24.11.07 12:26 Uhr
 1.873
 

Alsdorf: Autodieb verzichtete auf Diebesgut - Im Pkw saß ein kleines Kind

Ein Mann nutzte eine günstige Gelegenheit, um ein Auto zu entwenden. Der Wagen eines Ehepaares, der nicht abgeschlossen war, stand fahrbereit an einer Straße in Alsdorf.

Ihr Kind ließ das Paar im Pkw zurück. Der Kindsvater besuchte eine Bank, die Mutter ein Sonnenstudio. Das nutzte der Dieb aus und entwendete den Wagen.

Ein Hubschrauber, den die Polizei zur Suche einsetzte, wurde kurze Zeit später zurückgerufen. Das gestohlene Fahrzeug stand nahe des Tatorts, auch das 18 Monate Kind wurde im Pkw schlafend entdeckt.


WebReporter: e-woman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Dieb, Autodieb
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2007 12:44 Uhr von kleiner erdbär
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
unverantwortlich von den eltern ein kind im auto sitzen lassen & weggehen is einfach unverantwortlich - noch dazu, wenn das auto nichtmal verschlossen ist!
gerade in diesem fall hätt der vater doch einfach warten können, bis die mutter wieder da ist, dann hätt er das kind noch nicht mal mitnehmen müssen....
*kopfschüttel*

letztendlich haben die drei (besonders das kind!!) echt tierisch glück gehabt, dass der autodieb so nett war, das auto stehenzulassen als er seinen "fahrgast" bemerkte - da gabs auch schon andere fälle, wo die kinder dann eben "entsorgt" wurden... :o(
Kommentar ansehen
24.11.2007 13:08 Uhr von AngelclingDreams
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diebstahlsicherung: Auch wenn es nur mal für ne Minute ist sollte man ein so kleines Kind nicht alleine im Auto lassen. Man sieht ja was passieren kann.
Aber dem Dieb war wohl eine Entführung dann doch zu heikel als das es ihm das Auto wert gewesen wäre.
Hoffentlich bekommen die Eltern so wie der "Dieb" ihre straffe...
Kommentar ansehen
24.11.2007 13:27 Uhr von smokeout
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Zum GLück hatte der dieb anstand
Kommentar ansehen
24.11.2007 13:45 Uhr von loolja
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unverständlich: Wie kann man ein kleines Kind alleine im unabgeschlossenen Auto sitzen lassen...auch wenn der Weg zur Bank nur kurze Zeit dauert. Ich hoffe das wird den Eltern ordentlich den Kopf gewaschen habe. Aber ne ordentliche Sache von dem Dieb, das Kind unbeschadet wieder in die Nähe des Tatorts zu bringen.
Kommentar ansehen
24.11.2007 14:49 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
null verantwortung als ob kinder zu lästig wären.....
Kommentar ansehen
24.11.2007 15:22 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Hach jaaaa uuuunverantwortlich blablubb Der einzige, der unverantwortlich war, war der Dieb! Und nur der gehört bestraft

Und sollen die Eltern das Blag 24/7 auf den auf den Schultern hocken lassen?
Kommentar ansehen
24.11.2007 15:44 Uhr von DerNekromant
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mr.Gato: Ihr habt wohl weder Kinder noch Ahnung davon - Euer Kommentar macht mich gerade total stutzig. Ich als verantwortungsbewusster Vater von zwei Töchtern würde *NIE* selbige alleine in einem nicht abgeschlossenen PKW zurücklassen. Natürlich gehört der "Dieb" für seine Straftat verurteilt, die Eltern aber auch!!!
Kommentar ansehen
24.11.2007 19:30 Uhr von ShorTine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir haben Winter! Die Sache war dem verhinderten Autodieb wohl doch etwas zu "heiss". Wenn das Auto nicht bald gefunden worden wäre, hätte das Baby erfrieren können.

Wenn die Eltern das Auto abgeschlossen hätten, hätte andererseits ein herbei gerufener Polizist durchaus die Scheibe einschlagen dürfen oder müssen, um das Kind vor dem Kältetod zu retten. Das Risiko, das Baby in dieser Situation zu vergessen, hätten die Eltern niemals eingehen dürfen!
Kommentar ansehen
24.11.2007 20:05 Uhr von Kaktus79
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Mr. Gato: Wer ein Kind hat, grade wen es nicht mal das 2.te Lebensjahr überschritten hat, ist im jeden Fall dafür Verantwortlich 24/7 darauf aufzupassen. Eltern die das nicht tun, sollten hart bestraft werden. Den Kinder in diesem Alter brauchen Aufsicht. Schließlich setzt man die Kinder in die Welt und sollte sich deren Verantwortung bewusst sein. Ansonsten hat mein keine Kinder in die Welt zu setzen. Das ist einfach Fakt.

Und zum Dieb.... ich hasse es wen Leute anderen etwas stehlen. Aber immerhin scheint es noch Diebe zu geben die wissen wann man etwas zurück geben muss. Viele andere hätten das Kind irgendwo ausgesetzt oder getötet. Von daher muss ich sagen, Glück im Unglück für das Kind und mein Dank an den Dieb der Vernünftig war.
Kommentar ansehen
24.11.2007 20:31 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Mutter läßt sich: im Sonnenstudio "kockeln" und der Vater holt die Kohle.
Wenn der noch ein Epresser gewesen wäre was dann?
Unverantwortlich, ein eineinhalbjähriges Kind so einfach zurück lassen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?