem keine Reform mehr beendet. Auch wird die Bw bald das Problem haben das der Nachwuchs an Führern immer schlechter wird. Durch die Einsätze und die vergleichsweise miserable Bezahlung bekommt man nur noch schlechtes Personal.
Kommentar ansehen
24.11.2007 17:36 Uhr von Polemikado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachwuchs an schlechten Führungspersönlichkeiten: spiegelt vielleicht ja auch nur das allgemeine Bildungsniveau wieder.
Die Aussage "Das Material der Bundeswehr kann nur unter bestimmten Wetterbedingungen eingesetzt werden." finde ich ziemlich seltsam. Das kann so ziemlich alles heißen von: "Sobald ein Staubkorn in meinen Helm gekommen ist, kann ich den Helmgurt nicht mehr öffnen" bis hin zu: "Das Tornadoflugzeug funktioniert ab Temperaturen über 200.00°C nicht mehr"
Kommentar ansehen
24.11.2007 18:50 Uhr von tertius
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Heiß über Afghanistans Boden: Heiß über Afghanistans Boden die Sonne glüht,
Unsere Panzermotoren singen ihr Lied.
Deutsche Panzer im Sonnenbrand
stehen im Kampf gegen Talibanland !
Es rasseln die Ketten, es dröhnt der Motor !
Panzer rollen am Hindukusch vor !

Panzer des Führers ihr Taliban habt acht !
Die sind zu eurer Vernichtung erdacht !
Sie fürchten vor Tod und
vor Teufel sich nicht!
an ihnen die paschtunische Hochmut zerbricht !
Es rasseln die Ketten, es dröhnt der Motor,
Deutsche Panzer rollen in Afghanistan vor !
Deutsche Panzer rollen in Afghanistan vor !

Heiß über Afghanistans Boden die Sonne glüht.
Unsere Panzermotoren singen ihr Lied.
Deutsche Panzer im Sonnenbrand
stehen im Kampf gegen Al Quida Land !
Es rasseln die Ketten, es dröhnt der Motor !
Deutsche Panzer rollen in Afghanistan vor !
Kommentar ansehen
24.11.2007 18:57 Uhr von tertius
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Jugend & Karriere in Afghanistan: Jetzt zuschlagen, ihr sicherer Arbeitsplatz am Hindukusch:


Die Bundeswehr braucht in allen Bereichen qualifizierte Frauen und Männer - in Uniform und in Zivil. Gefragt sind Fachleute für die Bereiche der Informationstechnologien, der Kommunikation und der Verwaltung; aber auch Soldatinnen und Soldaten, die mit modernster Ausrüstung in multinationalen Einheiten ihren Dienst tun.
Die Bundeswehr zählt zu den größten deutschen Arbeitgebern und bietet eine Vielzahl attraktiver Karriere- und Berufschancen.

http://www.bundeswehr.de/...
Kommentar ansehen
24.11.2007 19:45 Uhr von snm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@tertius: Rührt euch ein Lied :-)
Panzerlied - http://de.youtube.com/...
Kommentar ansehen
24.11.2007 20:03 Uhr von tertius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@snm: Schönes Lied, aber da werden wieder 80% unserer User den Text nicht verstehen.
Kommentar ansehen
24.11.2007 20:15 Uhr von snm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tertius: Kann doch nicht so so schwer sein, die Singen doch nur die erste Strophe.
Hier der Songtext (http://www.rctankcombat.com/...), Bw-Soldaten bitte die 3. Strophe schnell vergessen *g*
Kommentar ansehen
24.11.2007 20:22 Uhr von tertius
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Der Lockruf des Todes: An der Ostfront trafen wir uns wieder
und wir kannten uns vom Westen
An der Ostfront trafen wir uns wieder -
und mit uns die allerbesten
Und ist dann die große Schlacht zu Ende -
ist vorüber erst das Ringen
reichen wir zum Abschied uns die Hände -
wollen wir noch einmal singen

Refrain:
Denn wir sind zwei Grenadiere
und wir schlugen viele heiße Schlachten mit
in allen großen Kriegen
Denn wir sind zwei Grenadiere
und marschieren stets im gleichen Schritt und Tritt
voran zu neuen Siegen
Kommentar ansehen
24.11.2007 20:27 Uhr von lawrenson
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hier die Übersetzung für die Ungläubigen: If there´s storm or it snows,
Or the sun smiles on us,
The day is burning hot,
Or the night icy cold.
Dusty are the faces,
But joyful is our mind,
Joyful our mind;
Our tank roars ahead
Within the storm wind.
Kommentar ansehen
24.11.2007 21:23 Uhr von Nyze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry: aber was haben die norweger dort zu suchen. Der norden von afrika wird ja nur noch kontrolliert....
Kommentar ansehen
24.11.2007 22:40 Uhr von lawrenson
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Und nun die ganze Wahrheit Wenn vor uns ein feindliches
Heer dann erscheint,
Wird Vollgas gegeben
Und ran an den Feind!
Was gilt denn unser Leben
Für unsres Reiches Heer?
Ja Reiches Heer?
Für Deutschland zu sterben
Ist uns höchste Ehr.
Kommentar ansehen
24.11.2007 22:44 Uhr von lawrenson
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Letztes Kapitel, die ganze Wahrheit: Wenn vor uns ein feindliches
Heer dann erscheint,
Wird Vollgas gegeben
Und ran an den Feind!
Was gilt denn unser Leben
Für unsres Reiches Heer?
Ja Reiches Heer?
Für Deutschland zu sterben
Ist uns höchste Ehr.
Kommentar ansehen
24.11.2007 23:31 Uhr von tertius
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@lawrenson: Viel Feind-Viel Ehr`

Heldentot im Abendrot
Ängie gib uns unser täglich Brot
Am deutschen Wesen, wird die Welt genesen
uns`re Leichen am Hindukusch verwesen
stolz unsre Mutter die Fahne hält-
Da liegt der Rest von meinem Sohn-
Er starb für Öl und Geld
Das ist uns`re schöne neue Welt
Kommentar ansehen
25.11.2007 08:08 Uhr von snm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Chorkrin: Ich glaube nicht das unsere Politiker im Rausch sind (oder doch?).
Ich denke viele sind einfach zu feige um eine eigene Außenpolitik zu vertreten. Die werden sich erpressen lassen. Die Verbündeten sagen ihr spielt nicht mit uns im Ausland, also bekommt ihr auch keinen ständigen Sitz im Sicherheitsrat und in den Natostäben gibt es drei Generalsposten weniger. Und schon spuren unsere Politiker wieder.

Wobei es sicher auch einige konservative Politiker gibt, die sich an einer neuen militärischen Stärke Deutschlands berauschen können, aber ich hoffe das sind nur wenige.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?